Jetzt kostenlos testen

Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao

Autor: Junot Díaz
Spieldauer: 7 Std. und 14 Min.
4 out of 5 stars (100 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Familie zwischen den Welten und zwischen den Zeiten: Junot Díaz erzählt von dem liebenswürdigen Nerd Oscar und seiner toughen Schwester Lola. Beide sind in New Jersey groß geworden, aber ihre Wurzeln liegen in der Karibik. Und dorthin verschlägt es sie immer wieder, wenn das Leben das mühsam zusammengekratzte Glück gerade wieder einmal wegwischt. Hier finden sie im Haus der Großtante Zuflucht, genauso wie ihre Mutter vor vielen Jahren, von deren düsterer Vergangenheit sie allerdings nichts ahnen. Dabei wirkt sie wie ein Fluch. In einem letzten, verzweifelten Akt riskiert Oscar eines Tages alles für sein Glück. Den Fluch zu bannen wird sein letztes Abenteuer.

Junot Díaz, einer der wichtigsten amerikanischen Autoren der Gegenwart, gelingt mit "Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao" eine elektrisierende Saga über eine Latino-Familie, die zwar in New Jersey angekommen ist, aber den Fluch der Karibik noch nicht hinter sich gelassen hat. Ein großer Roman über die Gesichter und die Stimmen Amerikas, ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis 2008.

(c)+(p) 2009 Argon Verlag Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Traurig schön

Ich habe dieses Hörbuch ohne grosse Erwartungen gekauft und war dann total überrascht, wie sehr mich die Story gepackt hat. Ein sehr schönes, trauriges Hörbuch, das man nicht so shcnell vergisst. Unbedingt hörenswert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Anna
  • München
  • 17.07.2019

Hatte mir wesentlich mehr versprochen

Ich verstehe nicht, wie dieses Buch einen Pulitzer Preis erhalten konnte. Die Story ist flach und
es ist dennoch schwierig ihr zu folgen, da ständig zwischen verschiedenen Charakteren hin und her gesprungen wird. Im Mittelpunkt steht ein dicker, nerdiger Typ, der nichts anderes will, als endlich einmal zu vögeln. Sein gesamtes Umfeld versucht ihm hierbei zu helfen. Der Protagonist ist aber einfach zu schüchtern (und zu dick). Aufgrund seines Misserfolgs wird er schließlich depressiv.
Daneben handelt die Geschichte von seinen Verwandten und Wegbegleitern und deren mehr oder weniger tragischen Liebesgeschichten. Einige der Nebengeschichten fangen ganz nett an aber dann geht es doch nur darum, wer mit wem schläft (oder nicht).

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Tragikomisch

Durch die tragikomische Geschichte von Oscar bekommt man als Außenstehender neue Einblicke in die dominikanische Lebenswelt zuhause und in der amerikanischen Diaspora. Wichtiger ist aber, wie unterhaltsam und poetisch Oscars - für einen Latino fundamentales - Lebensthema "Sex" beschrieben wird. Da fallen dann so wunderbare Sätze wie "sie liebte mit der Wucht einer Kernschmelze". Sehr schön.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unerträgliches Geschwafel

Nach der ersten Hälfte habe ich abgebrochen. Unerträgliches, mit spanischen Ausdrücken überladenes Geschwafel ohne Handlung.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • the1zoni
  • hamburg, Deutschland
  • 15.09.2009

traurig, manchmal komisch, immer glaubhaft

eine traurige, trotzdem auch komische familiengeschichte, spielt in NY's hispanic hoods und in der dom.rep. wie schrecklich es dort unter einem der schlimmsten diktatoren zuging, weiß wahrscheinlich kaum jemand. seltsam exotisch klingen aktuelle geschichten aus diesem teil der welt, den soviele als touristen besuchen. insgesamt empfehlenswert, obwohl tw. zu breit ausgewalzt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Geht so

Ich habe mir ehrlich gesagt mehr von diesem Buch versprochen. Das viele Spanisch dazwischen nervt auch wenn man die Sprache nicht spricht. Auch der häufige Wechsel der Hauptpersonen finde ich eher ungünstig. Man kann es mal hören es gibt aber definitiv bessere.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich