Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Henry Fieldings Roman "Tom Jones: Geschichte eines Findlings" ist einer der ersten Romane der Weltliteratur, und zwar in des Wortes doppelter Bedeutung: zeitlich und hinsichtlich seines literarischen Ranges.

    Die Geschichte des Findlings ist - bei aller Dramatik der Ereignisse - gemächlich erzählt und durchwärmt von einem feinen ironischen Humor. Besonders vergnüglich sind die augenzwinkernden Kommentare des Autors zu seinem Werk. Zugegeben: Die Sprache ist ein bisschen umständlich und man muss sich vielleicht etwas hineinhören, aber gerade diese Sprache in der Übersetzung Wilhelm von Lüdemanns wird vielen Vergnügen bereiten.

    In dem 1913 erschienenen Buch, nach dem die Lesung erfolgt, heißt es zu der Übersetzung: "Die hier den deutschen Lesern und Bücherfreunden [...] vorgelegte Übersetzung ist zuerst im Jahre 1826 [...] erschienen [...]. Um von dieser so anziehenden und reizvollen Wirkung des alten deutschen Originals auch nicht das mindeste abzuziehen, erscheint es hier in gänzlich ungekürzter [...] Form."

    Anders als in früheren Übersetzungen geschehen, hat sich Wilhelm von Lüdemann entschieden, viele Namen, die im Roman vorkommen, einzudeutschen, und zwar hat er vielen Personen "sprechende" Namen verliehen, etwa wenn der prügelnde Lehrer "Schlagmann" heißt und der pathetisch redende Philosoph "Regelrecht". Bei der Hauptfigur des Romans war das natürlich nicht möglich, weil dann niemand die Übersetzung mit dem englischen Original in Verbindung gebracht hätte.

    In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
    ©gemeinfrei. Übersetzung von Wilhelm von Lüdemann (P)2017 Vorleser Schmidt Hörbuchverlag

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Tom Jones: Geschichte eines Findlings

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      14
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Für Fans großer englischer Romane unverzichtbar

    Das ist ein "Buch" für geübte Hörerinnen und Hörer, die sich gerne auf eine lange spannende Liebesgeschichte einlassen wollen und können, ein Buch aus der Mitte des 18. Jahrhunderts und doch unglaublich modern im Hinblick auf die Menschen und Charaktere, die der Autor Henry Fielding schildert. Nach mehr als 45 Stunden Hörerlebnis fällt der Abschied von diesem Buch und den darin geschilderten Menschen und dem Schicksal des "Helden" Tom Jones sehr, sehr schwer. Man muß sich dann unbedingt mit Charles Dickens oder William Thackeray trösten, mit Jane Austen oder Elisabeth Gaskell. Zum Glück gibt es die in meiner Hör-Bibliothek bereits. Schade, dass die anderen Romane von Henry Fielding nicht auch in einer deutschen Fassung vorhanden sind. Damit keiner enttäuscht ist: Die Sprache von Henry Fielding ist nichts zum nur so nebenher Hören. Ohne Aufmerksamkeit und eine gewisse Hingabe an diese lange Geschichte wird man ihr nicht gerecht. Als "Häppchen für zwischendurch" eignet sie sich nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine krasse Geschichte

    Die Sprache ist einfach schön, wenn man (wie ich) lange, verschachtelte Sätze mag, der Inhalt immer spannend genug, um wirklich gern weiterzuhören und der Sprecher ist sowieso genial. Es wimmelte zwar von Zufällen in der Story, aber es gab viel zu lachen und ein gutes Ende! Toll! Die 45 Stunden haben echt Freude gemacht.

    2 Leute fanden das hilfreich