Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • 6 Grad mehr

  • Die verheerenden Folgen der Erderwärmung
  • Von: Mark Lynas
  • Gesprochen von: Heiko Grauel
  • Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
  • 4,5 out of 5 stars (386 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
6 Grad mehr Titelbild

6 Grad mehr

Von: Mark Lynas
Gesprochen von: Heiko Grauel
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 19,95 € kaufen

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Countdown Titelbild
Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden Titelbild
Wie wir die Klimakatastrophe verhindern Titelbild
Deutschland 2050 Titelbild
Was, wenn wir einfach die Welt retten? Titelbild
Die Natur der Zukunft Titelbild
Crashkurs Klimakrise Titelbild
Zieht euch warm an, es wird heiß! Titelbild
Die kürzeste Geschichte allen Lebens Titelbild
Die unheimliche Stille Titelbild
Das Ende des Kapitalismus Titelbild
Sie nannten es Arbeit Titelbild
KI 2041 Titelbild
What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen Titelbild
Energierevolution jetzt! Mobilität, Wohnen, grüner Strom und Wasserstoff Titelbild
Freiheitsgeld Titelbild

Inhaltsangabe

In seinem Hörbuch spielt der Wissenschaftsjournalist Mark Lynas durch, was passieren wird, wenn die Erde sich weiter global erwärmt. In sechs Kapiteln erklärt er unter Zuhilfenahme aller vorhandenen Studien und wissenschaftlichen Zukunftsmodelle, was bei einer graduellen Erhöhung der Erdtemperatur von 1 bis 6 Grad geschehen wird. Er beschreibt Dürren, ausbleichende Korallen, Verwüstungen durch schmelzende Gletscher, zunächst geografische Verschiebungen, später das Verschwinden von fruchtbarem Land und ultimativ die Gefahr, dass alles Leben auf der Erde endet.

6 Grad mehr ist ein drastischer Weckruf, der zeigt, welche fatalen Folgen es haben wird, wenn die großen Industrienationen weiterhin ihre Klimaziele verfehlen.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

©2021 Rowohlt Verlag GmbH. Übersetzung von Barbara Steckhan, Carolin Schiml und Karola Bartsch (P)2021 Audible Studios

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu 6 Grad mehr

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    273
  • 4 Sterne
    71
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    263
  • 4 Sterne
    51
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    242
  • 4 Sterne
    51
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der sicher alarmierende Text geht leider

unter, in den Wassern der Genderei. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Expertinnen und Experten, usw. usf. behindern das Zuhören. Das nervt!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

44 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

6 Sterne für 6 Grad

Leider kann ich hier nur 5 Sterne vergeben. Ich hätte am liebsten 6 gegeben. Für jedes Kapitel in welche auch dieses Buch unterteilt ist. Unglaublich beängstigende Zukunfts-Szenarien werden einem hier geboten. Was kann passieren, wenn wir als Menschen so weitermachen mit dem Ausstoß von CO2 und der Umweltzerstörung? In der Tat realistisch schreckliches. Ich habe mich schwer getan das gehörte in seinem ganzen Umfang zu realisieren und zu verarbeiten. Ich brauchte einige Tage....Gleichzeitig gibt es einem einen sehr wertvollen, wissenschaftlich fundierten Über- und Ausblick in eine mögliche Zukunft, den man sonst kaum findet und wir unbedingt vermeiden sollten. Ich werde mir das Buch jedenfalls nochmal anhören und auch versuchen etwas zu unternehmen, dass unsere wunderbare Umwelt intakt bleibt. Gemäß einem Zitat von Dalai Lama: Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. Kaufen sie dieses Buch und verändern auch sie etwas zum positiven.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

31 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Pflichtlektüre unserer Zeit. Als Hörbuch schwierig

Das Buch sollte jeder gelesen haben und die Konsequenzen der Klimaerwärmung in den verschiedenen Szenarien verinnerlichen und bei seinen täglichen Entscheidungen berücksichtigen.

Leider ist es als Hörbuch schwer zu folgen. Es wäre hilfreich wenn audible mehr Kapitelmarken mit aussagekräftigen Titeln zu den Unterabschnitten einbauen würde sodass man besser die Übersicht behält.

Die Stimme des Sprechers war mit etwas zu monoton sodass es ebenfalls stellenweise schwierig war konzentriert zu bleiben und zu folgen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

24 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Pseudoreligiös

In diesem Hörbuch werden prognostizierte Erwärmungen mit - auf den ersten Blick ähnlichen - Phasen der Erdgeschichte verglichen. In der Hoffnung auf eine gute Zusammenfassung des Stands der Forschung habe ich dieses Buch heruntergeladen, wurde aber schnell enttäuscht.
Regional schädliche Auswirkungen der Erwärmung, die es zweifellos geben wird, werden aus der aktuellen Forschung nur zu dem Zweck herausgepickt, um ein apokalyptisches Bild der ganzen Erde zu zeichnen und das Ende der Zivilisation, ja wiederholt selbst das Ende höheren Lebens heraufzubeschwören! Dabei wird als einziges "Argument" zum drohenden Ende der Menschheit die "Feuchtkugeltemperatur" angegeben. Wenn diese erreicht wird, können Menschen im Freien nicht lange überleben. Als ob es nicht auch heute lebensfeindliche Regionen auf der Erde gäbe, in denen sich Menschen nur kurze Zeit ins Freie wagen...

Der Autor führt zahlreiche Prognosen an, die er aber fast nur mit relativen Zahlen mit enormer Streuung zitiert. Niederschläge könnten "um 30 bis 80% zurückgehen", die Zahl der Hitzetoten könnte "um 500 bis 2000% steigen". Um welche absoluten Zahlen es geht, wird lieber verschwiegen, das wäre wohl nicht dramatisch genug. Auch die Zeiträume, auf die sich die Prognosen beziehen, werden unsystematisch durcheinander geworfen. Einmal geht es um Effekte bis zum Ende dieses Jahrhunderts, dann wieder um die Auswirkungen nach mehreren Jahrtausenden oder irgendeinen undefinierten Zeitraum dazwischen. Bei den langen Zeiträumen wird der Faktor zivilisatorischen Fortschritts völlig verleugnet. Vielfliegern von heute wird zugeschrieben, millionen zusätzlicher Tote durch das Dengue-Fieber oder Ernteausfälle in der fernen Zukunft zu verursachen. Dass bis dahin längst neue Impfungen erfunden und widerstandsfähigere Nutzpflanzen gezüchtet sein werden scheint dem Autor nicht in den Sinn zu kommen, vielleicht, weil er den Fortschritt am liebsten stoppen würde?

Den Abschluss und (für ein 'Sachbuch' traurigen) Höhepunkt bildet eine Art Glaubensbekenntnis, in dem der Autor sich gemeinsam mit den Lesern gebetsartig darauf einschwören will, in 'liebe' alles zu tun, bis die Temperaturen aufgehört haben zu steigen.

Fazit: Dieses Hörbuch ist kein Sachbuch, sondern eine religiöse Schrift, die sich notdürftig unter einem wissenschaftlichen Mäntelchen versteckt. Das einzig gute daran ist der Sprecher.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

23 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Wichtiges Thema, meist gute Argumente

Die Klimaerwärmung ist ein wichtiges Thema, die Faktenlage eindeutig und insofern kann man dieses Buch als guten Einstieg ins Thema empfehlen.
Umso ärgerlicher ist es das der Autor sich immer wieder unschöner rhetorischer und argumentativer Tricks bedient. Die angesichts der klaren Faktenlage nicht nötig wären und dadurch um so mehr der Glaubwürdigkeit des Buches schaden.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

19 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Nur für starke Nerven

Das Buch ist extrem einnehmend geschrieben, resp gesprochen. Es drückt aus, was viele denken, aber nicht so umfassend formulieren können: Der Klimawandel könnte ins Auge gehen. Bereits unsere jetzigen Kinder könnten einen Kipppunkt in der Ziviilsation und Umwelt erleben. Das 3 Grad Szenario steht vor der Tür, die Küstennahen Megacities können wir abschreiben. Aber, es wird auch uns in Europa an den Kragen gehen. Und mit nur etwas nach Norden wandern ist es definitiv nicht gemacht. Pflichtlektüre für die Politik! Nicht zum Lesen empfohlen, wenn Sie sowieso nicht gerade gut drauf sind.
Als Hörbuch etwas viele Fakten und komplizierte Sätze. Das macht es aber eindrücklich und nachvollziehbar.
Als Wissenschaftsjournalist darf er diese einleuchtenden 6 Szenarien aufstellen. Klima-Wissenschafter müssen zurückhaltender argumentieren und müssen Modelle benützen, die robuste und nicht verbiegbare Prognosen berechnen.
Solche Modelle haben aber auch den Nachteil, die Mark Lynas perfekt ausbügelt, dass positive Verstärkungsmechanismen nicht allzu spekulativ sein dürfen. Die offizielle Klimaprognosen sind daher vermutlich wesentlich zurückhaltender, als was uns real erwarten könnte.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Achtung monoton und gendern

Der Text ist auf das übelste gegendert und monoton vorgetragen. Interessantes Thema, aber leider ungenießbar.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Wir sind alle verloren!!! 😱

Sorry, aber was war das für ein Unfug. Ja, es gibt den Klimawandel und der ist gefährlich. Wer das nicht akzeptieren kann, den kann man eigentlich nicht ernst nehmen.

Aber muss man wie eine tibetanische Gebetsmühle die gleichen Argumente in jedem Kapitel immerzu wiederkäuen? Man hatte es schon im Kapitel 2 Grad verstanden, aber die gleichen Argumente wurden wieder und wieder vorgebracht.

Spätestens ab 3 Grad wurde es metaphysisch. Ja, wir sind Ende 2100 verloren. Bis dann aber wirklich das Licht ausgeht dauert es, je nachdem zwischen 100 und 600.000 Jahren. Aktuell lebt also nicht die letzte Generation.

Besonders putzig fand ich den Lösungsweg sofort sämtliche CO2 Emissionen zu stoppen und die Welt quasi zu deindustrialisieren. Da gäbe es sicher Einwände und ein globales Massensterben!

An technische Lösungen glaubt der Autor nicht und irgendwie hatte ich den Eindruck, dass einige der Studien sehr kreativ miteinander vermischt wurden um daraus einen apokalyptischen Eintopf zu kochen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Interessant aber übertrieben

Jetzt habe ich mehr Einblick in diese Thematik.
Ich halte dieses Buch für übertrieben!
Es kommt einiges auf uns zu….wir sind erfinderisch….also Zuversicht!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Realität ist die härteste.

Das ist das härteste was ich bis dato gehört, gelesen habe. Diese Realität erschlägt einen, ich habe es in Etappen hören müssen und Herzrasen und Schweissausbrüche bekommen. Erschreckend ist wie wenig getan wird um co2 oder ch4 zu vermeiden, wie wenig Leute bereit sind nicht in Urlaub zu fliegen oder gebrauchte Klamotten zu kaufen. Ich selbst versuche es wo es geht, habe mir ein Erdgas Auto gekauft (in dem Glauben 25%weniger co2, so gut wie kein feinstaub) und höre hier das ch4 4mal schädlicher ist als co2, aber es wird als grün verkauft. Man müßte allen das hörbuch Zwangs nahelegen und zum hören verpflichten.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich