Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Was haben eine Ritterrüstung, die Tabakdose Friedrichs des Großen und der WM-Fußball von 1954 gemeinsam? Es sind drei von 100 Mosaiksteinen der deutschen Geschichte, stumme Zeugen der Vergangenheit.

    Hermann Schäfer, einer der führenden Vertreter der deutschen Museumsszene, fügt sie in dieser Sammlung zusammen. Anschaulich und gut verständlich dokumentiert er die Geschichte der Objekte und macht zugleich auch ihre erstaunliche Umdeutung im Dienst politischer Interessen und gesellschaftlicher Umbrüche deutlich. Durch ausgefeiltes Sounddesign und mit Hilfe der Sprecher Stefan Wilkening und Katja Bürkle wird der Hörer in verschiedene Klangsituationen und damit auch akustisch in die Vergangenheit versetzt. So werden die Objekte lebendig und es entsteht ein akustisches Panorama, von den vorgeschichtlichen Anfängen bis in die jüngste Geschichte.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
    ©2015 Piper Verlag GmbH, München (P)2015 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Deutsche Geschichte in 100 Objekten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      162
    • 4 Sterne
      67
    • 3 Sterne
      25
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      168
    • 4 Sterne
      53
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      157
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    100 Objekte 100 Zugänge - ein Kaleidoskop

    Hermann Schäfer ahmt Neil MacGregor nach - was dieser schon mit den Objekten des British Museum gemacht hat, wird hier vom Gründungsdirektor des "Hauses der Geschichte" ebenso vollzogen. Das ist kleinteilig, sprunghaft, abwechslungsreich und interessant. Also: Wer ein fundiertes Vorwissen hat, der kann sich hier gut einhören - wer einen Überblick über deutsche Geschichte bekommen möchte, der ist hier schnell überfordert. Nett sind die Exkusionen zu scheinbar randseitigen Themen, wie etwa dem Weinhandel. Wie sehr aber doch alles ineinandergreift ist gut dargestellt.
    Schwierig ist das Ganze, wenn man vorher "das Original" von Neil MacGregor gehört hat. Im Vergleich gelingt ihm die Verknüpfung ins Große und Ganze besser als dies bei Schäfer der Fall ist.
    Sehr gelungen finde ich den Wechsel der Sprecher in diesem Hörbuch. Bei solch umfangreichen Werken ist es sehr wohltuend stimmliche Abwechslung zu erleben. Das "Sounddesign" ist nicht aufdringlich, wenn auch zu hören ist, dass eine Hörfunkredaktion dahinter stand. Die einzelnen Abschnitte sind kurz und übersichtlich, daher fällt auch "unterbrochenes Hören" leicht. Vorbildlich ist die ungekürzte Fassung des Buches und die beigelegte PDF Datei.
    Fazit: Ich kann das Ganze empfehlen, man bekommt eine Menge unterhaltsames Wissen für eine lange Zeit!

    30 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Made in Germany

    Jedem der 100 Objekte deutscher Geschichte ist ein einsichtsreicher Mini-Essay gewidmet. Der Vortrag ist wunderbar lebendig. Musik und Toneffekte sind wohldosiert. Ein Hörbuch von großem erinnerungspolitischem Wert. Sehr hörenswert!

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein unterhaltsamer Streifzug durch die deutsche Geschichte

    Vorab: Die Lektüre setzt eine gewisse Grundkenntnis der deutschen Geschichte voraus. Sie bietet aber dann einen unterhaltsamen Streifzug durch die Vergangenheit.

    Die behandelten Ereignisse werden anschaulich dargestellt. Informativ, kurzweilig und unterhaltsam sind die am Rand erzählen Geschichten. Natürlich nimmt auch die Zeit zwischen 1933 und 1945 einen breiten Raum ein, aber diese Zeit gehört nun einmal zu unserer Geschichte.

    Die akustische Untermalung und der Sprecherwechsel lockern das Buch auf.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    interessanter Inhalt, unglaublich nervige Musik

    Das Buch ist sehr informativ und gut gelesen. Einzig die unfassbar nervigen, hymnischen Jagdhorn-Einspielungen durch das ganze Buch hinweg sind anstrengend und auch vollkommend unpassend in den meisten Kapiteln.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    ansprechende Umsetzung

    Den beiden Sprechern gelingt es, die Inhalte angenehm zu präsentieren. Die Auswahl ist naturgemäß etwas willkürlich. Der Text weicht etwas ab von der Buchform.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • m
    • 07.10.2020

    Ausgezeichnet gelesen. Leider ohne Kapitelüberschriften!

    Wirklich schlechte Hörbuchgestaltung. Die Kapitel sind nur nummeriert, also ohne Überschriften. Wenn man sich mal verklickt muss man lange suchen , um dann den Anschluss wieder zu finden. Sehr ärgerlich!
    Die Buch ist bestens recherchiert, aufbereitet und gelesen. Ich kann es jedem bestens empfehlen. Wenn man nur ein Inhaltsverzeichnis hätte, könnte man gewünschte Kapitel sogar schnell wiederfinden und wieder anhören.
    Audible: das könnt ihr doch besser, oder?

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gut (mit Abschweifungen)

    Eigentlich gutes Buch, Sprecher erzählen anschaulich, passende Hintergrundmusik. Schade ist aber, dass die Erzähler manchmal abschweifen...

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wie weiland in der Schule

    Mir war die Auswahl zu beliebig, die Aufbereitung zu platt und die Hörspielelemente - Krähen - und Möwengeschrei - hätte es für mich auch nicht gebraucht. Wie's bessser geht, hat Neil McGregor vorgemacht. An der deutschen Geschichte kann's nicht liegen, daß man sich bald langweilt. Schade, ich hatte mich darauf gefreut.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hitler in 100 Objekten

    Dieses (Hör-) Buch sagt wenig über die 100 Objekte, aber viel über den heutigen Zeitgeist aus: Fast keines der 100 Objekte kommt um eine Verbindung zu den Nazis herum. Das ist oberlehrerhaft, nervtötend und vor Allem unhistorisch. Schade, dass man nicht null Sterne vergeben kann. Finger weg!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein "Muss" für jeden Geschichtsinteressierten

    eines der besten Hörbücher, die ich je gehört habe. Es ist unglaublich, wie viel man zu einem Bild, einer Maske, einer Kirche, einer Pistole, einer TV Serie oder einem Mofa und den vielen anderen Dingen erzählen kann. Es ist sehr kurzweilig und fantastisch lang zugleich geschrieben. Beide Sprecher sind unaufdringlich und machen ihre Sache gut. Über die Musik kann man sich streiten. Trotzdem:
    ABSOLUTE TOP EMPFEHLUNG!!!

    1 Person fand das hilfreich