Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    1949 flüchtet Josef Mengele, der Lagerarzt von Auschwitz, nach Argentinien, um dort ein neues Leben anzufangen. In Buenos Aires trifft er auf zahlreiche Unterstützer, unter ihnen Diktator Perón. Doch der Mossad und Nazi-Jäger Simon Wiesenthal heften sich an seine Fersen und er muss aufs Land fliehen. Zunehmend isoliert, rettet er sich von Versteck zu Versteck, bis er 1979 bei einem Badeunfall ums Leben kommt. Guez schildert Mengeles Flucht rasant und packend wie einen Thriller. Es ist das faszinierende Porträt eines überzeugten Täters und das erschüttende Abbild einer internationalen Gemeinschaft, die kläglich versagte.

    ©2018 Aufbau (P)2018 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das Verschwinden des Josef Mengele

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      162
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      168
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      142
    • 4 Sterne
      39
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Falsche Reihenfolge

    Die Kapitel sind in dem Hörbuch falsch angeordnet. Grundsätzlich ist das Buch extrem interessant. Schade.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Seltsam geschnitten

    Im Kapitel 103 ( von über 125) endet die Geschichte mit dem Tod und beginnt dann plötzlich wieder mut einen anderen Handlungsstrang... dies ist schon etwas seltsam.
    Sprecher agiert etwas monoton.

    22 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unbedingt hören/lesen!

    Gutes Buch, gut gelesen!
    Interessante Herangehensweise, die Thematik von der Geschichte des Horrorarztes von Auschwitz in einem Roman aufzuarbeiten. Kurz und bündig enthält es dennoch alles Wissenswerte über das Nach- und Ableben des „Todesarztes“ nach dem dritten Reich. Gerade weil es recht nüchtern geschrieben ist, hebt es- meiner Meinung nach- das wahre Grauen, zu dem ein Mensch fähig ist, hervor, der durch diese Art der Beschreibung seiner letzten Jahre als das gezeigt wird, was er ist: nur ein Mensch. Womit man unwillkürlich an Arendt und die „Banalität des Bösen“ erinnert wird. Gerade heutzutage eine wichtige Thematik und ebenfalls ein guter Roman. Sprecher ideal für diesen Text!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ....wenn das Gedächtnis verkümmert....

    ….gibt es Raum für Faschismus, Nationalismus und Antisemitismus. Wir dürfen nicht vergessen was Menschen, Menschen für unerklärliches Leid zugetragen haben, dass wir in Zeiten leben, in der wir Gefahr laufen wieder in gleiche Muster zu verfallen. Deswegen ist es gut, dass es Bücher wie diese gibt.

    Erschreckend welch menschliche Abgründe es gibt, wo Schuldgefühle, Selbstkritik überhaupt nicht vorhanden sind. Ganz im Gegenteil, wo man sich darüber empört, dass das Deutsche Volk sich von denen abwendet, die es doch retten wollten. Welch krankhafter Geist doch in Menschen ruht, die sich als genial betrachten.

    Ich schließe mich den beiden Vorrezensenten an, was die Kapitelreihenfolge betrifft. Dennoch gebe ich die volle Punktzahl, weil das Hörbuch im Ganzen einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine literarische Perle

    Großartig geschrieben, wunderbar gesprochen.
    Alleine die tatsächliche Existenz der Hauptperson wirft ein Schatten auf die Freude über dieses Buch.
    Will ich auch nur im Entferntesten von etwas unterhalten werden, was mit diesen unfassbaren Handlungen zu tun hat?

    Und das Buch ist tatsächlich sehr unterhaltsam.
    Nicht weil es sensationslüstern die dunklen Seiten der Menschheit beleuchtet, sondern weil es....

    Ach, hören Sie es sich selbst an.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    sehr aufschlussreiches und eindringliches Buch

    der letzte Satz ist wie ein Plädoyer, eine Mahnung an zukünftige Generationen, es sollte Pflichtlektüre sein

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • OA
    • 26.09.2019

    Hören, verstehen und nie vergessen

    An alle Nazis dieser Welt, das haben Eure Vorbilder getan!

    Wie kann ein Mensch dieser Ideologie mit diesem Wissen folgen?

    Seid Eurer Verantwortung bewusst das jeder der dieses Wissen leugnet auch zum Täter wird!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wir finden die Rechergen dazu sehr gut!

    Der Sprecher ist sehr sympathisch, die Gechichte sehr interessant und klärt noch eingies auf was man so noch nie gehört hat. Die Familie Mengele hat in Deutschland bis in den 80ern noch in Saus und Braus gelebt. Ein unglaubliches Versteckenspiel. Schade das sie ihn nicht noch vor seinem Ableben erwischt haben. Das letzte Treffen mit seinem Sohn ist ein Highlight.
    Mit der Unterstützung der reichen Familie aus Deutschland konnte er weiter von einem Ort zum anderen flüchten.
    Wir finden die Rechergearbeit von Olivier Guez großartig. Danke

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unfasslich, ...

    ... 30 Jahre lang hat die Weltgemeinschaft diesen Schwerverbrecher unbehelligt gelassen.

    Olivier Guez beschreibt Mengeles Untertauchen in Argentinien in sachlichem und neutralem Ton, klingt wie eine Reportage. Es scheint auch sehr gut recherchiert. Diese distanzierte Beschreibung verhindert ein Abrutschen in Klischee und Nazi-Verwertungsbetrieb, welches geschehen könnte, sowohl bei Verteufelung als auch Vermenschlichung des Protagonisten und seines schützenden Nazi-Umfelds in der Bundesrepublik und in Argentinien, das Mengele immer wieder vor seiner Verhaftung bewahrte. Burghart Klaußner liest gewohnt gut.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Super langweilig!

    Ich habe selten so ein langweilig geschriebenes Buch gehört. Ich finde dafür, dass das so langweilig geschrieben ist, hat sich der Sprecher wirklich Mühe gegeben. Aber es lohnt sich nicht!