Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 12,95 € kaufen

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Familie Grandet lebt in Saumur an der Loire in Frankreich. Grandet, ein alter Böttchermeister, ist durch Spekulationen und Geiz sehr reich geworden. Seine einzige Tochter Eugénie lebt ein freudloses Leben bis ihr Cousin Charles zu Besuch kommt. Sie verliebt sich in ihn. Da Charles‘ Vater Pleite ist und Selbstmord begeht, sieht Grandet Charles als "nutzlosen Esser" und schickt ihn nach Indien. Seine Tochter hofft auf eine baldige Rückkehr von Charles, doch wird bitter enttäuscht. Nach mehreren Jahren, Grandet ist inzwischen gestorben und Eugénie Alleinerbin, kehrt Charles wohlhabend nach Frankreich zurück und heiratet eine Adlige. Eugénie bleibt allein. Ihr Wunsch nach Liebe wird nicht erfüllt.

    Regie: Hartmut Kirste, Übersetzer: Michael Scheffel.

    ©1986 Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG, Ditzingen (P)2001 SWR

    Das sagen andere Hörer zu Eugénie Grandet

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wenn man Geld hat sucht man einen Namen wenn man

    einen bekannten Namen sucht man Geld... was früher nur die Oberen Kreise betroffen hat-dass man den Menschen zum Partner wählt- wo man einen Vorteil hat, hat heute alle sozialen Schichten erreicht; Balzac beschreibt, das Geld anziehend macht und dass wenn man Geld hat, jemand mit Namen / hohem Ansehen wählt; heute sieht man das in jeder TV Serie- früher war das etwas, was niemand glauben konnte; zum dem zeigt das Buch dass man zu Reichtum nie mit eigener Arbeit kommt- egal wie dies heute zerredet wird, dies war früher eine Binsenweisheit; Eugenie zeigt, dass es nie leicht ist auf das eigen Herz zu hören- das es jedoch glücklicher macht egal wie tragisch es für einen ausgehen mag; nur eigen Erfahrung lässt das Herz wachsen und macht, dass man sich als Seele weiterentwickelt; wie jedes Buch von Balzac etwas woraus man sich selbst erkennen und die eigenen Erlebnisse besser verstehen kann;