Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 9,95 € kaufen

Für 9,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Traudl Junge war 22 und träumte von einer Karriere als Tänzerin als sie die "Chance ihres Lebens" bekam: Adolf Hitler bat die junge Sekretärin zum Diktat. Von 1942 bis zu Hitlers Tod war sie stets an seiner Seite, tippte seine Reden, seine Briefe und sogar sein so genanntes "privates" und "politisches" Testament.

    Unmittelbar nach dem Krieg zeichnete Traudl Junge ihre Erlebnisse zwischen Führerbunker und Berghof auf. Die renommierte Autorin Melissa Müller ordnet Traudl Junges Aufzeichnungen biographisch ein und zeigt, wie ein Mensch sich im entsetzten Rückblick auf ein Stück gelebtes Leben zu verändern vermag und es letztlich als Aufforderung zu radikaler Demokratie begreift.

    ©2002 Traudl Junge und Melissa Müller / Claassen Verlag. Claassen ist ein Imprint der Ullstein Buchverlage GmbH (P)2020 Hierax Medien

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Bis zur letzten Stunde

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      92
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      73
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      87
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Interessant und eindrucksvoll gelesen

    Die junge Traudl Junge schildert eifrig, drängend, jugendlich naiv ihr Leben als Sekretärin von Hitler; toll gelesen, spannend!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Leben in einer Diktatur

    Das Hörbuch stellt sehr gut und auch glaubwürdig das Leben einer normalen jungen Frau unter den Bedingungen des Nationalsozialismus in unmittelbarer Nähe zu Hitler dar. In ähnlicher Art und Weise und doch völlig anders konnte man auch in der DDR ungewollt in die Fänge der Herrscher geraten. Ich kann Frau Junge und auch ihre späteren Ansichten sehr gut nachvollziehen. Hut ab vor ihrer Offenheit. Andere schweigen oder erzählen von ihrem Widerstand, obwohl sie auch mitgelaufen sind.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Top

    Sehr gutes Hörbuch, hier sieht man allerdings wieder einmal was uns in unserer Geschichtsschreibung nicht aufgezeigt wird. Bzw teils auch absichtlich falsch dargestellt wird. Vielen Dank für diese tolle Arbeit.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gut gelesen

    Sehr gut gelesen von der Sprecherin. Fand das Horbach sehr spannend. Habe es an an einem Tag durchgehört.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Deutsche Geschichte und Lebensgeschichte

    Mir hat es gefallen und ich habe es zügig durchgehört. Es war fesselnd, manchmal lustig oft traurig und zum Schluss... Geschichte! Werde es auch nochmal anhören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zu jung für Erkenntnisse? (23 Jahre)???

    Wenn man mit 23 als zu jung für Erkenntnisse der Nazi-Diktatur eingestuft wird, dann hätte man mir mit 19 kein Abitur (Reifeprüfung) bescheinigen dürfen.
    HKo

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht Tiefgründig

    Die Erinnerungen von Traudl Junge sind eine Aneinanderreihung von zumeist belanglosen Geschichten/Ereignissen. Sogar der Bericht über die letzten Kriegswochen und die Flucht sind belanglos. Erst in der letzten Stunde des Hörbuchs findet man ein wenig Reflexion.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Guter Text, grauenhaft vorgelesen

    Insbesondere der überaus lesenswerte Bericht von Frau Junge ist inhaltlich sehr gelungen und - zumindest für mich - sehr beeindruckend und fesselnd. Der gute Eindruck wird allerdings sehr geschmälert durch die schlechte Interpretation diesed Textes, so werden Namen beteiligter Personen falsch ausgesprochen (z. B. des Reichsorganisationsleiters Dr. Ley, der mit "Lej" ausgesprochen wird). Störend empfand ich es auch, sobald die Vorleserin wörtliche Reden, insbesondere von Hitler, wiedergibt: völlig überzeichnet und unangebracht, dass es fast schon wieder komisch wirkt.