Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sie sind der Schlüssel zum Werk von Thomas Bernhard. Sie kehren sein Innerstes nach außen. Kein Text, der intimer, berührender ist als die fünf zwischen 1975 und 1982 geschriebenen Erzählungen, in denen der Autor seine traumatischen Kindheits- und Jugenderinnerungen beschreibt. In gnadenloser Diktion erzählt er von der Schande seiner unehelichen Geburt, vom Verstoß durch die Mutter und von Aufenthalten in nationalsozialistischen Erziehungsheimen. Seine schwere Tuberkuloseerkrankung bringt ihn an den Rand des Todes. Doch er entscheidet sich für das Leben.
    ©2010 Der Audio Verlag (P)2010 Der Audio Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Der Atem

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      38
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      29
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      29
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Keiner liest wie Wolfram Berger

    Wolfram Berger macht aus einem Hörbuch ein Buch für die Sinne. Die Geschichten und Charaktere gewinnen Gestalt, sie stehen in deutlichen Bildern da. Und man kann ihm einfach folgen - er führt zu ganz eigenen Autoren und Stücken, die man anders vielleicht nicht zu schätzen gelernt hätte.
    Der vorliegende Bericht ist hart und doch, kann man wirklich leben ohne auch die Krankheit, das Sterben zu kennen? Thomas Bernhard gibt einen tiefen Einblick und stellt die Frage nach der Achtung der Würde der Sterbenden wie der Lebenden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kurz, sehr polarisierend! Typisch Bernhard halt

    Bernhard hier in seiner sehr intensiven Form.
    Klar, präzise, polarisierend. Daher natürlich nicht leicht verdaulich.