Jetzt kostenlos testen

Schöne neue Welt

Ein Roman der Zukunft
Autor: Aldous Huxley
Sprecher: Matthias Brandt
Spieldauer: 8 Std. und 4 Min.
4,4 out of 5 stars (1.149 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Welt ohne Gewalt? In ferner Zukunft ist die ideale Gesellschaft geformt: Künstlich reproduzierte, genmanipulierte Menschen sind mit Hilfe von Gehirnwäsche und Drogen glückliche Konsumenten. Nur der Alpha Bernard Marx scheint von einer unbestimmten Sehnsucht nach Freiheit getrieben zu sein. Ein Besuch in einem der wenigen verbliebenen Reservate, in denen noch das alte, unperfekte Leben geführt wird, könnte ihn von seinem Unbehagen heilen - oder etwa nicht?
©1932,2013 Mrs Laura Huxley,S. Fischer Verlag (P)2013 Der Hörverlag

Kritikerstimmen


Matthias Brandt gewichtet und rhythmisiert prägnant Aldous Huxleys Schreckensperspektiven.
-- Deutscher Hörbuchpreis - Jurybegründung

Brandt macht diese Dystopie zu einem Erlebnis.
-- literaturmarkt.info

Die Auseinandersetzung mit Huxleys Text [lohnt sich] mehr denn je.
-- Darmstädter Echo

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Schöne neue Welt

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    707
  • 4 Sterne
    293
  • 3 Sterne
    107
  • 2 Sterne
    25
  • 1 Stern
    17
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    751
  • 4 Sterne
    248
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    10
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    660
  • 4 Sterne
    247
  • 3 Sterne
    110
  • 2 Sterne
    41
  • 1 Stern
    22

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar gut gelesen von Matthias Brandt

Ich maße mir nicht an, einen Text wie "Schöne neue Welt" von Aldous Huxley einer Bewertung zu unterziehen, würde aber anmerken wollen, dass dieses Buch in Zeiten der Neu-Konstruktion der gesamten menschlichen Welt durch Künstliche Intelligenz und Big Data eine unglaubliche Aktualität hat. Matthias Brandts Lesung fesselte mich von der ersten Minute an. Brandt bewegt sich meines Erachtens klar auf Augenhöhe mit der "ewigen Stimme" Christian Brückner. Gut so!

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klassiker in neuem Gewand

Noch bekannt aus meiner englischen Schullektüre vor 30 Jahren und als faszinierende Geschichte in Erinnerung geblieben. Jetzt in neuer Übersetzung und wunderbar von Matthias Brandt gelesen hat mich dieses über 80 Jahre alte Werk erneut in seinen Bann gezogen. Aktueller denn je, modern und nun auch zeitgemäss übersetzt. Ich bin begeistert und um ein vielfaches mehr beeindruckt als in meiner Jugendzeit. Empfehlenswerte Interpretation und Darbietung eines Klassikers der Literaturgeschichte. Hut ab Mr. Huxley. Danke sehr Frau Strädling. Meine Anerkennung Herr Brandt.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meisterwerk im letzten Drittel

Die 1932 erschienene Zukunftvorstellung über das Jahr 2540: Es herrscht eine stabile Gesellschaft, alle Menschen sind glücklich. Wie hat man es geschafft, dies alles durch oder trotz Industrialisierung und Massenproduktion zu erreichen? Glück und Bequemlichkeit scheint jeder Mensch für erstrebenswert zu halten. Doch wie weit darf der Mensch gehen, ohne dabei Gott zu spielen? Was ist der Preis für pures Wohlbefinden? Wunderbar eingewobene philosophische Gedanken über Ursprünglichkeit, Leidenschaft, aber auch Tod und Krankheit, Glaube, Philosophie und die Freiheit mit all ihren Nebenwirkungen werden beleuchtet. Gerade im letzten Drittel nimmt dieses dystopische Meisterwerk an Fahrt auf, es lohnt sich also durchzuhalten!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Echte Weltliteratur

Ein Werk, das zur Pflichtlektüre und über den unterrichtet werden sollte. Viele Entwicklungen in unserer Zeit finden sich wieder.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Phantastisch

dieses Hörbuch hat mich sehr überrascht. ..es hat mich mitgerissen....und mit entsetzten Festgestellt, daß die Menschheit nicht weit entfernt ist von dieser' neuen Welt '. Herr Brandt hat mich seiner Stimme bis zur letzten Minute verzaubert. Kann ich nur weiterempfehlen. danke

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Philosopisch, humorvoll und eine große Prise Ernst

In einer Zukunft, in der das Wort "Eltern" nur mit vorgehaltener Hand ausgesprochen werden kann und "lebendgebährend" als Schweinkram bezeichnet wird, hat Romantik keinen Platz, denn jeder gehört hier jedem. Monogamie ist verpönt und Menschen werden gezüchtet. Die Geschichte startet im Konditionierungscenter in London. Ein Haufen Studierender bekommt erstmal eine lange Einführung zum Thema. So bekomme ich als Leserin erstmal einen umfangreichen Einblick in diese schöne neue Welt. Unsere derzeitige Lebensweise wird in diesem Buch pervertiert dargestellt. Total interessant, denn wir blicken teilweise auch verächtlich auf die Vergangenheit, die damals Normalität war. Es war ein Genuss, mein eigenes Leben auf diese Art präsentiert zu bekommen. Völlig überspitzt dargestellt. Als Leserin denkt man genauso über die hier dargestellte Gegenwart. Humorvoll verpackt in eine Art Vorlesung eines Direktors, der seinen Studenten die Welt erklärt. In dieser Vorlesung werden wir richtig lächerlich gemacht :D richtig gemein. Stolz präsentiert er seine größte Errungenschaft: ein Ei kann bis zu 96 Kinder hervorbringen, wenns gut läuft. Hier setzt man auf Konditionierung statt auf Erziehung. Konsumsteigerung ist das übergeordnete Ziel. Wie unerträglich muss es sein, wenn die Konditionierung nicht angeschlagen hat, wenn man sich seiner Unfreiheit bewusst ist. Nicht-Wissen ist halt ein Segen. Aber so ist die menschliche Natur nicht. Sie denkt nach, hinterfragt und vor allem will sie frei sein. Oder wenigstens die Illusion von Freiheit. In diesem Buch wird viel philosophiert. Über Freiheit, über Glück uvm. Was ist Glück? Wie kann man es erreichen? Was ist mit dem freien Willen? Emotionen, Individualität und selbstständiges Denken sind der Feind. Dinge zu hinterfragen schadet dem System. Aber was ist, wenn man anders ist? Der Autor erzählt emotional distanziert. Ich habe keine Connection zu den Figuren aufbauen können, habe ihre Geschichten interessiert verfolgt, aber sie konnten mich nicht berühren. Der Schreibstil ist sehr angenehm, aber ich hatte Schwierigkeiten, einen roten Faden zu erkennen. Das erste Drittel hatte mit dem zweiten so gar nichts mehr zu tun und das letzte Drittel ging dann wieder in eine ganz andere Richtung ...die Spannungskurve war schwach, die Erzählung plätscherte so vor sich hin. Gegen Ende wurde das Buch richtig merkwürdig und ich hab die Connection vollends verloren. Der Inhalt war interessant und ich habe mich ganz gut unterhalten gefühlt, aber insgesamt war das doch eine sehr merkwürdige Geschichte. Der Sprecher hat mir sehr gut gefallen. Angenehme Lesestimme. Er hat die Geschichte einfach gut transportiert. Der Einstieg war stark und die erste Hälfte hat mir richtig gut gefallen. Dann verlor sich die Geschichte in Absurditäten und in philosophischen Monologen (und Dialogen). Das Buch hat mich auf halber Strecke verloren. Drei Sterne scheinen mir trotzdem zu wenig, also vergebe ich vier :)

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Dystopie oder Utopie

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Das Buch ist unglaublich aktuell und erschreckend vorausschauend. Es gibt nachwievor viele Parallelen zu unserer aktuellen Gesellschaft.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Lenina. Natürlich.

Wie hat Ihnen Matthias Brandt als Sprecher gefallen? Warum?

Ich finde, der Sprecher passt gut auf die Rollen. Anfangs gab es noch Hall-Effekte um sich überschneidende Dialoge zu unterscheiden. Das fand ich irritierend

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Das Buch regt zum Nachdenken an.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Interpretationshilfe?

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • msk
  • 20.01.2014

wunderbar

die geschichte ist grandios und sehr vorausblickend, auch ist das bucht sehr gut gesprochen!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erschreckend realitätsnah

Erschreckend realitätsnah. Für den wachen Geist gibt es erschreckend viele Parallelen zur heutigen Welt zu entdecken und zeigt deutlich auf, wohin die gesellschaftliche Entwicklung führen KANN. Für den „nicht wachen“ Geist, sicherlich eine schön geschriebene und spannende fiktive Welt - eine Utopie.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wow !

Einer der besten und guten Hörbücher / Bücher ! Unterhaltsam und regt zu nachdenken an. Wollen wir diese Zukunft?