Kostenlos im Probemonat

  • Das Vermächtnis der Drachenreiter

  • Eragon 1
  • Von: Christopher Paolini
  • Gesprochen von: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 21 Std. und 23 Min.
  • 4,8 out of 5 stars (16.836 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Das Vermächtnis der Drachenreiter Titelbild

Das Vermächtnis der Drachenreiter

Von: Christopher Paolini
Gesprochen von: Andreas Fröhlich
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 3,95 € kaufen

Für 3,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Blaue Drachen, schwarze Magie - Eragons fantastische Reise durch Alagaësia

    Ein mysteriöser Stein, welcher sich als Drachenei entpuppt, verändert das Leben des jungen Eragon bis ins Mark. Gerade noch bei Onkel und Cousin in einem idyllischen Dorf gelebt, muss sich der 15-Jährige nun den finsteren Machenschaften des grausamen Königs Galbatorix stellen. Doch Eragon hat einen magischen Helfer - der blaue Drache Saphira steht dem tapferen Jüngling mit seinen Mächten zur Seite.

    Christopher Paolini wandelt mit seinem Bestseller auf Tolkiens Pfaden, doch "Das Vermächtnis der Drachenreiter" versprüht als Auftakt der Eragon-Tetralogie seinen ganz eigenen Charme. Als ungekürztes Hörbuch - gelesen von Andreas Fröhlich - entwickelt die packende Fantasy-Geschichte ein rasantes Tempo und fesselt den Zuhörer in jeder Sekunde. Fröhlich verleiht jedem einzelnen Charakter eine enorme Tiefe und beweist mit seiner stimmlichen Vielfalt, dass er zu den ganz Großen der Hörspiel-Branche gehört. "Eragon Teil 1" ist grandioses Kopfkino für Jugendliche und Erwachsene.

    Inhaltsangabe

    Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich zeichnen sich auf dessen Oberfläche feine Risse. Ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt...

    Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache. Wird Eragon das Erbe des legendären Drachenreiters antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand...

    ©2005 Random House Audio (P)2005 Random House Audio

    Kritikerstimmen

    Ein mitreißendes Fantasy-Epos.
    -- Kirkus Reviews

    Ein verheißungsvoller Auftakt, sowohl für die Karriere des Autors als auch für die Trilogie.
    -- Publishers Weekly

    Ein großartiges Werk ... Nachts habe ich davon geträumt und beim Aufstehen musste ich sofort weiterlesen...
    -- Liz Rosenberg, New York Times

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Vermächtnis der Drachenreiter

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13.873
    • 4 Sterne
      2.207
    • 3 Sterne
      490
    • 2 Sterne
      160
    • 1 Stern
      106
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10.713
    • 4 Sterne
      1.665
    • 3 Sterne
      358
    • 2 Sterne
      80
    • 1 Stern
      47
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10.798
    • 4 Sterne
      1.522
    • 3 Sterne
      358
    • 2 Sterne
      85
    • 1 Stern
      63

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    15 Jähriger Phantasie-Autor zeigt es den

    Paolini begann mit 15 Jahren, dieses Buch zu schreiben und es wurde bereites mit 18 veröffentlicht. Ich weiß nicht, ob es an seiner frischen und fast unschuldigen Phantasie liegt, an den (unübersehbaren) Einflüssen von Tolkien oder daran, daß er anstatt zur Schule zu gehen, von seiner Mutter zuhause unterrichtet wurde... jedenfalls ist Eragon ein Meisterwerk, und dieses wird sehr gut von dem Sprecher erzählt, dessen Stimme wunderbar, ja sogar ein wenig mystisch das Werk erzählt:
    Eragon, ein Junge, der nicht viel besitzt, aber seine Familie durch den Winter bringen will, freut sich, über einen gefundenen blauen Stein, den er zu Geld machen will. Als jedoch aus dem 'Stein' ein kleiner Drache schlüpft, steht Eragons Welt plötzlich Kopf. Er wird hineingerissen in eine Geschichte, die ihm so viel größer erscheint als er selbst...
    Diese Geschichte ist ein guter Neuzugang in die Welt der Phantasie, und ich bin sicher, daß sich jeder Phantasy-Fan über Eragon freuen wird.

    136 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Kopfkino auf höchstem Niveau!!!

    Eins vorweg: 'Ich bin begeistert!!!' Eigentlich bin ich kein Fan von Fantasy-Romanen und habe mich zuguterletzt nur dazu entschieden doch 'mal reinzuhören', weil alle so von diesem Buch schwärmen...

    Was soll ich sagen?!? Es hat keine 30 Minuten dieser fantastischen Geschichte gebraucht, um mich komplett in ihren Bann zu ziehen. Die Erzählung um Eragon und Saphira könnte spannender und rasanter kaum sein. Der junge Autor schafft eine Welt voller Abenteuer, zieht den 'hörenden Leser' so tief mit hinein in seine Fantasien, dass man kaum umhin kann, die abenteuerliche Reise des jungen Eragon praktisch selbst auf dem Rücken Saphiras zu erleben. Der Leser erlebt alle Höhen und Tiefen gemeinsam mit den wundervoll herausgearbeiteten Charakteren.
    Zugegeben, die Einflüsse Tolkiens sind an der ein oder anderen Stelle unverkennbar. Trotzdem hat die Geschichte ihren ganz eigenen Charme und entwickelt trotz aller Parallelen einen ganz eigenen Charakter. Und so wird dieses Hörbuch trotz der doch beachtlichen Länge nie langweilig. Im Gegenteil, es ist einem kaum möglich den iPod aus der Hand zu legen.

    Einen großen Anteil daran hat jedoch nicht nur die Geschichte selbst, sondern auch die mit großem Abstand grandioseste Lesung, die ich je gehört habe. Andreas Fröhlich liest diese Geschichte mit unvergleichlichem Einfühlungsvermögen und beweist eine stimmliche Vielfalt, die ihresgleichen wohl vergeblich sucht. Er verleiht wirklich jedem der einzelnen Charaktere eine derartige Unverwechselbarkeit, dass man kaum glauben mag, dass es sich im gesamten Buch um ein und den selben Sprecher handelt.
    Die Krönung des ganzen ist jedoch die Vertonung der auf gedanklicher Ebene ablaufenden Dialoge zwischen Eragon und Saphira. Ein kleiner, für die Lesung von Hörbüchern zwar eher untypischer Griff in die technische Trickkiste, jedoch an dieser Stelle ein absoluter Volltreffer.

    FAZIT: Ein Wahnsinnsbuch, eine unübertreffbare Lesung - Gleich Eragon 2 herunterladen!

    92 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Hut ab mit Widerhaken

    Die Jugend des Autors wurde ja schon besungen. Keine Frage, die Geschichte hat Klasse, ist auch gut gemacht als Hörbuch, das die inneren Dialoge akustisch absetzt, unbenommen ein toller Sprecher - soweit Danke! Der Film dazu übrigens eine billige Katastrophe.
    ABER: Es sollte eine Trilogie sein? Wieso wird man dann selbst bei einer Zerteilung des letzten Teiles nicht fertig? Ich hasse diese Dealereien mit den endlosen kurzen Fortsetzungen. Vor allem, wenn nicht schon in der ersten Folge klipp und klar gezeigt wird, dass es sich um einen Endloswurm handelt. Ist dem Konsumenten gegenüber nicht in Ordnung. In den englischen Original-Hörbüchern gehts ja meistens auch in der konzentrierten Form - OHNE Kürzung. Und es gibt genug deutsche Fassungen mit 28 und mehr Stunden, siehe Dan Simmons Werke - wobei dieser wiederum gleich der nächste Aufreger bezüglich Hyperion ea. ist!
    Und liebe Audibles erzählt nicht wieder, es geht um kundenfreundliche Datenmassen oder Qualitäten - Drood ist z.B. fantastisch gemacht und ich bin bestimmt nicht der einzige Kunde, der lieber länger downloaded und dafür gerne auf das Gefühl verzichtet, dass er einen Ring in der Nase hat! Ich würde mich sehr freuen, wenn man bei 9 Millionen verkauften Hörbüchern im Jahr( selbst wenn die Quelle nicht stimmen sollte!) dann doch noch mal innehalten und schauen könnte, was Kundenfreundlichkeit noch bedeutet.

    Anm.d.Audible-Red.: Sehen wir genauso. Alle von uns selbst produzierten Hörbücher gibt es deshalb ausnahmslos in ungekürzter Lesung. Wie z. B. "Drood". Danke für das gute Feedback dazu! Aber natürlich produzieren wir nur einen kleinen Teil selbst (wir versuchen uns da auf Stoffe zu konzentrieren, die es sonst nur schwer in den Markt schaffen würden). Denn in erster Linie sind wir eine Plattform für die Hörbücher möglichst aller Verlage. Die Entscheidung über die Editionsform, z. B. gekürzt oder ungekürzt, liegt dabei immer in der Souveränität der jeweiligen Anbieter. Viele Grüße vom Audible-Team!

    71 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Beeindruckendes Werk eines jungen Autors

    Der Leser/Hörer wird nach Alagaësia entführt, der Heimatwelt von Eragon. Dieser ahnt nicht, wie sehr der blaue Stein sein Leben verändern wird, der während seiner Jagd direkt bei ihm vom Himmel fällt...

    Der Autor läßt sich mit der Entwicklung seiner Figuren viel Zeit, ohne daß es jemals langweilig wird. Ganz im Gegenteil, die Gefahren und Abenteuer die Eragon und seine Weggefährten erleben, bilden das lebendige Rückgrat dieser charakterlichen Fortschritte.

    Ein großes Lob muß dem Sprecher Andreas Fröhlich (vielen bekannt als Sprecher des Bob Andrews bei den drei Fragezeichen) ausgesprochen werden. Er verfügt über eine schier unerschöpfliche erzählerische Kreativität, welche die unterschiedlichsten Figuren und deren Charakter und Emotionen wunderbar zur Geltung kommen lässt.

    Fazit: Ein herrlicher erster Teil einer Trilogie, die auch nicht eingefleischten Fantasyfans Freude machen sollte.

    70 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach genial - der Film ist armselig dagegen

    Für das Alter des Autoren eine echte beachtliche Leistung und ein Muss für Fantasy-Fans.
    Andreas Frölich verleiht mit seinem Vortrag der Geschichte einen zusätzlichen Pluspunkt. Jeder Charater bekommt seine eigene Stimme.
    Hoffendlich kommt Teil 4 bald auf den Markt

    63 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Absoluter Hörgenuss

    Auch wenn es sich um ein Jugendbuch handelt, so wird die Geschichte über Eragon auch jeden erwachsenen Fantasy-Fan mitreißen.
    Obwohl weitestgehend ohne blutiges Gemetzel, bleibt es immer so spannend, dass man die Geschichte kaum unterbrechen kann. Die Stimme des Vorlesers ist einfach wundervoll für dieses Abenteuer. Unbedingt anhören!

    40 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Öd!

    wenn ich mir die rezensionen zu eragon durchlese, bekomme ich das gefühl ein anderes buch gehört zu haben. ich bin einer dieser sogenannten 'eingefleischten phantasy-fans' und habe eragon jetzt bis zur hälfte geschafft und bin mir nicht sicher ob ich es bis zum ende schaffe.
    für meinen teil ist der autor ein kleiner junge (nicht wörtlich) der sich sein eingenes buch aus ein paar herausragenden meisterwerken zusammen geschrieben hat. leider meine lieblingsbücher darunter. ich habe nix neues oder eigenes entdecken können und die figuren wirken auf mich öde und nicht besonders gut karrikiert. einen spannungsbogen kann ich leider auch nicht finden, es handelt sich eher um eine aneinanderreihung von ereignissen, wobei die figuren auch nicht immer nachvollziehbar agieren.
    mein fazit: nix für eingefleischte phantasy-fans die bücher wie 'die drachenreiter von pern' (mein liebling: der weisse drache) und werke von tolkien lieben, wohl aber durchaus als seichte lektüre für neueinsteiger und harry potter fans geeignet.
    ich bereue das ich das buch runtergeladen habe!
    um nicht alles zu vermiesen mag ich noch ewähnen, dass der erzähler - mir aus alten zeiten bekannt als bob andrews - seine sache sehr gut macht, auch wenn mir der erzählstoff nicht passt.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ganze Textstellen wurden geändert! Hörbuch Jahre nach meinem Kauf neu besprochen und ausgetauscht

    Ich bin ein absoluter Eragon Fan. Das Hörbuch, was sich am Original der Bücher hält und ich zuerst gekauft hatte fand ich absolut genial. Jetzt musste ich ganz irritiert feststellen, dass die Texte im Nachhinein geändert/neu besprochen wurden? Die Dialoge sind arg verändert und erreichen nicht mehr die Tiefe. So auch die veränderten Textpassagen. Die Formulierungen kommen an die Ausdruckskunst von Christopher Paolini absolut nicht heran. Die parallelen Zeitgeschehen, die abwechselnd von den Erlebnissen Eragons und Rohans berichten, wurden zumindest im ersten Buch rausgeschnitten? Wie schade!! Ich will mein erstes Hörbuch, was ich gekauft hatte, zurück!! Darf man das? Ein gekauftes Hörbuch im Nachhinein derartig verändern, was man gekauft hatte? Ich bin so enttäuscht, dass ich Geschichte auf 1Stern gesetzt habe... Wenn man das erste Hörbuch kennt, kommt dieses nicht an das erste Hörbuch ran...

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Eragon 1

    Ich habe mich von den vielen sehr positiven, ja fast euphorischen, Rezensionen zum Kauf bewegen lassen.
    Das allseits bekannte Problem dabei ist ja, dass diese halt Geschmackssache sind.
    Aber selbst in Anbetracht dieser Tatsache kann ich den Hype nicht ganz nachvollziehen.

    Was bleibt übrig nach den Stunden des ersten Teils?

    Der Anfang der Geschichte ist ziemlich zäh und mich wunderten manche Formulierungen. Auch manche Handlungsabläufe, wirkten auf mich eher konstruiert, bzw. Situationsbedingt angepasst.
    Dazu kamen leichte aber störende logische Fehler sowie nicht nachvollziehbare, Darstellungen von Emotionen.
    Als ich dann das Alter des Autors erfuhr erklärten und relativierten sich dann auch einige der störend erscheinenden Faktoren.
    Die zum Teil dreisten Anleihen bei HDR oder die absolut uneingängige Namensgebung von Charakteren, Völkern oder Landstrichen stören aber doch sehr.
    Alles in allem, trotz der anstrengenden stellen, ganz nett zu hören aber der erste wird auch der letzte Teil der Serie gewesen sein.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Naja...

    Halbwegs nett. Keine außerordentliche Geschichte, keine außergewöhnliche Erzählung. Ein nettes Buch, mehr nicht. Viele Stunden ohne den absoluten Spannungskick. Viel hin und her auf der Landkarte, ohne das wirklicher Eindruck von Umgebung oder Welt vermittelt wird. Der Erzähle macht seine Sache gut.

    11 Leute fanden das hilfreich