Jetzt kostenlos testen

Krokodil im Nacken. Eine Jugend in der DDR und die Geschichte einer Flucht

Autor: Klaus Kordon
Sprecher: Klaus Kordon
Spieldauer: 6 Std. und 59 Min.
4.5 out of 5 stars (73 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Stasi-Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen: In Zelle 102 sitzt Manfred Lenz. Seine Frau ist ebenfalls inhaftiert, ihre Kinder sind im Heim untergebracht. Ein missglückter Fluchtversuch hat die Familie auseinandergerissen. In den Monaten der Einzelhaft erinnert sich Manfred Lenz an seine Kindheit und Jugend in Ost-Berlin...
(c)+(p) Hörcompany

Kritikerstimmen

In Rückblenden erzählt Klaus Kordon in seinem großartigen autobiografischen Roman seine Geschichte. Erzählt, wie aus einem Vorzeigebürger der DDR ein "Staatsfeind" wird. Sieben Stunden liest der Autor eine intelligent gekürzte Fassung des Romans, die den Hörer rasch gefangen nimmt.
--NDR Kultur

Sehr differenziert beschreibt Kordon die Zerrissenheit, in der sich die Menschen befanden, die mit dem Regime nicht einverstanden waren.
--hr2 Hörbuchbestenliste

20 Jahre Mauerfall: Wer fühlen will, was wir da feiern, muss diese Geschichte hören - vom Autor selbst gelesen, der für den autobiografischen Roman den Deutschen Jugendbuchpreis erhielt.
--BRIGITTE

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • luettche
  • Mainz, Deutschland
  • 27.11.2009

Sehr interessante

Lebensgeschichte, bei der man auch sehr viel über das Leben in der DDR nach Kriegsende bis in die 70er Jahre erfährt. Gerade durch den sachlichen Erzählstil berührt die Geschichte.
Einen Stern Abzug gibt es allerdings für die Lesung. Der Autor liest konstant in der gleichen Stimmlage und das ganze ist sehr laut aufgenommen. Hört sich ein bisschen an, als wäre es direkt in der Zelle eingelesen. Vielleicht war dieser Effekt ja gewollt, hat es mir aber schwer gemacht bis zum Ende durchzuhalten

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Beruehrend!

Ein sehr beruehrendes Buch, dass viele, viele Erinnerungen weckt. Klasse geschrieben, leider wie in einer Lesung 'vorgetragen'. Das nimmt die Dramatik genau an den wichtigen Stellen.Das Hoerbuch! verliert dadurch sehr viel. Schade!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Vergangenheit...

Ich habe dieses Hörbuch aufmerksam verfolgt und einige Parallel en zu meiner Jugend entdeckt..ich bin selber ein DDR Flüchtling vor der Grenzöffnung 89. Wie es den politischen Gefangenen ergangen ist lässt sich gut nachvollziehen.Zwischendrin verliert man etwas den Faden ,denn die Zeit der Anfänge des sozialistisch e n Staates sind eher nebensächlich...Ich hätte gern noch mehr über die Vorgehensweise der Stasi vor den Verhaftungen gehört und vor allem über die Represalien der Angehörigen von Flüchtlingen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

spannend und unterhaltsam. .

Sehr interessant und spannend was die Staatssicherheit der DDR mit seiner Bevölkerung veranstaltet hat..

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Empfehlung, Pflichtlektüre für Schulen

Die DDR und die Menschenverachtung des damaligen Staates ist mit der Schilderung eines betroffenen realistisch wiedergegeben wurden.Hier wurde nichts verklärt und aus heutiger Sicht sollte man lernen das solche Experimente des Sozialismus nie wieder einen Platz bekommen darf.
Diese Geschichte ist nur eine Facette und könnte Ellenlang von anderen Leidtragenden erweitert werden.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • ST
  • Deutschland
  • 09.03.2016

Echte DDR Geschichte

Vielen Dank, Klaus Kordon für das Aufschreiben ihrer Geschichte und das Archivieren für die Nachwelt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Toll, nur leider nicht abspielbar

Schade, daß ihr einem nicht vorher mitteilt, daß die Datei nur auf einem Applemistteil als Ipod, Ipad, Iphone oder Iquatsch oder Handy mit Windows Betriebssystem läuft. Sehr ärgerlich, denn mein PC kann ich schlecht im Zug mitnehmen; dafür habe ich eigens dieses Hörbuch gekauft.
Warum lässt sich das Teil nicht auf allen MP3-fähigen Handys abspielen ?? Glaubt ihr tollen Amerikaner so, Eure tollen Produkte schützen zu können ? Diese Arroganz geht nach hinten los, versprochen...

4 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eindrucksvoll, aber....

auch ganz schön langatmig. Ich musste mich etwas durchbeißen, aber es vermittelt einen Eindruck von den Verhältnissen in der DDR!

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich