Jetzt kostenlos testen

Gefährliche Empfehlungen

Xavier Kieffer 5
Sprecher: Gregor Weber
Serie: Xavier Kieffer, Titel 5
Spieldauer: 9 Std. und 54 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4.5 out of 5 stars (830 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Frankreichs legendärer Gastroführer "Guide Gabin" lädt zu einem rauschenden Fest in seinem neuen Firmenmuseum in Paris, und der Luxemburger Koch Xavier Kieffer ist mittendrin. Während der Feier verschwindet eines der Exponate - die extrem seltene Ausgabe des "Guide Bleu" von 1939, von der nur wenige Exemplare existieren. Kieffer beginnt, Nachforschungen anzustellen. Bald erfährt er, dass wegen der Sternebibel bereits mehrere Menschen sterben mussten. Aber was ist so gefährlich an einem über siebzig Jahre alten Restaurantführer? Was ist das Geheimnis des blauen Buchs?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Kiepenheuer und Witsch (P)2016 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    576
  • 4 Sterne
    199
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    655
  • 4 Sterne
    97
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    474
  • 4 Sterne
    225
  • 3 Sterne
    56
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Lia
  • 16.08.2019

Lahme Geschichte

Ich hätte auf einige Rezensenten hören sollen: dieses Buch der Reihe um den Koch aus Luxembourg ist nicht das beste.

Wahrscheinlich liegt es am Thema, dass der Autor hier an seine Grenzen gekommen ist. Meines Erachtens lassen sich Ereignisse des zweiten Weltkrieges, in dem Fall die Besetzung der Nachbarländer (hier Luxembourg und Frankreich) durch die Deutschen und die Rolle der Alliierten in den letzen Monaten des Krieges, schlecht in einen Cozy-Krimi pressen.

Hat mich die Fülle an Informationen in den anderen Büchern der Reihe nicht gestört, will der Autor hier einfach zu viel: Geschichte der Haute Cuisine, Geschichte des zweiten Weltkriegs (mit einer Prise Vergangenheitsbewältigung), Entwicklung der Gastronomie und dann wird auch noch das Thema Terrorismusbekämpfung - hier mit einer Prise Islamophobie - angerissen. Das alles gibt einen schwer verdaulichen Brei in dem letztendlich alles banal und mitunter klischeehaft wirkt.

Klischeehaft und redundant wirken diesmal auch die Protagonisten, besonders die negative Figur des französischen Präsidenten. Besonders missfallen hat mir, dass der Autor ihn dadurch unsympathischer machen will, indem er ihn als wild um sich ballernden Jäger (wie alle Jäger)darstellt. Jemand, der sich seitenweise über Gänsestopfleber und andere Köstlichkeiten der traditionellen Küche auslässt, sollte doch objektiver über die Jagd sprechen.
Ich habe fast den Eindruck, dass auch der wirklich geniale Sprecher der Krimis sich diesmal weniger ins Zeug legen konnte. Man kann eben kein Gold aus Stroh spinnen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Gefährliche Empfehlungen

Ziemlich weit hergeholt und zu lang für meinen Geschmack. Aber gut gelesen. Das Xavier immer alles unbeschadet übersteht ist schon eher unwahrscheinlich.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Hör-Erlebnis

Die Geschichten mit Xavier Kieffer einmalig. Gregor Weber liest so wunderbar unaufgeregt. Jeden Protagonisten kann man sich mit seinen individuellen Charakteristika und durch die sprachliche Differenzierung hervorragend vorstellen.
Bitte mehr davon!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

lahmer Sprecher

Ob die zu Anfang träge wirkende Geschichte noch in Fahrt kommt, werde ich nie erfahren, da ich schon in Kapitel zwei aufgrund des völlig emotionslosen Sprechers aufgebe. Andere Rezensionen haben den Sprecher als "wunderbare unaufgeregt " bezeichnet, mir persönlich gelingt es aber ob der kompletten Tonlosigkeit nicht, mich von der Handlung des Buches einfangen zu lassen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannendes Hörvergnügen

Gregor Weber als Sprecher ist einfach großartig. Hervorragend wie er in die unterschiedlichen Personen und Dialekte schlüpft. Das macht es zu einem wahren Hörvergnügen. Toll!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Immer wieder ein Spaß

Unerwartete Wendungen , witzige Dialoge, viel interessantes über Luxemburg und seine Bewohner, genussvolle Beschreibungen der Gerichte, die serviert werden, vor allem lokale Spezialitäten .... macht Spaß.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Empfehlenswert

Absolut empfehlenswertes Hörbuch. Wie in allen Teilen der Kieffer Serie finden sich auch im 5. Buch sympathische Charaktere, eine spannende Geschichte, sowie ein toller Sprecher wider.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

immer wieder ein Hörgenuss

Ich mag es wenn ich bereits die meisten Personen eines Buch aus den vorgängigen Büchern schon kenne. das hat so was familiäres.
Die Storys sind imner gut und spannend. Für mich ist das entspannter Hörgenuss, den man ohne weiteres, wenn es die Zeit erlaubt, in einem Rutsch durchhören kann !!! Nicht zu vergessen der Sprecher ist hierbei das Sahnehäubchen !!! Danke

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Geschichte mit Schwächen

Das ist das in meinen Augen die bisher schwächste Geschichte. Man kann nur sagen Schuster bleib bei deinen Leisten und das sind Geschichten ums Essen und Lebensmittel. Geschichten um irgendwelche alten Goldschätze und einem französischen Präsidenten, der höchstpersönlich zur Waffe greift, wirken unglaubwürdig und passen nicht zu einem Luxemburger Koch. Das können andere Autoren besser. Teilweise scheint Herr Hillenbrand auch schlecht recherchiert zu haben. Allein die Szene zur Entenjagd enthielt haufenweise Fehler. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man die Finger davon lassen. Das gilt km Übrigen auch für die andauernde Raucherei, die mit Feinschmeckerei partout gar nichts zu tun hat

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannendes Abenteuer um einen Restaurantführer

Die Krimis um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer leben von dem sprachbegabten Sprecher, der jeden deutschen Dialekt und ausländischen Akzent gekonnt einsetzt. Vor allem die oft skurilen Nebenfiguren erwachen so zu plastischem Leben. Süchtigmachend. Die Geschichte, in die Xavier verwickelt wird, ist wie immer lehrreich und spannend. Diesmal dreht sich alles um die Besatzungszeit in Frankreich und die Geschichte des Guide Gabin.