Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Edward Snowdens Enthüllungen haben die Spielregeln der Politik verändert: Sie wird sich nie wieder auf wohl gehütete Geheimnisse verlassen können. Dafür war Snowden bereit, seine berufliche und private Existenz zu opfern - woher kommt dieser starke Wille?

Mark Hertsgaard beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Whistleblowing, jetzt hat er jene zwei Männer getroffen, die sich Snowden bei seiner Aktion zum Vorbild nahm. Sie wurden gnadenlos verfolgt, als sie auf dem offiziellen Weg Missstände im Pentagon zur Sprache brachten. Hertsgaard kann mit ihren Geschichten zum ersten Mal beweisen, dass Snowden gar keine Wahl blieb, als sich direkt an die Öffentlichkeit zu wenden. Die Welt sollte ihm dankbar sein - genauso wie allen anderen Whistleblowern, die skrupellose Politiker in ihre Schranken weisen.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (P)2017 Audible GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das Vertrauen in den Staat schwindet

Tiefe Einblicke in die mögliche Ungerechtigkeit des Staatswesens und die Abgründe staatlicher und journalistischer Handlungsweisen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Fängt interessant an, aber

ab dem ersten Drittel nur noch Wiederholungen. Schade!

Nach der ersten Stunde ein guter Schluss hätte mich überzeugt

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So eine Pfeife

"Wenn X kleiner ist als die Kosten einer Rückrufaktion wird keine durchgeführt.
Ereignen sich viele von diesen Unfällen?
Sie würden es nicht glauben!
Bei welcher Autofirma sind Sie beschäftigt?
Bei einer Großen!"(Edward Norton - Fight Club)
Wenn ein Mensch im vollen Bewusstsein dafür einen hohen Preis zahlen zu müssen der Stimme seines Gewissens folgt dann nötigt mir das den größten Respekt, ja Bewunderung ab. Die Männer und Frauen denen in diesem Hörbuch eine niemals verklärende, nie romantisierende Anerkennung und Würdigung zuteil wird haben sich um eine kritische Öffentlichkeit, haben sich um Bürgerrechte und Bürgerschutz verdient gemacht. Nach getaner Hörbucharbeit wusste ich mich zu verschiedenen Aspekten des Phänomens Whistleblowing gehaltvoll informiert: Begriffsgeschichte, berühmte Pfiffe, skandalöse Mißstände, die Psychologie und Moral des Whistleblowers, die Diffamierungs-, Vertuschungs- und Verteidigungsstrategien der Mächtigen.
Ein sehr wichtiges, erfahrungsbewährtes, differenziertes Hörbuch. Olaf Pessler liest großartig. Souverän, wunderbar klar, ohrenschumschmeichelnd. Ein Hoch auf die Pfeifen der Wahrheit!

10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörenswert und hochaktuell

Was wären wir ohne Wistleblower? Wo könnten wir sein, wenn es mehr von ihnen gäbe? Und wie müssen sie unterstützt werden, anstatt die Leugner, Lügner, Heuchler und Verbrecher zu schützen? Ein sehr inspirierendes und erschreckendes Hörbuch, das zeigt, wie fragil unsere Zivilgesellschaft ist. Und wie nebensächlich für Profit- und Machtmenschen.