Jetzt kostenlos testen

Der Junge aus der letzten Reihe

Sprecher: Birte Schnöink
Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
1 out of 5 stars (2 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wir brauchen die Queen! Ahmet ist neu in unserer Klasse, genauso alt wie ich (neun Jahre) und verhält sich komisch. Aber ich weiß, warum: Ahmet musste aus seinem Land fliehen, weil dort Krieg herrscht. Ganz ohne seine Eltern. Ahmet ist überhaupt nicht komisch, sondern traurig, weil er seine Eltern vermisst.

Seit er mit uns Fußball spielt, sind wir Freunde und wir müssen ihm unbedingt helfen seine Eltern wiederzufinden. Dabei kann uns nur die Queen höchstpersönlich unterstützen. Aber wie kommen wir bloß in den Buckingham Palace?

©2020 Atrium Verlag (P)2020 Hörcompany GmbH

Kritikerstimmen


Über Empathie, Güte und Durchhaltevermögen. Ein Buch, das lange nachhallt. Raúf ist es gelungen, in die Gedanken und Sorgen von Kindern einzutauchen und glaubhafte Figuren zu erschaffen, die ihre Stimme nutzen, um anderen zu helfen und so die Welt zu verändern. Diese Geschichte bietet einen sicheren Ort für Kinder, eine komplexe Thematik besser zu verstehen.
-- Publishers Weekly

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 1 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Technischer Fehler

Entweder ist die Geschichte wirr erzählt, oder (das glaube ich) die Kapitel wurden hier in der falschen Reihenfolge eingestellt. Schade! Die Handlung klingt spannend, aber so kann mal der Handlung nicht folgen.