Jetzt kostenlos testen

Die Korrekturen

Sprecher: Sascha Rotermund
Spieldauer: 24 Std. und 42 Min.
4 out of 5 stars (422 Bewertungen)
Regulärer Preis: 34,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Nach fast fünfzig Ehejahren hat Enid Lambert nur ein Ziel: ihre Familie zu einem letzten Weihnachtsfest um sich zu scharen. Alles könnte so schön sein, gemütlich, harmonisch. Doch Parkinson hat ihren Mann Alfred immer fester im Griff, und die drei erwachsenen Kinder durchleben eigene tragikomischen Malaisen. Gary steckt in einer Ehekrise. Chip versucht sich als Autor. Und Denise ist zwar eine Meisterköchin, hat aber in der Liebe kein Glück...

Franzen verbindet einzigartig Familien- und Gesellschaftsgeschichte.
©2003 rororo (P)2014 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    222
  • 4 Sterne
    116
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    20

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    271
  • 4 Sterne
    90
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    216
  • 4 Sterne
    96
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    22
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein hartes Stück Arbeit für geduldige Hörer

Dieses Buch ist ein wirklich hartes Stück Arbeit. Zuerst wollte ich es lesen. Extreme Schachtelsätze mit fürchterlichen Abschweifungen bis in kleinste Details überanstrengten jedoch meine Augen. Weil mich das Thema seit "Fegefeuer der Eitelkeiten" von Tom Wolfe brennend interessiert, habe ich kurzerhand das ungekürzte (!) Hörbuch gekauft und auf einem 3.000-Kilometer-Tripp kreuz und quer durch die Republik innerhalb einer Woche nahezu an einem Stück gehört. Der Sprecher, Sascha Rotermund, liest es besser vor, als man es selbst je lesen, entwirren und begreifen könnte. Mit ihm im Ohr ist dieses Buch ein zeitgenössischer Hammer. In wenigen Worten kaum zu reflektieren. Amerikanischer Realismus in einer der ehrlichsten, ungeniertesten und irritierendsten Ausprägungen, die ich je gelesen habe. 27 Jahre nach "Fegefeuer der Eitelkeiten" sind "Die Korrekturen" von Jonathan Franzen eine hörenswerte Steigerung im Quadrat.

21 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Hörbuchtraum ist wahr geworden

Franzens preisgekrönter Welterfolg "Die Korrekturen" ist ein Lebensbuch. Ein Buch das wie ein sicherer Hafen in den Stürmen des Lebens Halt, Trost und Sicherheit bietet. Ein Buch zu dem man immer wieder zurückkehren kann. Vorzüglich komponiert, wendungsreich, saukomisch und todtraurig. Das Psychogramm des Alfred Lambert gehört für mich zu den verständnistiefsten und anrührendsten Innenschauen die ich je über einen Menschen gelesen/ gehört habe. Herr Rotermund liest liebevoll und begeistert. Eine großartige, beglückende Lesung. Ich habe von diesem Zitat schon einmal Gebrauch gemacht und ich wiederhole mich gerne:"Natürlich macht die Lektüre eines großen Romans Mühe. Aber sie zahlt sich doch aus, während man es tut, und vor allen Dingen, wenn man es getan hat und spürt, jetzt weiß man etwas über die menschliche Seele, über menschliches Verhalten, was einem davor nicht bekannt war. Abgesehen davon, dass man eine Art von Erschütterung gewinnen kann, einen durch die Form gestifteten Zugang zu einer bedeutsamen Welt, die einem bisher fremd war. Und nicht zuletzt auch die Kenntnis eines gewaltigen Werkes, eines Künstlers, eines Genies, die vorher nicht bestand."(Joachim Kaiser)

Ein herzliches, bewegtes Danke-Schön an alle Damen und Herren die an dieser Produktion beteiligt waren und deren Leidenschaft für das gesprochene Wort ein ums andere Mal das Leben derjenigen die da hören so tief bereichert

45 von 48 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein saftiger

Ein Roman wie ich ihn Liebe. Die Erzählweise erinnert etwas an John Irving, was ich sehr begrüße. Wunderbare Sprache mit viel Humor und Witz, teilweise aber auch sehr packend und erschütternd. Sascha Rotermund, die deutsche Stimme von "Don Draper" ist wunderbar. Ich bin regelrecht eingetaucht. Neben " Der Distelfink" für mich das Beste was ich hier gefunden habe!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Hervorragender Schreiber - Schwafelnder Erzähler

Zuerst das Lob: Franzen ist ein wirklich großartiger Schreiber - seine Formulierungen kann man sich fast ausnahmslos auf der Zunge zergehen lassen, und sie schmecken auch noch nach dem 100.000sten Satz vorzüglich. Er scheint zudem ein hervorragenden Rechercheur komplizierter medizinischer, physikalischer, geografischer und geschichtlicher Sachverhalte zu sein. Aber er lässt es einen auch immer wieder überdeutlich spüren, dass er hier der Klassenprimus ist. Ist das in Ordnung?

Damit schwenke ich langsam Richtung Kritik. So um die 1000 Seiten Print und gut 25 Stunden Audio wollen erst mal gefüllt werden. Franzen macht dies zu 50 Prozent hervorragend, was Relevanz der Ereignisse, Spannung und Dramaturgie betrifft. Diese 50 Prozent möchte man wieder und wieder hören. Sie treffen einen, auch was Beschreibungen gewöhnlicher Lebenssituationen betrifft, wirklich ins Mark – Franzen ist ein hervorragender Beobachter und Hochrechner. Aber die anderen 50 Prozent, die sind fast unerträgliche Kost. Belanglos bis zum geht nicht mehr, zu alltäglich, als dass man es nicht selbst besser wüsste und aus meiner Sicht teilweise fast auf dem tiefen Niveau einer Daily Soap - nur leider ohne den Humor.

Ich tue mich schwer damit, eine klare Empfehlung oder Warnung gegenüber diesem Hörbuch auszusprechen. Vor allem der Sprecher ist grandios, nach wenigen Minuten des Hörens ist er wie ein sympathischer und unterhaltsamer Freund, dessen Nähe man nie mehr missen möchte. In diesem Sinne schließe ich mich einigen der vorigen Rezensionen an und weise lediglich darauf hin, dass die knapp 25 Stunden ein echter Kraftakt sind, an dessen Ende viele Hörer einen Gewinn in Sachen Lebensbetrachtung für sich verbuchen werden können. Herrn Franzen möchte ich aber trotzdem mit auf den Weg geben, dass er mit nur der Hälfte des Umfangs sogar die doppelte Wirkung erzielt hätte.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packendes Hörbuch, wunderbare Geschichte

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Die Korrekturen besonders unterhaltsam gemacht?

Der Roman von Franzen ist perfekt durchdacht, es konstruiert sich eine Familiengeschichte rund um das Thema "Korrekturen". Vom ersten bis zum letzten Moment eine spannende und oft nachdenklich stimmende Geschichte!

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Sascha Rotermund gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Der Sprecher Sascha Rotermund transportiert den Franzen-Roman mithilfe seiner Sprache, Betonungsweise und ruhigen, bedachtsamen, dabei nie langweiligen Sprechart sehr gut. Die deutsche, gesprochene Version stimmt 1:1 mit dem englischen Original überein; ein großes Lob an Herrn Rotermund!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das ist mir noch nicht passiert.....

......Langeweile in der ersten Hörstunde ließ mich das Zuhören schon fast abbrechen, aber dann wuchs das Interesse, dann kam Faszination und endlich wurde es eine Hörsucht - ich konnte kaum aufhören. Bei mir hat die Geschichte eine Sogwirkung gehabt. Einerseits ist es eine fast triviale Geschichte über eine (klassische?) amerikanische Mittelschichtfamilie und die Lebensentwürfe ihrer drei Kinder, andererseits ist diese triviale Geschichte so detailreich und sprachgewaltig erzählt, dass ich nicht mehr loslassen konnte.
Und Sascha Rotemund hat großen Verdienst an dieser Wirkung auf mich. Ausdrucksstark und pointiert sein Vortrag, der insbesondere die vielen Dialoge zu einem Genuß machen.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • JH
  • Bern
  • 03.09.2014

Regt zum Nachdenken an über das eigene Leben

Welchen drei Worte würden für Sie Die Korrekturen treffend charakterisieren?

Nachdenklich, Einprägsam, Seltsam

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Der Sohn der auch ins Ausland ging, er hatte so ein schräges Leben

Hat Ihnen Sascha Rotermund an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Glaube nicht, aber er hat sehr gut gelesen... hat Spass gemacht

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Das Ende

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Keine leichte Kost, aber absolut lohnenswert

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Genuss!

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Dieses Hörbuch war wahrlich ein Genuss. Der Sprecher war wirklich erstklassig. Passend, stimmig, mit viel Liebe zum Detail gelesen.
Die Story... hier wurden ja öfter schon Vergleiche zu Buddenbrooks gezogen. Ich würde sagen, joa könnte passen.
Es ist faszinierend wie jeder Charakter sorgfältig ausgemalt ist, jeder sein Päckchen trägt. Und wie sich das ganze Leid durch den stoischen Charakter des Vaters und der Blindheit gegenüber der Wahrheit der Mutter alles zusammenfügt.
Ich habe es wahrlich mit Genuss gehört. Von mir 5 Sterne!

Welcher Moment von Die Korrekturen ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Al & Enid auf Kreuzfahrt, während Enid seelischen Aslan Schlaf genießt und Al mit seinem Scheißhaufen kämpft. Komisch und bedrückend zugleich.

Welche Figur hat Sascha Rotermund Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Ganz eindeutig Alfred.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Durch die Länge des Hörbuchs war dies leider nicht möglich.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist ein Roman. Ein Gesellschaftsroman. Wer sich also über Plänkeleien des Alltags und normales Familiengeschehen genauso erfreuen kann wie über Einblicke in die Psyche Depressiver und Neurotiker, dem wird es gefallen.

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Melodramatik ohne Substanz

Diese Story von dem "großen" Jonathan Franzen ist unerträglich banal und auf Bestseller getrimmt. Ich habe mich bis zum vorhersehbaren Ende zwingen müssen mir diesen Schmarrn abzuhören. 👎

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Langwierige Geschichte

Da ich Hörbücher liebe, täglich höre und mittlerweile über 50 Stück davon gehört habe, suche ich mir oft Hörbücher über 20 Std. aus.
Aber dieses Hörbuch: die Korrekturen,
ließ mich fast aufgeben.
Viel zu ausführliche, unwichtige Handlungen, manchmal eine unmögliche Artikulierung und sehr wenige Dialoge der Protagonisten, was das Hörbuch sonst lebendiger gemacht hätte.
Der hervorragende Sprecher konnte somit die meiste Zeit nur erzählen und die Figuren nicht genügend sprechen lassen.
Den vielen guten Bewertungen kann ich leider nicht zustimmen.


2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich