Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Decius Caecilius Metellus hat eine neue Aufgabe: Soeben zum Praetor Peregrinus gewählt, ist er für alle Gerichtsfälle zuständig, in die Nicht-Römer verwickelt sind - und das in ganz Italien. Als die Pflicht ihn nach Kampanien an den Fuß des Vesuv ruft, lässt er sich in der Luxusvilla eines Bekannten nieder, genießt die Annehmlichkeiten seines neuen Postens und macht die Bekanntschaft der vornehmen Gesellschaft, die sich so ganz anders gibt als die machtbesessenen Bürger Roms. Doch Decius' Ruhe wird gestört, als man die Tochter eines griechischen Priesters erdrosselt auffindet. Der Verdacht fällt sofort auf den Sohn des reichen Sklavenhändlers Gaeto, denn der hatte vergeblich um die Gunst der schönen jungen Frau geworben. Doch weitere Nachforschungen ergeben, dass die Ermordete alles andere als eine Unschuld vom Lande war und ihr Vater keineswegs nur der harmlose Apollo-Priester ist, als der er sich ausgibt. Als kurze Zeit später auch Gaeto selbst tot aufgefunden wird, ist zumindest eines klar: Die prächtigen Villen und Gärten Südkampaniens sind ebenso lebensgefährlich wie die engen Straßen Roms...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2011 Audible GmbH (P)2011 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Der junge Decius Caecilius Metellus hat eine Nase für die erstaunlichen kriminellen Energien, die damals Geschichte machten
-- Süddeutsche Zeitung

Eine zu Recht gerühmte Krimiserie.
-- Publishers Weekly

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    406
  • 4 Sterne
    137
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    281
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    222
  • 4 Sterne
    68
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Die Karriere eines römischen Schnüfflers

Der nunmehr elfte Band der Serie um Decius Caecilius Metellus den Jüngeren besticht nicht nur durch die gute Lesung, sondern auch durch die konsequente Weiterentwicklung der Hauptpersonen.

Wer viele Romanserien verfolgt wird nicht umhinkommen zu bemerken, dass nicht selten der Held nach altbekanntem Schema durch die Seiten jedes Buches irrt. Meist ist die Geschichte einen neue, der Protagonist hingegen ein Beispiel der ewigen Wiederkehr der Dinge.

Nicht so in dieser Reihe. Decius hat bis zu seiner Amtszeit als Praetor schon eine bewegte Karriere hinter sich, die ihn nicht nur durch Ämter, Würden und Verschwörungen führt, sondern auch von seiner Jugend in Ehe und Alter. Manche Eigenart bleibt bestehen, wandelt sich von einer Schwäche in ein jahrelang gepflegtes Laster, andere lassen mit dem Alter nach und geben Raum für Veränderungen.
Es ist daher nicht zu verwundern, dass man die Bücher der Reihe nach hören sollte, bleibt sonst nicht nur das machmal erforderliche Vorwissen, sondern auch eben diese liebevoll gezeichnete Entwicklung auf der Strecke.

Mord am Vesuv ist vielleicht nicht das spannendste, heroischste oder mysteriöseste Buch der Reihe - aber eine durchweg gelungene Fortsetzung, nicht zuletzt aus oben genannten Gründen. Ich bin sicher nicht der einzige wenn ich schließe:
Wir warten auf mehr.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • mkalmar
  • eichgraben, Oesterreich
  • 21.04.2011

..wie immer mit dem Guten Decius

..eine Reise in die Vergangenheit mit vielen Überraschungen. Einfach genial! Eine Freude dieses Hörbuch und Erich Räuker IST Decius, er haucht ihm Leben ein.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wunderbar, ABER...

Decius wieder einmal in Hochform! Mördersuche mit Blick auf den Vesuv. Auch Teil 11 ist eine wahre Freude...
Wenn nicht, ja wenn nicht: ich kann es leider nicht mehr hören, wenn die Übersetzer unseren Helden sagen lassen "das macht Sinn"...
Jaja, make sense. Wie wir an dem ansonsten hervorragend und sehr speziell übersetzten Text merken, kennen sich die Übersetzer in beiden Sprachen bestens aus. ABER WARUM DANN IMMER WIEDER DIESER ALBERNE FEHLER? Sinn wird nicht gemacht! Etwas kann sinn haben oder sinnvoll sein - aber niemals machen. Das ist doof und es heut mich jedes Mal fast vom Hocker, wenn ich in schönster SPQR-Stimmung ein "macht Sinn" vor den Latz bekomme. Bitte in korrektes Deutsch übersetzen - das geht doch bei allem anderen auch...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Es gibt weit bessere SPQRs!

Dieses Mal zieht sich die Geschichte wie ein Kaugummi eeeendlos in die Länge, Kurzweil kommt da nicht auf.

Einzig der Sprecher bleibt wie gewohnt bei seiner Professionalität.

Einfach eine andere SPQR-Geschichte aussuchen ;-)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eines der Besten

Dieser Band ist einer der besten in der Reihe guter Geschichten! Die Figuren sind voll entwickelt, die Story sehr durchdacht - auch wenn man das Ende bei genauerem Hinhören ahnen kann!
Der Sprecher ist eh von exzellenter Qualität!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Eine weitere gelungene Folge

Es ist kaum zu glauben, dass diese Serie es schafft, nahezu jede Folge zu einem spannenden Erfolg zu machen.

Ich schließe mich im Lob meinen Vorrednern an, bis auf eine Ausnahme: Den Schluss halte ich für nicht ganz plausibel.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend geschrieben, flott gelesen

Decius Caecilius Metellus ermittelt diesmal in Baje, der Stadt am Vesuv, die heute Neapel heisst. Mittlerweile auf der Karriereleiter weit nach oben gelangt, wohnt er samt Ehefrau Julia und Gefolge im feudalen Landgut des Hortensius Hortalus und genießt den Wohlstand in vollen Zügen. Lang allerdings dauert der Friede nicht an, bald passiert der erste von einer Reihe von Morden, und natürlich kann der alte Schnüffler es nicht lassen, selbst in allen Fällen zu ermitteln. Gemeinsam mit seinem Freigelassenen Hermes und seiner klugen Julia findet er im letzten Moment des Rätsels Lösung.

Wie immer liefert und Roberts ein amüsantes Zeitbild, das recht anschlaulich macht, wieviel Lebensfreude die Reichen sich damals leisten konnten, natürlich auf Kosten der Sklaven aus aller Herren Länder.

Eine spannende Geschichte mit viel Flair, die natürlich von Erich Räuker wie immer noch einmal aufgepeppt wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Immer wieder genial wie alle SPD Folgen. <br />

Ich habe alle Folgen von SPQR gehört, wie alle ist auch diese einfach klasse und empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller Fall an der Küste Italiens

Toller Fall an der Küste Italiens auch die Beschreibung des altags des Römischen Reiches um die Zeit Cäsar ist super.Ein muss für Krimmi&Historien Fans sechs Sterne.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wie immer spannend!

Wenn die Geschichten um Decius Caecilius Metellung nicht in Ron spielen, geht es meistens nicht um die hohe Politik. So ist es auch diesesmal. Nicht der Staat wird gerettet und vor Verschwörern geschützt, sondern schlicht und einfach ein Mord (im Laufe des Buches wird es eine ganze Serie) aufgedeckt. Außerdem erweist sich Decius in seiner neuen Funktion als Praetor Peregrinus, der für Fälle mit Ausländern zuständig ist, als wenig bestechlicher Richter.

Und das super spannend!

Der Vesuv spielt trotz des Titels nur eine kleine Rolle.

SPQR 11 gehört eindeutig zu den Highlights der Serie.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich