Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

Mit Angebot hören

  • Ein fliehendes Pferd

  • Von: Martin Walser
  • Gesprochen von: Martin Walser
  • Spieldauer: 3 Std. und 36 Min.
  • 4,3 out of 5 stars (80 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Ein fliehendes Pferd Titelbild

Ein fliehendes Pferd

Von: Martin Walser
Gesprochen von: Martin Walser
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Das dreizehnte Kapitel Titelbild
Der Augenblick der Liebe Titelbild
Die Verteidigung der Kindheit Titelbild
Ein sterbender Mann Titelbild
Muttersohn Titelbild
Knife Titelbild
Tonio Kröger Titelbild
Der andere Name Titelbild
Lichtspiel Titelbild
Das Philosophenschiff Titelbild
Kruso Titelbild
Gar alles oder Briefe an eine unbekannte Geliebte Titelbild
Altern Titelbild
Stiller Titelbild
Montauk Titelbild
Doktor Faustus Titelbild

Inhaltsangabe

Der Urlaub droht zum Desaster zu werden. Das unverhoffte Auftauchen des ehemaligen Schulkollegen Klaus Buch und seiner Vorzeigefrau Hel bringt die Grundfeste der einschlafenden Ehe der Halms zum Erzittern. Ein Zusammentreffen der beiden unterschiedlichen Paare wird zum tragisch-komischen Seelen-Striptease. Bei einer Segelpartie auf dem aufgewühlten Bodensee fallen schließlich alle Masken...

Martin Walser schafft in dieser Live-Lesung mit dem ängstlichen Halm, dem tollkühnen Buch, der attraktiven Hel und der unscheinbaren Sabine ein lebendiges Stimmkonzert - voller Kraft und Spannung. Virtuos gelingt es ihm, den Hörer in seinen Bann zu ziehen.

(c)+(p) 2007 Der Hörverlag

Das sagen andere Hörer zu Ein fliehendes Pferd

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    45
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    5
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tom Gronau

Eine gesellschaftskritische Novelle mit viel Augenzwinkern und autobiografischen Zügen Walsers, die den Zeitgeist der 70er Jahren mit seinen Überforderungen in der akademischen Mittelschicht entblößt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Genial!

Man wähnt sich im bürgerlichen Mief der "Möchte-gerns" im 21. Jahrhundert. Walsers Ode an seine Heimat und die kleinen und großen Lächerlichkeiten der Mittelschicht beschreibt er in nahezu kabarettistischer Manier. Man fühlt sich das ein odere andere Mal beobachtet und ertappt, ohne beleidigt den Player weg zu legen.
Dazu trägt auch der Live-Mitschnitt des Vortrags vom Autor bei. Einfach famos!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Toll geschrieben, schlecht gelesen...

Ein wunderbares Buch, in gedruckter Version vermutlich noch viel besser. Und der Herr Walser ist ein grandioser Schreiber, jedoch als Sprecher taugt er leider gar nicht.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fein komponierte Charakterstudie

Ein Kammerspiel im Freien, ein Psychogramm zweier Paare, aufeinander prallende Wirklichkeiten, das ist unglaublich gut durchdacht und arrangiert.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • P K
  • 13.09.2023

Very nice novella, nice reading

First I had to get used to a reading by the author, but I started to enjoy it more and more.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • N.
  • 28.05.2020

Großartig gelesen

In jeglicher Hinsicht ein gelungen Hörbuch ! Der Autor liest sehr eindringlich und pointiert- wir waren begeistert !

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr eindrucksvoll

Sehr eindrucksvoll gelesen, meine Heimatverbundenheit mir dem Bodensee hat die Geschichte für mich perfekt gemacht!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Zufällig

Novelle, den Begriff kennt man doch aus der Schulzeit und schon da wußte nicht jeder gleich eine Antwort darauf, was eine Novelle ausmacht. Martin Walsers Geschichte von Helmut und Sabine Halm, Klaus Buch und seiner Frau Helene hat das Verfallsdatum überschritten, in dem deutsche Literatur spätestens zehn Jahre nach dem Erscheinen versinkt. Es werden immer noch Filme danach gedreht, Walser selbst hat die Geschichte in ein Stück verwandelt. Die beiden Männer könnten unterschiedlicher nicht sein in der Präsentation nach außen. Wie viel Neid kommt da bei Halm in Bezug auf Buchs Leben auf? Er selber hegt eher ein Faible für die Vernichtung. Dies vor Augen geführt zu bekommen, kann einen schon aus der Bahn werfen. Es bedarf eines Unwetters bei einer Segelpartie, um auch Klaus Buchs Existenz in Frage zu stellen. Was bleibt vom Leben, wenn der eine davor flieht und der andere es ausbeutet? Eine wunderschöne Erzählung, die der klassischen Forderung nach dem einen Ereignis im Mittelpunkt nachkommt, und auch nach all den Jahren sehr Deutsch anheimelt, jedoch nicht verblaßt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nett

Aber leicht durchschaubar und - aktuell gelesen - nicht mehr ganz zeitgemäß. Etwas schwer nachvollziehbar, dass sich Walsers guter Ruf hiermit in hohem Maße begründete

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wenn Autoren lesen..

Bitte, sehr geehrter Herr Walser, sie Schreiben unvergleichlich. Mit eigenen Lesungen stirbt jede eigene Vorstellung ab. Schade.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich