Jetzt kostenlos testen

Rosen für Apoll 1

Sprecher: Dieter Mann
Spieldauer: 5 Std. und 1 Min.
4.5 out of 5 stars (115 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein süffisanter, manchmal sarkastischer, aber stets bildender Hörspaß, kongenial gelesen vom Schauspieler Dieter Mann: Joachim Fernau entstaubt die griechische Geschichte.

Eine Reise in die Vergangenheit ist ein großes Abenteuer -- ein liebevolles, sarkastisches und melancholisches Abenteuer, wenn man es mit Joachim Fernau unternimmt. Von den Ursprüngen der Griechen in Mykene bis in die großen Stadtstaaten Athen und Sparta führt uns dieses Hörbuch. Dabei kommentiert Fernau bissig und voller Humor die "Ilias" und die "Odyssee" und versucht, dem Rätsel "Homer" näherzukommen. Mit ihm streifen wir durch die Gassen Athens, erleben politische Machtkämpfe und Intringen, und sind dabei, wenn Athen in der Schlacht bei Marathon die Perser besiegt. Fernau zeigt den Aufstieg Spartas, dieses "Preußen der Hellenen", stattet dem Orakel bei Delphi einen aufschlussreichen Besuch ab und begegnet dem Perserkönig Xerxes, der seine Leute in die Schlacht bei den Thermophylen führt.

(c) 2004 Langen Müller Audio-Books

Kritikerstimmen

"Ein kritischer, ironischer, räsonierender Beobachter, der die griechische Geschichte geistreich und mit amüsanten Überraschungen erzählt."
--Süddeutscher Rundfunk

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    75
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

???? ????? - Sehr gut!

Einfach wunderbar! Joachim Fernau zeichnet ein vielschichtiges Bild der griechischen Frühzeit. Er räumt auf mit so manchem Fehl- und Vorurteil und erhellt zudem einige dunkle Ecken des geschichtlichen Halbwissens.
Leicht und gefällig liest Dieter Mann, und es gelingt ihm die Zuhörer vergessen zu lassen, das es sich um ein Sachbuch handelt - manchmal glaubt man eher mitten in einem Roman zu stecken. Ich freue mich schon auf den 2. Teil!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Antike griechische Geschichte(n), spannend!

Antike griechische Geschichte, wie man sie so noch nicht gehört hat: unterhaltsam, spannend, mit psychologischen Hintergründen. So könnte es wirklich gewesen sein. Man wird mitgenommen in die Welt von damals, jedenfalls diesen Teil. Der Sprecher ist exzellent, man könnte ihm ewig zuhören; das Ganze macht Lust auf mehr. Ich freue mich auf die Fortsetzung. Nur ein Bedauern: so hätte der Geschichtsunterricht in der Schule sein sollen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unterhaltsame Einstieg

[die folgende Rezension bezieht sich gleichermaßen auf diesen wie auf den zweiten Teil von "Rosen für Apoll"]
...in die Geschichte Griechenlands. Joachim Fernau führt voll spürbarem Genuss in die Geschichte eines alten Volkes ein. Dieter Mann gelingt es großartig, den lässigen Plauderton und die ironischen Spitzen Fernaus in seiner Interpretation wiederzugeben.

Etwas störend ist, dass die Kapitel der Aufnahme sehr lang sind und sich nicht an den Kapiteln des Buches orientieren. So dauert ein Track oft eine gute Stunde und umfasst dann dreieinhalb Kapitel. Das ist sehr nervend, wenn man beispielsweise noch ein Kapitel fertig hören möchte, dazu aber nicht den Schlafmodus in der Audible-App nutzen kann.
Zudem halte ich die Aufspaltung des Hörbuchs in zwei Volumes, die je knapp neun Euro kosten, für zu teuer. Beide Probleme sind sicherlich dem ursprünglichen Release des Hörbuchs auf CD geschuldet, entsprechen heute aber nicht mehr dem Standard.

Alles in allem war ich aber zufrieden mit dem Hörbuch. Es eignet sich gut zum Einstieg in die Geschichte des antiken Griechenlands. Und auch wer mit dieser bereits vertraut ist, wird dieses Buch als Zusammenfassung mit Genuss hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sogar vor Tad Williams Bobby and Rowlings Cameron

Noch vor Tad Williams Bobby and Rowlings Cameron
und das will was heißen

Mein liebstes Hörbuch, hab ich schon zigmal gehört
Joachim Fernau einfach Klasse ! und das auch noch von Dieter Mann !
das ist wie der Zauberberg gelesen von Gerhard Westphal - nicht mehr zu toppen - unglaublich gut
Auch unbedingt empfehlenswert Dieter Mann in der Odyssee Fassung von Christoph Martin
passt super dazu


  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Zuviel Blut, Boden und Ehre

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Der Text vermittelt griechische Geschichte in einfacher Form und mit anschaulichen Beispielen sehr gut. Die Referenzen zu Blut und Boden und Ehre der deutschen Geschichte sind manchmal etwas nervig. Der amüsante, gemütliche Plauderton passt eher in ein Offizierskasino. Daher nur 3 Sterne.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Geschichte und Geschichten

Gleich vorweg: Ich habe beide Teile gehört und beurteile sie hier zusammen.

Einen Lehrer wie Fernau gibt es leider nur sehr selten. Wenn man ihn hat, wird man ohne es recht zu merken auf einmal zum richtigen Streber. Eine meiner Professorinnen hat es auf die gleiche Art gemacht. Man lachte über ihre kleinen Geschichten und begriff erst lange nachher, wie viel man wirklich über die Epoche und ihre Protagonisten gelernt hatte.

Fernau ist ein Künstler der Worte. Ein wenig der Terry Pratchett der Geschichtsschreibung. Man schmunzelt, man lacht herzlich... und plötzlich ist man sehr nachdenklich. Er scheut auch schwierige Themen wie den Opfertod der Sparthaner oder die Knabenliebe nicht uns schafft es, ohne blabla oder Peinlichkeit Verständnis zu schaffen.

Ex-NS-Kriegsberichterstatter oder nicht, hier liegt seine Berufung!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Mstar
  • Deutschland
  • 25.06.2009

wunderbar

bin kein hörbuchkonsument-aber das ist ABSOLUT überzeugend. kaufe gleich teil zwei. kritisches lesen mit weiterenquellen bringt unglaublich viel spass.hatte ähnliche lehrer in den 80ern.gebts euren teens,macht spass!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Genial

Ich kann mich hier nur der Mehrheit der Hörer anschließen. Ein sehr unterhaltsamer Streifzug durch die Geschichte der Griechen. Was mir so unglaublich gut gefallen hat war die lockere Art wie der Autor die Geschichte erzählt. Und man lernt eine Menge über die Griechen - zumindest war das bei mir der Fall. Kann mir nicht vorstellen das jemand nichts Neues lernt beim Hören dieses Buches. Einfach Genial.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

So sollte Geschichte vermittelt werden

Ohne sich mit Jahreszahlen aufzuhalten vermittelt Fernau in einer vergnüglichen Erzählung die Geschichte Griechenlands. "Ernsthafte" Wissenschaftler werden an verschiedenen Stellen aufstöhnen, allerdings glaube ich eher dem Bild, welches Fernau vom Alltag heraufbeschwört!Sicher fußt er auch nur auf Vermutungen, aber seine Vorstellungen vom gewöhnlichen Leben haben für mich etwas eindringlicheres und logischeres als das Bild, welches von Oberlehrern gewöhnlich vermittelt wird. UNBEDINGT HÖRENSWERT!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ungewöhnliche Blickpunkte - reizvoll

Sie finde griechische Geschichte zum gähnen? Homer kennen Sie nur von den Simpsons und die Odyssey erleben Sie jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit?

Dann sollten Sie schleunigst zu diesem Hörbuch greifen. Joachim Fernau führt wie ein Stadtführer mit vielen Informationen durch die griechische Geschichte - natürlich mit einem Augenzwinkern. Es ist durchaus eine kurzweilige Unterhaltung, für den, der nicht unbedingt bis nach Delphi zum Orakel laufen will, um die alten Griechen zu verstehen :).