Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "In Trier ist die Intelligenz nicht zuhause..."

    "Bremen verabscheute ich vom ersten Moment an, es ist eine kleinbürgerliche, unzumutbar sterile Stadt..."

    "Gibt es denn in Augsburg überhaupt einen Arzt / einen Rheumaspezialisten / in diesem muffigen verabscheuungswürdigen Nest / In dieser Lechkloake?"

    Ohne Zweifel: Thomas Bernhard war nicht nur ein großartiger Schriftsteller, er war auch ein großartiger Städtebeschimpfer. Eine Kunst, die er mit Leidenschaft und Verve pflegte: Da wurden Berlin genauso die Leviten gelesen wie Wien, er wetterte über Bremen genauso wie über Bad Gastein. Immer sprachlich brillant und dem Hörer insgeheim aus dem Herzen sprechend.
    ©2016 Suhrkamp Verlag Berlin (P)2017 Hessischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk / Der Hörverlag

    Kritikerstimmen

    Den virtuosen Übertreibungskünstler, der uns hier präsentiert wird, muss man hören.
    -- Süddeutsche Zeitung

    Wenn Bernhard wortmächtig seine Steine wirft, kann das Klirren der Scheiben nirgendwo schöner klingen als in Simonischeks Interpretation.
    -- Augsburger Allgemeine

    Zusammen bilden Simonischek und König ein fulminantes Bernhard-Duett während dieser dreistündigen Städtevernichtungsorgie.
    -- Die ZEIT

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Städtebeschimpfungen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Es gibt noch keine Rezensionen