Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Weiter als die vier Astronauten der Shepherd-1 ist noch nie jemand ins All vorgestoßen. Das Ziel ihrer Mission: die Entstehung des Kosmos zu beobachten. Ein Schwarm von Sonden soll so ausgerichtet werden, dass mithilfe der Sonne als Linse der Moment des Urknalls sichtbar wird.

    Für die Astronomin Christine geht damit ein Traum in Erfüllung. Um so größer ist die Enttäuschung, als über den ersten Bildern ein Schleier liegt, der jede Erkenntnis verhindert. Wie besessen arbeitet sie an einer Lösung, doch als es ihr tatsächlich gelingt, den Schleier zu lüften, sieht sie etwas, das besser verborgen geblieben wäre...

    ©2021 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2021 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Störung

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      210
    • 4 Sterne
      208
    • 3 Sterne
      120
    • 2 Sterne
      42
    • 1 Stern
      18
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      337
    • 4 Sterne
      135
    • 3 Sterne
      58
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      176
    • 4 Sterne
      156
    • 3 Sterne
      138
    • 2 Sterne
      51
    • 1 Stern
      28

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter Science Fiction Roman

    Dies ist das erste Buch von Brandon Q. Morris, welches ich gehört habe.
    Ohne Vorkenntnis zu seinen anderen Werken, hatte ich in „die Störung“ gut reingefunden. Die Geschichte fand ich recht unterhaltsam. Es wird auch vieles technisch beschrieben und Zusammenhänge gut erklärt.

    Warum „nur“ 4 Sterne?

    Im Vergleich zu Werken anderer Autoren, ist hier meiner Meinung nach noch Luft nach oben. Die Geschichte hätte gerne noch etwas länger gehen können.
    Zum Vergleich: Ich hatte schon ScFi Hörbücher mit einer Laufzeit von über 30 Stunden, die sehr gut unterhalten hatten.
    Auch das Ende fühlte sich leider ein wenig abgeschnitten an.

    Der Sprecher hat seine Arbeit auch recht gut gemacht und den einzelnen Charakteren verschiedene Stimmen gegeben. Jedoch gemessen an anderen hervorragenden Sprechern, könnte meiner Meinung nach noch mit mehr Emotion vorgelesen werden.

    Ich für meinen Teil werde mir noch weitere Werke von dem Autor / Sprecher anhören.

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Endlich wieder Spannung

    Die erste Hälfte verläuft eher schleppend und ich war bereits kurz davor abzubrechen und dann nimmt die Geschichte doch noch richtig Fahrt auf.
    Für Morris untypisch sind sogar richtig horror scifi Elemente dabei, die aber gut platziert sind und glaubhaft in die Story miteingebaut werden.

    Wem Pandorum und Moon gefallen hat wird dieses Hörbuch lieben.

    Mit den Eismond Büchern gibt es eher in der ersten Hälfte Parallelen.

    Nachdem mir die Geschichten zu ausgelutscht und langatmig wurden freut mich, dass hier endlich mal wieder etwas neues verfolgt wird, mit tollem Spannungsbogen

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Ideen aber etwas zu lang

    In diesem Roman geht es mal wieder um die ganz großen philosophischen Fragen unserer Existenz. Das muss nicht verkehrt sein - einige der besten SciFi Geschichten basieren darauf. Und der Ansatz und die Story sind gelungen und plausibel. Asimov hätte daraus sicherlich eine brilliante Kurzgeschichte gemacht, Morris braucht dafür einen ganzen Roman. Es wird also zwischendrin etwas langatmig, dennoch ist die Umsetzung gelungen und einigermaßen spannend bis zum Schluss. Hörbuch Fassung ist auch handwerklich gut.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zum Schluss hat den Autor wohl die Lust verlassen

    Im Grunde genommen liegt der Story eine recht originelle Idee zugrunde. Die Geschichte ist gut erzählt (wenn auch schon etwas früh erkennbar wurde, was wirklich dahinter steckt). Was mir nicht gefallen hat, ist, dass der Autor

    1) die interessanteste Frage offen lässt
    2) das Ende extrem überhastet vorantreibt.

    Zum Schluss bleibt der fade Geschmack, dass der Autor einfach keine Lust mehr hatte, den Schluss gut auszuarbeiten. Sehr schade, so fehlen dann am Ende ein paar Punkte in der Bewertung.

    Mark Bremer als Sprecher ist wie immer fabelhaft!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    sehr langweilig, schade

    ich habe nur eine Stunde durchgehalten, bis dahin ist allerdings nichts passiert es auch nur annähernd den Wort Spannung gerecht wäre. Bei der ausschweifenden Erklärung des Herzschlag eines Besatzungsmitgliedes von 68 Schlägen bist auf 40 und dem anschließenden Ding Ding Ding Ding plong plong plong.,......... konnte ich einfach nicht mehr. Ich musste den Titel zurückgeben

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    langweilig

    Der Autor befasst sich zu sehr mit der exakten Beschreibungen über die Funktion/en der einzelnen technischen Geräte und der Abläufe der Computerprogramme an Bord. Für meinen Geschmack einfach zu viel "Fachgesimpel". Man verliert so immer wieder den Faden der Story. Sehr schade, da die Inhaltsangabe sehr spannend klang.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Begeisterung hält sich in Grenzen

    Dieses war mein erstes Buch von Morris und ich glaube auch mein letztes
    Mich hat diese Geschichte gar nicht überzeugt

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte anfangs verworren, doch später spannend

    Der Sprecher nervt allerdings. Für die Trisolaris-Triologie hat er irgendwie gepasst. Chinesische Geschichte, da muss auch der Sprecher irgendwie speziell sein. Doch hier nervt er ziemlich. Die Betonung ist fortwährend fehl am Platze. Da kommt nie richtig Spannung auf, obwohl die Geschichte per se doch einiges zu bieten hat. Jedenfalls nach dem ersten Drittel, wo man sich erst einmal zurecht finden muss. Der Mittelteil ist gut gelungen, klingt zuletzt, wenn die Geheimnisse alle gelüftet sind, im letzten Viertel wieder ab. Trotzdem empfehlenswert. Und mit einem anderen Sprecher wäre es definitiv gut bis sehr gut. Im Abo kann man es sich durchaus leisten, zum Normalpreis würde ich eher davon abraten.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    toller durchschnitts SiFi

    Hart mich gut unterhalten, guter SiFi für zwischendurch oder zum nebenbei hören... nicht sehr gut aber gewiss nicht schlecht. Mark Bremer liest wie immer top.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gut gemacht, unterhaltsam

    Hat mir gut gefallen. Figuren waren glaubhaft, ich hab eigentlich kaum Längen festgestellt. Klare Empfehlung

    1 Person fand das hilfreich