Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als im Frühsommer 2019 ein Video veröffentlicht wird, das die geheimen Pläne führender österreichischer Rechtspopulisten entlarvt, stürzt die Regierung in Wien. Was sind die Hintergründe der größten politischen Krise der Nachkriegszeit? Das Video entsteht im Sommer 2017. Der FPÖ-Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache und sein Parteifreund Johann Gudenus reisen nach Ibiza. In einer luxuriösen Villa tappen sie in eine Falle. Eine angeblich steinreiche Russin behauptet, gerade dabei zu sein, die Kronenzeitung zu kaufen. 

    Mit ihrer Unterstützung könnte die FPÖ die Wahlen gewinnen - und Strache vielleicht Kanzler werden. Jetzt will sie wissen: Was bekommt sie dafür? Bei Champagner und Sushi stellt Strache staatliche Aufträge in Aussicht, er erzählt von einem System verschleierter Parteispenden und fantasiert davon, wie er Österreichs Presselandschaft nach Vorbild des ungarischen Autokraten Viktor Orbán massiv umbauen würde. Als Frederik Obermaier und Bastian Obermayer das Video sehen, als erste Journalisten, sind die Hintergründe unklar - aber der Inhalt explosiv. Eine spektakuläre Recherche beginnt: In einem verlassenen Hotel werden USB-Sticks übergeben, spätnachts Informanten getroffen - und dann versucht sich plötzlich auch noch jemand, in die verschlüsselte Kommunikation der Journalisten zu hacken...

    Dieses Hörbuch zeichnet den Aufstieg der beiden Rechtspopulisten nach und enthüllt den ganzen Verlauf der Affäre, die an einem dramatischen Wochenende mit dem Sturz der Regierung ihren vorläufigen Höhepunkt findet.

    ©2019 2019 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Ibiza-Affäre - Innenansichten eines Skandals

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      162
    • 4 Sterne
      45
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      138
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      155
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ausführliche Darstellung bekannter Fakten

    Nachdem ich die ganze Affäre sehr aufmerksam verfolgt habe, musste ich natürlich auch das Buch hören. Ich bin ein wenig hin- und hergerissen. Es ist interessant zu hören, wie die die Journalisten Schritt für Schritt die Informationen erhalten und geprüft haben und, wie ich meine auch sehr gewissenhaft, recherchiert haben. Leider fehlen gerade die interessanten Hintergründe, auf welche man bis zum Schluss vergeblich wartet. Mich hätten die Beweggründe für diese aufwändige Fallenstellung sehr interessiert, aber diese bleiben leider bis heute im dunklen. Auch die Schlussfolgerungen waren vorhersehbar und enthalten keine neuen Erkenntnisse, wobei mich die Aussage der Autoren schon etwas nachdenklich stimmt, dass Strache angeblich immer wieder im Laufe des Nachmittags betont, dass alle Maßnahmen rechtens sein müssten. Auch wie man den Druck gegen Ende des Treffens erhöht hat, um kompromittierende Aussagen zu erhalten, finde ich sehr fragwürdig.

    Es liegt mir fern, Strache zu verteidigen, aber ich frage mich ob man mit dem betriebenen Aufwand nicht viele andere Politiker zu vergleichbaren Aussagen bewegen könnte - zumal in einem privaten Rahmen in Verbindung mit Alkohol. Würde das ganze Video veröffentlicht werden und nicht bloß ein Best Of, würde es Strache wohl eher entlasten - aber das spielt jetzt ohnehin keine Rolle mehr. Und was den Inhalt der Aussagen betrifft... Das besondere liegt für mich nur darin, dass es auf einem Film zu sehen und gut zu hören ist. Mir fehlt der Glaube, dass es hinter den Kulissen der Politik (nicht nur in Österreich) so viel anders zugeht. Politsche Maßnahmen, welche eine Wiederholung dieser Affäre unmöglich machen, wurden jedenfalls nicht ansatzweise getroffen. Einiges, was hier für Empörung gesorgt hat (Kronenzeitung, Vergabe von Bauaufträgen, etc.) halte ich als politisch interessierter Mensch mit zwei Augen und zwei Ohren für gelebte Realität.

    Zum Schluss noch ein Kommentar zum Leser: Eigentlich gut gelesen und auch nicht langweilig, aber wie er versucht die Stimme und Aussprache von Strache zu imitieren, ist leider zum fremdschämen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr empfehlenswert!

    Ein sehr empfehlenswertes Buch! Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass man einen sehr guten Einblick bekommt, wie Enthüllungsjournalisten in der Praxis arbeiten. Es wird auch beschrieben, wie viele rechtliche Überprüfungen und Überlegungen notwendig sind, bevor man sich dann entschließen kann, eine Geschichte zu veröffentlichen.

    Als Österreicher habe ich die Berichterstattung zur Ibiza-Affäre natürlich verfolgt. Was ich noch nicht wusste, das waren die sehr interessanten Details, die Bastian und Frederic Obermaier über die Kontaktaufnahme seitens ihrer „Quelle“ und den gesamten Entstehungsprozess ihrer Geschichte bis zur Veröffentlichung durch die „Süddeutsche Zeitung“ und den „Spiegel“ berichten. Sehr lesenswert!
    Der Sprecher ist auch sehr gut.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend bis zum Schluss

    Ich habe das Hörbuch in einem Rutsch gehört. Es hat mich von der ersten Seite an gepackt und wurde nie langweilig.
    Wie Strache auf die Idee kommt, zu behaupten, das Buch hätte ihn rehabilitiert, ist mir völlig rätselhaft! Offenbar kann er wie ein kleines Kind die Augen verdecken und glauben, was er nicht sieht, ist nicht da.
    Der Sprecher war angenehm, deutlich zu verstehen. Irritierend war nur, dass er "Journalist" konsequent wie "Dschornalist" aussprach.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Österreichische Geschichte

    In zweierlei Hinsicht. Einerseits hat dieses Ereignis das Land bis ins Mark erschüttert und zum ersten Mal in der 2.Republik dazu geführt, dass ein Kanzler per Misstrauensvotum abgewählt wurde und andererseits, ist es eine Geschichte von ungeahnter, moralischer Tragweite, dass ein Sittenbild der Politik zeigt, wie man es nicht für möglich gehalten hat. Sehr angenehm gelesen und spannend erzählt.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gutes Buch, schlecht vorbereiteter Sprecher

    Das Buch vermittelt in spannender Art und Weise, wie investigativer Journalismus funktioniert. Außerdem beantwortet es zahlreiche Fragen, rund um die Geschehnisse auf Ibiza.
    Der Sprecher ist leider schlecht auf seine Arbeit vorbereitet. Er scheitert an österreichischen Ausdrücken und sogar an der korrekten Aussprache von Eigennahmen. Das ist bedauerlich.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Politikthriller

    Super unterhaltsames Hörbuch über die Hintergründe der Strache-Affäre. Sehr spannend und nie langweilig. Top!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eines besseren belehrt

    Interessante Geschichte mit einer ansprechenden Stimme.
    Nur gut, dass man nun schon eines besseren belehrt wurde und bei Veröffentlichung dieses Buches manches spekuliert wurde.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Ein engagiertes Lehrstück ...

    ... in Sachen (unverzichtbare) Rolle des (freien) Journalismus als Korrektiv in unserem Gemeinwesen und ein Paradebeispiel über das Ringen um eine korrekte Rechtsgüterabwägung. Die eine oder andere Länge ist wohl der Preis dafür, tiefe Einblicke in die mühevolle Kleinarbeit journalistischen Handelns zu bekommen. Dies ist umso bemerkenswerter, als dass es sich bei dieser Geschichte um ein journalistisches Highlight handeln und somit von der (sonstigen) Alltagsarbeit deutlich abheben dürfte.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend und aufschlussreich.

    Detailliert, informativ und spannend.
    Ich war gefesselt von der ausführlichen Recherche und dem guten Sprecher.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    lesenswert

    auch wenn man die Ibiza Geschichte in den Medien live verfolgt hat, ist die Zusammenfassung im Buch lesenswert und macht vielleicht den einen oder anderen Zusammenhang sichtbar, den man sonst übersehen hatte.

    2 Leute fanden das hilfreich