Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In einem kleinen irischen Fischerdorf lebt ein Mann, der ein Geheimnis hütet. Denn Duane Fitzgerald ist das Ergebnis eines geheimen militärischen Experiments. Es sollte ihm übermenschliche Kräfte verschaffen. Stattdessen machte es ihn zum Invaliden. Alles, was er noch will, ist ein Leben in Ruhe und Frieden. Doch es ist ein Mann unterwegs, der ihn sucht -- und der sein Geheimnis kennt...
    © 2004 Lübbe Audio

    Das sagen andere Hörer zu Der Letzte seiner Art

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      200
    • 4 Sterne
      180
    • 3 Sterne
      114
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      12
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      192
    • 4 Sterne
      91
    • 3 Sterne
      39
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      131
    • 4 Sterne
      103
    • 3 Sterne
      65
    • 2 Sterne
      25
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Solider SF Thriller

    Nicht unbedingt das beste Buch von Andreas Eschbach aber ein solider SF Thriller. Martin May liest sehr gut und unterhaltsum und man kann der Geschichte problemlos folgen, auch wenn man davon ausgehen muss, dass die Geschichte bei 5 CD Umfang wohl etwas gekürzt wurde.
    Unterhaltsam für einen netten Nachmittag zum Bügeln aber auch nicht wirklich mehr.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Andreas

    in unserer hektischen und 'aufwühlenden' Zeit ist es schön einmal ein Hörspiel zu Ohren zu kriegen, das einem den wohlverdienten Schlaf nicht raubt. Es plätschert mit der wohltuend ruhigen, trotzdem aber facettenreichen Sprache von Martin May durch die knapp 6 Stunden um genauso langweilig zu enden, wie es leider vergeblich versucht hat, mich zu unterhalten. Wer Terminator kennt, kann sich dieses Buch sparen. Es kann halt nicht jedes Buch spannend sein auch wenn es mich der Titel vermuten ließ.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    empfehlenswert!

    Martin May liest mit seiner beruhigenden, mitreißenden, PHANTASTISCHEN Stimme ein Buch, dass eben nur durch diese noch besser wird, als ich es vom Lesen in Erinnerung hatte.

    Er reisst einen mit, fesselt einen, saugt einen buchstäblich in die Geschichte hinein. Und dann, irgendwann, einen Augenblick (so kommen einem die fünf Stunden fast vor) später entlässt er einen wieder aus dieser unvorstellbaren Welt, in der unvorstellbare Dinge passieren. Unserer Welt.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein Eschbach halt

    Beim "Der letzte seiner Art" geht es um die Geheimdienste und deren Aufgaben. Eschbach hat wieder alle Regster gezogen. Der Weg wird an vielen Stellen verlassen und neue erschließen sich. Die Spannung ist hoch bis zum Ende. Das Ende entspricht nicht unbedingt den Wünschen des Lesers. Im Ganzen ein unterhaltsames Buch.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Kein Hollywood-Happy-End

    Ich muss vorab sagen, dass ich dieses Buch gelesen habe und nicht gehört - kann also nichts zum Sprecher sagen. Die Geschichte an sich erscheint natürlich ziemlich unrealistisch, aber wer weiss, wie es mit den Cyborgs weitergeht. Ich finde die Geschichte eigentlich schon ziemlich spannend, wenngleich in der Tat keine grossen Überraschungen passieren. Der Schreibstil ermöglicht es aber doch über längere Zeit am Ball zu bleiben. Der Autor verliert sich nicht in stundenlangem Aufzählen von Details, sondern schreitet zügig mit der Story voran. Der Schluss erscheint etwas traurig - eben kein Hollywood-Happy-End. Wer so etwas braucht muss mit dem Kino vorlieb nehmen, oder zum Liebesroman greifen. Ich persönlich finde es so besser, es entspricht doch mehr dem wahren Leben.......

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Anfangs brilliant, dann wirds etwas zäh...

    Der Anfang und insbesondere die Atmosphäre sind toll eingefangen,
    dann wirds etwas langweilig, da der Spannungsbogen nicht aufrecht
    gehalten werden kann. Außerdem hat die Buchvorlage einige
    Logikfehler. Trotzdem ist das Hörbuch sehr interessant und
    spannend. Das Ende versöhnt mit den kleineren Längen im Mittelteil,
    so reichts zu knappen 4 Sternen...

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Klasse Thriller

    Eschbach weiß wie man einen guten Thriller schreibt, auch wenn die Story noch so weit hergeholt ist. Habe das ganze Hörbuch von vorn bis hinten genossen. Auch sehr gut gelesen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Fantasie aber kurzweilig

    Die Geschichte ist objektiv gesehen etwas an den Haaren herbei gezogen. Das medizinische Hintergrundwissen kann nicht ueberzeugen. Trotzdem ist die Geschichte kurzweilig und ich habe nicht bereut sie zu hoeren. Insbesondere die Schilderung des kleinen Irischen Dorfes ist sehr idyllisch zu hoeren.Das Bestechendste an dem Buch finde ich die Idee. Die ist sicherlich einmalig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr gut

    Die technischen Einzelheiten sind sehr gut beschrieben und auch interessant.Es wird nie uninteressant. Ich wollte meinen MP3-Player nicht mehr aus der Hand legen! Absoluter Toptitel ! Fünf Sterne !

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Schade um die gute Idee

    Die Idee, einen Cyborg als Frührentner zu beschreiben, finde ich ganz hervorragend. Leider stellt sich beim Hören tatsächlich Langeweile ein, denn es fehlt das, was man Entwicklung der Figuren nennt. Das, was eine Person lebendig und glaubwürdig erscheinen lässt, fehlt fast gänzlich. Vielleicht liegt es daran, dass der Text gekürzt wurde? - Der Sprecher macht seine Sache sehr gut, aber er hat nicht unbedingt die Stimme, die zu einer potentiellen Kampfmaschine passt.

    3 Leute fanden das hilfreich