Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Wir könnten uns selbst und andere aufrichtig lieben, wenn wir echte Liebe von den eigenen Eltern erfahren hätten. Stattdessen wiederholen wir, was uns früher angetan wurde und richten unsere Ängste, Zweifel und Aggressionen gegen uns selbst, unsere Partner, unsere Kinder. Oder finden in Menschen, die schlicht "anders" sind als wir, die Sündenböcke, die wir für unser eigenes erlebtes Leid büßen lassen. Das Kind ist begabt darin, wach und sensibel zu sein für die Bedürfnisse seiner Eltern. Deren "Liebe" erfährt es, indem es sein wahres Selbst verleugnet, sich anpasst und dafür sorgt, dass es Vater und Mutter gut geht., selbst wenn seelische, körperliche oder sexuelle Gewalt ertragen werden muss. Der Fortgang dieser Geschichte hat längst noch kein Ende gefunden..."

    Alice Miller war eine großartige Persönlichkeit und eine Pionierin darin, die in unserer Kindheit liegenden Ursachen psychischer Störungen aufzudecken. Ihrem unermüdlichen Engagement für die "Wahrheit des Kindes" ist es zu verdanken, dass unzählige Leserinnen und Leser den Weg zu ihrem wahren Selbst gehen konnten: Sie konnte, wie niemand sonst, dazu ermutigen, wahre Gefühle zurück zu holen und zu erleben; dazu gehört auch, die eigenen Eltern für das, was sie uns als Kinder im Namen von "Erziehung" antaten, endlich verantwortlich zu machen.

    ©2009 Ungehört Verlag (P)2010 Ungehört Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Drama des begabten Kindes

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      72
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      30
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      50
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • ali
    • 29.05.2011

    Interessantes Buch, anstrengende Hörbuchfassung

    Zum Buch an sich möchte ich hier nicht viele Worte verlieren. Wenn ich auch nicht allen Thesen der Autorin vorbehaltlos zustimme und ihre sehr subjektive Argumentation in meinen Augen nicht gerade ein Plus dieses Werkes ist, so kann ich die Lektüre dieses Klassikers trotzdem jedem empfehlen, der sich für Entwicklungspsychologie interessiert.

    Die Hörbuch-Bearbeitung hat mir die "Lektüre" allerdings ziemlich vermiest. Die Sprecherin hat ein paar leichte Sprachfehler und vor allem bei längeren Sätzen Probleme, sie in einer verständlichen Satzmelodie vorzutragen, was hölzern und teilweise sogar unfreiwillig komisch klingt. Jeder, der schon mal in einer langweiligen Vorlesung saß, bei der das Thema eigentlich interessant war, weiß, wie schwer es ist, unter diesen Umständen der Gedankenführung zu folgen.

    Dies ist leider das erste Hörbuch, bei dem ich mir nachträglich gewünscht habe, ich hätte lieber das Buch gelesen.

    27 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sehr schelcht gelesen

    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Sabine Wandjo versuchen?

    Leider ist Frau Wandjo eine Vorleserin, die ich auf meine "never ever again"-Liste setzen muss. Dieses Hörbuch werde ich wohl nicht zu Ende hören, da mir bereits in Kapitel 4 die Geduld dazu ausgeht, weiterhin zu versuchen diesem völlig falschen Singsang den Sinn des Textes zu entnehmen.

    Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

    Nur Ärger darüber, dass jemand überhaupt nicht vorlesen kann, dies dennoch tut und ich dafür auch noch bezahlt habe.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Leider kann ich zum Inhalt nichts sagen, da ich an dieser Stelle (Kapitel 4) abbrechen werde.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Konnte einfach nicht mehr weiterhören

    Leider konnte ich das Hörbuch nach 20 Min nicht mehr weiterhören..
    Das Vorlesen war so etwas von langweilig und langsam dass es mir umöglich war weiterzuhören. Schade eigentlich.
    Ich werde mir die Kindle edition kaufen und es mir lesen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Eine Offenbarung!

    Diese Hörbuch ist einfach großartig!
    Ich habe bereits das Buch gelesen, das ich schon super fand. Alice Miller versteht es wie kaum jemand sonst, sich auf die Seite des Kindes zu schlagen und zu ermutigen, die anzuklagen - und sei es nur im Inneren - die uns das Leben so schwer gemacht haben : Unsere Eltern.
    Und sie wagt es, das vierte Gebot massiv zu kritisieren. Natürlich ist es schade, dass sie selbst ihre Botschaft im eigenen Leben wohl nicht umsetzen konnte...

    Das Hörbuch ging mir nochmal ein ganzes Stück tiefer unter die Haut.
    Es hat mir zu einem emotionalen Durchbruch verholfen!
    Es ist so befreiend, um die eigene kaputte Kindheit endlich trauern zu können und eine neue Ära anzufangen. Nicht zuletzt die Musik das Hörbuchs berührt sanft und sehr tief.

    Ganz klare Empfehlung!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • GD
    • 02.04.2016

    Qual durch Sprachfehler

    Ein Sprecher der d und t, b und p, m und n sowie scharfes und stimmhaftes s verwechselt sorgt für ärgerliche technische Fehler die ich bei einem Anbieter wie Audible nicht erwarte. Reklamation!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • CE
    • 22.11.2016

    Aufschlussreiches Buch, schlecht gelesen

    Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

    Das Thema des Buches hat nichts an Gültigkeit, Bedeutung und Stellenwert verloren, seitdem es vor annähernd 40 Jahren geschrieben wurde. Einfach brillant und hilfreich!

    Leider ist die Hörbuchfassung äußerst schlecht gesprochen. Es ist sehr anstrengend zuzuhören! Zu langsam, viele Sprachfehler. Bisweilen erinnert es an eine Computerstimme.

    Bei 1,25-facher Geschwindigkeit lässt sich das Hören ertragen ... und wird dann - wegen des Inhalts - doch noch zu einem gewinnenden Audio-Erlebnis.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Auf Seiten des Kindes...

    ... ist Alice Miller. Eindeutig. Das ist, im Gegensatz zu anderen Büchern dieses Themas, auch mal in Ordnung. Leider ist es ihr wohl nicht gelungen, ihre eigenen Feststellungen in ihrer eigenen Familie umzusetzen. Vieles war mir bereits in anderer Form bekannt, aber man entdeckt immer wieder Neues. Tipp: die Sprachgeschwindigkeit schneller einstellen, dann ist das Zuhören angenehmer.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    klare Empfehlung

    Es ist nicht einfach, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen , aber unglaublich befreiend, die Wahrheit zu kennen und zu fühlen. uneingeschränkte Empfehlung, gerade für Eltern.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Welche Version wird gelesen?

    Inhaltlich toll.
    Ich würde allerdings gerne parallel mitlesen und der Text ist anders in meiner Version. Hat jemand gesehen welche Auflage gelesen wird?

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Danke!

    Bitte lest/hört euch das unbedingt an! Auch, wenn die Sprecherin zu Wünschen übrig lässt - mit Geschwindigkeit 1,2 lässt es sich ganz gut anhören und der Inhalt ist es UNBEDINGT wert, gehört und verinnerlicht zu werden. Es hilft so sehr!!! Wenn es auch radikal ist und soooo weh tut, es ist ein wichtiger Schritt in ein neues, eigenens Leben.