Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der russische Multimilliardär Nikolai Schostakowitsch bietet der Crew der ILSE an, eine weitere Reise zum Saturn-Mond Enceladus zu finanzieren. Das Angebot ist zu gut, um es abzulehnen - schließlich bietet die neue Expedition die einmalige Chance, den ehemaligen Bordarzt Marchenko zu retten. Allen ist klar, dass ihr Gönner auch andere Motive verfolgt. Doch die wahren Interessen des Industriellen und die Gefahren, die er dadurch heraufbeschwört, übersteigen jegliche Vorstellungskraft.

    "Enceladus - die Rückkehr" ist der vierte Teil der Eismond-Serie, die mit "Enceladus" als erstem Teil begonnen hat.

    ©2017 Matthias Matting (P)2018 Rubikon Audioverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Enceladus - Die Rückkehr

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      316
    • 4 Sterne
      216
    • 3 Sterne
      69
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      463
    • 4 Sterne
      116
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      271
    • 4 Sterne
      183
    • 3 Sterne
      100
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langweiligster Teil der Serie

    8 Stunden Langeweile. Im Prinzip ein Hörbuch über eine vollkommen unnötige Geschichte. Mit hat es den Zauber der ersten drei Teile genommen.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Edelsüß (Diamond 4)

    Buch ist super spannend, könnte es kaum aus der Hand bzw aus dem Ihr nehmen

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schwaches Ende einer sonst guten Reihe

    Man sollte den dritten Teil als Ende betrachten. Als Trilogie gibt es 5 Sterne. Als Quadrilogie einen. Das beste an dem Hörbuch war die gewohnte Qualität von Mark Bremer

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nach dem 3. Teil kann man aufhören

    Also mir haben die ersten drei Teile sehr gefallen und ich hatte sogar Lust mehr zu hören. Leider ist, bis auf den Anfang, die Geschichte nicht besonders gut und dazu noch voller Logik Lücken und fehlender Erklärungen. Meiner Meinung nach ist die Handlung langweilig und bedeutungslos und das Ende ist unfassbar unbefriedigend, da auf keinen Aspekt eingegangen wurde aus dem ich den 4. Teil angefangen habe.
    Spoiler ab hier:
    Was ist mit den Io Bakterien passiert, die alles im Wasser befindliche Leben angreifen? Gefährden die Enceladus nicht? Wieso kann niemand Valentina davon abhalten die Kanone abzuschießen indem man sie einfach fesselt oder so? Was war die eigentliche Idee Marchenko wieder mit deinem Körper zu vereinen? Wie hat er überhaupt die 3 Jahre gelebt? Wo ist das Enceladus Wesen hin verschwunden? Wie kann die Reise so schnell gehen wenn sie erst richtig Sonne fliegen mussten? Was ist das für ein Ende? Es gab keine spannenden reveals, keine Belohnung, keine Twists, kein happy end, keine Moral. Es war einfach super langweilig und ohne jede würze. Fand die Teile davor so viel interessanter, obwohl ich Jaying in Io schon fragwürdig fand.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kann nicht ganz an die anderen Bände heranreichen.

    Für meinen Geschmack etwas zu sehr konstruiert und nicht mehr so packend wie die anderen Bände.
    Mich stören auch die kleinen logischen Brüche. Wo ist die zweite KI Siri geblieben? Was ist mit den kleinen Lebensfornen, die im dritten Teil auf IO entdeckt wurden und wahrscheinlich die ILSE kontaminiert hatten?
    Insgesamt aber troztdem ein hörenswertes Hörbuch.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Geschichte sehr gut erzählt/gesprochen

    Innerhalb weniger Tage/Wochen hörte ich alle 4 Eismond-Bücher und hoffe, es gibt eine Fortsetzung. Brandon Q. Morris und Sprecher Mark Bremer sind inzwischen meine Favoriten. Bremer ist ein begnadeter Erzähler.
    Der Autor beschreibt mit großem technischem Wissen und vermittelt so eine nahe, mögliche Zukunft, deren Herausforderungen und Gefahren. Die Personen werden eher knapp charakterisiert. Die Psychologie der Figuren, innere Dialoge, sind minimal beschrieben, nur soweit sie zum Fortgang der Handlung nötig sind. Das wird die einen Hörer freuen, andere vielleicht nicht ganz überzeugen. Valentina wird so wenig beschrieben, dass die Figur nicht recht glaubwürdig erscheint. Kann ein Mensch sich über 12 Monate in einem sehr engen Raum mit anderen zusammen lebend, sich so verstellen? Ist aber möglicherweise für den Spannungsbogen der Geschichte erforderlich.
    Nachdem nun Kontakt zum Enceladus-Wesen besteht und Watson Gefühle entwickelt hat, möchte auch ich mehr von ihnen wissen. Der digitale Marchenko ist natürlich auch sehr interessant. Schade, dass die Crew nicht länger auf Enceladus blieb.
    Das junge Wesen auf Io wäre lohnender Gesprächsstoff und Anlass mehr über solche Wesen zu erfahren. Aber, das ist vielleicht Gegenstand der nächsten Geschichte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Setzt dem ganzen noch eins drauf!

    Wirklich hervorragend erzählt geht das Abenteuer der Crew im bekannten Setting weiter, aber mit neuen Widersachern.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gemischt

    Sprecher wie immer sehr gut, Geschichte diesmal etwas zu vorhersehbar, insgesamt OK. Hoffentlich ist der fünfte Teil wieder auf dem Level der Teile 1-3.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Langezogener Anfang mit schnellem offenem Ende

    Der Anfang der Geschichte war in die Länge gezogen, dabei jedoch nicht langweilig, und interessant zu hören.
    So richtig in die Gänge ging es erst nach der ersten Hälfte Hörzeit.

    Super interessant und zum Nachdenken, philosophieren einladend, fand ich die Geschichte der beiden KI`s.
    Das Ende der Geschichte kam schneller als erwartet und endete mit einem Cliffhanger.

    Insgesamt durchaus höhrenswert, jedoch nicht der stärkste Teil der Serie

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    ... ein bisschen so, als ob der Azubi die Geschichte weiterschreibt

    Ich habe die ersten drei Bände begeistert gehört. Eismond 4 nimmt extrem viele Elemente aus den ersten drei Bänden auf... negativ gesprochen: dauernde Wiederholungen, die mir irgendwann auf den Wecker gingen. Eigentlich tolle Idee, leider ist auch das Ende so dünn... eben so, als ob der Autor auf Autopilot geschrieben oder an den Azubi delegiert hat. Schade!

    2 Leute fanden das hilfreich