Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die wahnwitzige Geschichte um eine innerdeutsche Verwicklung mit Folgen - von Weltbestsellerautor John le Carré! Westdeutschland, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Herr Koorp, ein anständiger Kaufmann, pflegt ein gefälliges und selbstzufriedenes Dasein in Lübeck. Dann erhält er einen Anruf von seiner Schwester im fernen Ostdeutschland. Der gemeinsame Vater sei unzeitig verstorben. Dessen letzter Wunsch? In Lübeck begraben zu werden, ausgerechnet! Um der komplizierten Bitte des Vaters nachzukommen, muss Herr Koorp die Leiche über die innerdeutsche Grenze schaffen, ein Unterfangen mit ungeahnten Risiken ...

    "Darf ich weinen, darf ich trauern?" ist eine kleine, feine Wiederentdeckung aus der Feder des weltberühmten Autors John le Carré.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2017 Amazon EU S.à r.l. Übersetzung von Eike Schönfeld (P)2019 Amazon EU S.à r.l.

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Darf ich weinen, darf ich trauern?

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein deutsches Thema mit Humor verpackt

    Gute Stimmen, man fiebert mit dem Protagonisten mit. Wie wird er sich entscheiden. Und alles könnte wirklich so gewesen sein.
    Mir hat's es richtig Spass gemacht