Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    1960 wird der unter falschem Namen in Buenos Aires lebende Adolf Eichmann vom israelischen Geheimdienst gefasst und nach Jerusalem überstellt. In den prozessvorbereitenden Verhören stellt sich Eichmann als gehorsamer Staatsdiener dar, der lediglich Befehle befolgte. Doch die Gespräche, die Eichmann unmittelbar vor seiner Verhaftung mit dem ehemaligen SS-Offizier Sassen führte, zeigen sein wahres Gesicht. Das herausragende Feature verbindet die bisher unveröffentlichten Mitschnitte des Polizeiverhörs erstmals mit O-Tönen aus dem Sassen-Gespräch. Ein Tondokument von großer Wucht und Eindringlichkeit.
    ©2011 Deutschlandradio Kultur (P)2011 Der Audio Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Begegnung mit einem Mörder

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      48
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      46
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nicht was ich erwartet habe aber interessant

    Ich hatte erwartet kommentierte Originalaufnahmen aus den Eichmann-Verhören zu hören. Tatsächlich nehmen die Originalaufnahmen nur einen sehr kleinen Teil des Buches ein. Der Hauptteil hat nur am Rand mit Eichmann zu tun, das meiste geht um den Weg der Eichmann Dokumente und Berichte von Überlebenden. Was mir negativ aufgefallen ist, ist die Musik, die mir überflüssig vorkommt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zuviel dramatische Musik

    Hatte ich gewusst das alle paar Minuten Musik läuft, hätte ich es mir nicht gekauft

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • MRM
    • 13.04.2021

    Leider nur eine sehr kurze Begegnung

    Der Titel ist meines Erachtens nicht wirklich passend. Um die Begegnung mit dem Kriegsverbrecher Eichmann und um dessen verschiedene Gesichter geht es nämlich nur im ersten Drittel dieses Hörbuchs. Bis dahin ist das Ganze hochinteressant und vieles wird mit Original-Tondokumenten unterlegt. Anschließend jedoch werden fast nur noch Hintergrundgeschichten erzählt, beispielsweise über die Geschichte der Transkriptionen von Tonbandaufzeichnungen Eichmann aus Argentinien oder über die Organisation des Eichmann-Prozesses in Israel. Um die Person Eichmanns geht es dabei nur nuch am Rande - Doch genau das ist es doch, was man anhand des Titels eigentlich erwarten sollte, oder?

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend!

    Gut gemachtes Hör Feature über den Prozess gegen Eichmann. Leider sind einige der originalen Tonbänder nicht so gut zu verstehen, trotz Kopfhörer. Trotzdem sehr fesselnd!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wenig Inhalt

    Hatte mir mehr Info erhofft. Man spricht von zig Tausend Seiten an Infos die vorhanden sind.
    Hier wird aber nicht deutlich was er tatsächlich befohlen hatte. Hier ist nur zu hören dass auch er sich für einen Mitläufer hält.. usw.

    Man hätte viel sich mehr reinkniehen können. Infos giebt es ja jede Menge.

    Fazit… Mittelschwach

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Papier vs Hörbuch

    Leider sind die absolut sinnfreien Musikeinspielungen zwischen den Sprechpassagen (welche einem manchmal länger Vorkommen als die Hauptkapitel) so dermaßen störend dass es mir das ansonsten wirklich (inhaltlich) tolle Hörbuch ruiniert hat und ich es daher in Hörbuchform nicht weiterempfehlen kann.
    In Buchformat 5 Sterne.

    Schade

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wozu die Musik?

    Die Musik stört extrem! Wozu, sie trägt nicht zur Stimmung bei, wirkt aufgesetzt und deplatziert. Zudem können Autisten die Tonbandaufnahmen gar nicht verstehen, es sind gerade am Anfang so viele Nebengeräusche, nichts hab ich verstanden. Es geht kaum um Eichmanns Taten sondern ist eine Selbstbeweiräucherung der Ankläger. Schrecklich langweilig und höchstens für Justizhistoriker interessant.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Pflichthörbuch

    Pflichthörbuch für alle die sich mit der Thematik auseinandersetzen. Original Aufnahmen mit gut verständlichem Ton.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Personen und Geschichte sprechen für sich

    Das Grauen im Original! Hier spricht nicht im Original die "Banalität des Bösen", sondern ein Mensch, verlogen, fanatisch, böse - ein Verbrecher, ein Mörder sondergleichen, ein Staatsdiener, Beamter.
    Vor Allem die Parallelität von Tonband-Aufzeichnungen aus Argentinien und den Verhören in Jerusalem sind hervorragend und entlarvend.
    Sehr gutes Hörbuch und nur zu empfehlen.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Im Endeffekt ist das Hörbuch und die Geschichte sehr enttäuschend. Schlechte Aufarbeitung, gepaart mit schlechten Sprechern und der schlechten Verwertung bekannter Informmationen. Absolut nicht zu empfehlen!!!