Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 14,95 € kaufen

Für 14,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wer das Geld hat, hat die Macht.

    Sein Geld hat der spleenige Start-up-Unternehmer Gregory Hollister größtenteils in der Kryptowährung Bitcoin angelegt. Als er bei einem Unfall ums Leben kommt, beginnt die Suche nach seinem Privatvermögen. Das hat der paranoide Kalifornier gut versteckt. Wo befindet sich der digitale Schatz, den die Medien bereits Montecrypto nennen? Hollisters Schwester beauftragt den Privatdetektiv Ed Dante, das verschwundene Geld aufzuspüren. Dante recherchiert und stellt bald fest, dass etliche Personen hinter Montecrypto her sind. Das ist angesichts der kolportierten Summe von mehreren Milliarden Dollar nicht weiter verwunderlich - aber die anderen Interessenten sind keine gewöhnlichen Schatzsucher. Warum interessieren sich ausländische Geheimdienste, das FBI und die Mafia für den Schatz? Dante erkennt, dass Hollisters Vermächtnis aus mehr besteht als aus einem Haufen digitaler Münzen. Möglicherweise ist Montecrypto der Schlüssel zu einem immensen Finanzskandal, der die gesamte Weltwirtschaft in den Abgrund reißen könnte. Wird es Dante gelingen, das Geheimnis von Montecrypto zu lüften, bevor der digitale Schatz in die falschen Hände gerät? Eine weltweite Suche beginnt, die von Los Angeles über New York und Frankfurt bis nach Zug führt, ins sogenannte "Crypto Valley" der Schweiz.

    Montecrypto ist ein raffinierter literarischer Thriller über die neue internationale Finanzwirtschaft. Wer hat in Zukunft das Geld? Und wer die Macht? Hochspannend und aktuell: Tom Hillenbrand erweist sich mit diesem Buch als Meister des politischen Spannungsromans.

    ©2021 Lübbe Audio (P)2021 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Montecrypto

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      479
    • 4 Sterne
      178
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      512
    • 4 Sterne
      126
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      402
    • 4 Sterne
      170
    • 3 Sterne
      66
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Mischung

    Wenn du noch keinerlei Ahnung von bitcoin und co hast, erklärt dir dieses Buch, nebenbei eine Menge zur Technik und Philosophie hinter Kryptowährungen und Fiatgeld.

    Wenn du schon Ahnung hast, ist nichts so grob falsches drin, das du das Buch weglegen willst.

    Darum für den Teil 5 von 5 Punkten.

    Die Story selbst ist mir etwas zu Platt, die „Internetkultur“ wird mir zu plakativ und dynamisch dargestellt. Darum für die Geschichte nur 4 von 5 als Gesamtpaket aber absolut Hörenswert

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Moderne Schnitzeljagd

    Coole Geschichte, die durchaus realistisch sein könnte.
    Der Sprecher ist großartig! Sehr angenehme Stimme mit vielfältigen Charakteren und Gesang ;)

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Überzeugt leider nicht

    Die Idee an sich ist spannend. Leider überzeugt die Geschichte am Ende nicht und ist zwischendrin eher langatmig. dei Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten ist ebenfalls sehr klischeehaft

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein echter Hillenbrand!

    Tolle Story mit gut recherchierten Hintergrundinformationen zum Thema Kryptowährungen. Zum Sprecher Oliver Siebeck fällt mir nur das Prädikat: "besser geht es nicht" ein. Deshalb von mir insgesamt 5 Sterne und eine klare Hörempfehlung!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • MJ
    • 22.10.2021

    Nicht viel Neues, dennoch spannend erzählt

    Der Sprecher ist sehr gut, es macht Spaß das Buch zu hören.
    Die Geschichte ist spannend und gut erzählt.
    Allerdings sind die Kernideen nicht neu. Das Cryptonomicon ist bei mir schon eine Weile her, ich fühlte mich aber durchweg an dieses Buch erinnert.
    Dennoch hat mir das Buch gut gefallen und empfehle es guten Gewissens gerne weiter.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Montecrypto

    Da ich Hörbücher meist abends vor dem einschlafen höre, sind dieses Buch und der Vorleser daran Schuld dass ich erst recht spät in den Schlaf kam. Da ich selten morgens früh aufstehen muss – ein Vorteil den ich mit vielen Rentnern teile – war das nicht allzu sehr ein Problem.

    Kurz gesagt, dieses Hörbuch ist der Knaller. Ich kann es nur empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ein Autor darf auch mal nachlassen...

    ... schade drum. Ich habe mich nicht gelangweilt aber knapp dran. Etwas langatmig, nicht so ausdruckskräftig wie andere Bücher des Autors. Aber doch gut gelesen, daher war es mir möglich es gutwillig zu Ende zu hören. Wäre es der erste Titel des Autors gewesen den ich gehört hätte - ich wäre den anderen Büchern nicht mehr begegnet.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannende Story

    Die wirklich spannende Story verpackt die Möglichkeit und Gefahren von Cryptocurrency. Das Ganze garniert mit einem in vielen Nuancen gezeichneten Hauptdarsteller, der wegen seiner vielen Laster nicht immer gut wegkommt. Ich kann mir aber vorstellen, dass der syffisante, ironische Unterton in Bezug auf den Hauptdarsteller nicht jedermanns Sache ist.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Was ist crypto?

    Ich habe immer noch kein Cryptogeld. Ob sich das einmal ändert, das weiß ich nicht, doch dieses Buch ist flüssig geschrieben, klar vorgetragen und ich habe es in wenigen Episoden durch gehört. Autor und Sprecher werde ich mir auf jeden Fall merken. Das war sehr angenehm. Danke!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Science Fiction Niveau

    Hätte mir von dem spannenden und aktuellen Thema Kryptowährung mehr erwartet. Hier geht der Autor zuwenig in die Tiefe, dem Hörer bleibt es selbst überlassen, sich aus den mageren technischen Erläuterungen die Plausibilität der Handlung zusammenzureimen, ähnlich wie es bei in Science Fiction Romanen der Fall ist.
    Stattdessen nehmen der Alkoholismus des Hauptakteurs und seine britischen Marotten überflüssig viel Raum in der Geschichte ein. Offensichtlich kann man heute keine Buch mehr schreiben, ohne darin mindestens ein Randgruppenproblem breitzutreten, egal, ob es in die Handlung passt oder nicht.
    Der sprachliche und grammatikalische Stil der Erzählung ist nicht herausragend, auch die völlig zweckfreie Verwendung der Präsensform trägt nicht zur Verbesserung dieser Tatsache bei.
    Die Geschichte ist ausreichend spannend verfasst, um die Aufmerksamkeit des Hörers zu erhalten, und der Sprecher macht seine Sache insgesamt recht ordentlich.