Jetzt kostenlos testen

Ich war Staatsfeind Nr. 1

Auf der Todesliste der Stasi
Sprecher: Wolfgang Welsch
Spieldauer: 14 Std. und 15 Min.
4.5 out of 5 stars (299 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vom verurteilten Republikflüchtling zum erfolgreichsten Fluchthelfer und verhassten Staatsfeind Nr. 1: Die Lebensgeschichte von Wolfgang Welsch ist der authentische, ungemein dicht und packend geschriebene Bericht eines Mannes, der auf der Todesliste der DDR-Staatssicherheit ganz oben stand - und überlebte.

Jetzt endlich auch als Hörbuch. Mitreißend und eindringlich gelesen vom Autor persönlich. Denn wer könnte von der Qual in den Stasi-Folterkellern und von der Freude über gelungene Fluchtaktionen besser erzählen als der Autor selbst? Wolfgang Welsch liest seine Geschichte, eine Geschichte, die dem Hörer vor Spannung den Atem raubt.

©2001 Eichborn Verlag (P)2013 Wolfgang Welsch / Dokumedial
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    212
  • 4 Sterne
    64
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    119
  • 4 Sterne
    64
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    18
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    221
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörbuch

Wer schon mal ein Buch von Stephen King gelesen hat, der kennt das Gefühl: ab Seite 10 denkt man, noch spannender, noch aufregender kann es eigentlich nicht mehr werden. Aber weit gefehlt. Es WIRD aufregender, und zwar Seite für Seite bis zum Ende. So ist es auch mit diesem Buch. Nur mit dem Unterschied:was Wolfgang Welsch erlebt hat, ist keine erfundene Geschichte, das ist ECHT. Unglaublich, was der Mann in der Stasihaft ausgehalten hat. Aber er hat sich gerächt, indem er vielen Menschen zur Flucht aus der DDR verholfen hat. Die Stimme von Welsch zieht einen vollkommen in ihren Bann. Ein echtes Hör-Erlebnis.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Beeindruckende Geschichte

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Die DDR-Staatssicherheit hat versucht, die Köpfe der Menschen zu "kolonisieren". Bei Welsch ist das nicht gelungen, darum musste er nicht nur psychisch, sondern auch körperlich viel erdulden. Manchmal ist es mir beim Zuhören eiskalt den Rücken runter gelaufen. Eine realsozialistische Horrorstory, Gott sei Dank mit Happy Ending.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Berührend und authentisch.

Eine besondere Geschichtsstunde. Eine wichtige Aufarbeitung der jüngeren Geschichte unseres Landes auf beiden Seiten der Mauer. Authentisch gelesen vom Autor.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr wichtiges buch

die geschichte ist sehr packend geschrieben und erzählt!
wichtiges zeitzeugnis! diese geschichte darf nicht vergessen werden!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unrechtsstaat und rechtstaatliches Unrecht

Der DDR geschädigte Hörer findet hier die Bestätigung für seine Ablehnung dieser Diktatur und erfährt Dinge, die er evtl. nur geahnt hat. Aber jeder Hörer erhält auch Einblick in die nur bedingte Rechtstaatlichkeit der BRD, bestätigt durch das offenkundige Unrecht der Wiedervereinigung. Der Sprachduktus des Sprechers ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber verleiht dem Buch eine sehr autentische Note .

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • TN
  • 02.10.2018

Unglaublich. Pflichtlektüre!

Authentisch gelesen und extrem spannend. Konnte oft nicht mehr aufhören zu hören. Klare Hör- bzw Leseempfehlung!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr guter Zeitzeugen Bericht

Das Hörbuch verdeutlicht sehr gut die dreckigen Machenschaften der Stasi und zeigt wieviel kriminelle Energie aufgewendet wurde um die vermeintlichen "Gegner der DDR" zu bekämpfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was kann EIN Mensch ertragen?

Aufrührend, spannend, beschämend, einfach unglaublich; sachlich erzählt, dadurch umso beeindruckender! Das Gefühl danach? Fassungslosigkeit gepaart mit Hochachtung,

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

beeindruckend, prima geschrieben

Hut ab vor dem Mut von Herrn Welsch und seiner Ausdauer die Sache über die Jahre zu verfolgen wie auch seinem Willen, durch präzise Vorbereitungen dem DDR Regime zu schaden. Ärgerlich nur (wie eigentlich immer) das mal wieder viele dieser Verbrecher davon gekommen sind. Er spricht am Ende ein gutes Schluss Wort, welches die Mentalität der Deutschen gut beschreibt. Sollte Pflicht Lektüre in jeder deutschen Schulklasse werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegend - Beeindruckend - Unglaublich

Eine bewegende Geschichte. Viele Dinge sehe ich genauso wie der Autor. Verschleierung, Vernichtung von Beweisen. Wie soll man das nennen? Beim nächsten Berlinbesuch empfehle ich den Besuch des "Stasi Museums". Jeder kann sich mal auf Mielkes Etage bewegen im Haus 1. Man spürt förmlich ein Unwohlsein was von dort ausging. Es ist wichtig das möglichst viel aus diesem dunklen Kapitel der Gesamtdeutschen Geschichte aufgeklärt wird. Deshalb eine klare Lese... Hörempfehlung für dieses Werk.