Daniel Speck

Daniel Speck

Daniel Speck, 1969 in München geboren, baut mit seinen Geschichten Brücken zwischen den Kulturen. Auf seinen Reisen trifft er Menschen, deren Schicksale ihn zu seinen Romanen inspirieren. Der Autor studierte Filmgeschichte in München und in Rom, wo er mehrere Jahre lebte. Er verfasste die Drehbücher zu »Maria, ihm schmeckt’s nicht« sowie zu »Zimtstern und Halbmond «. Für »Meine verrückte türkische Hochzeit« erhielt er den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis. Sein Roman »Bella Germania« stand 85 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und war das erfolgreichste deutsche Debüt 2016. »Piccola Sicilia« ist sein zweiter Roman. Herr Speck, reisen Sie immer an die Schauplätze Ihrer Geschichten und Figuren? Ich tauche gern ein, reise an die Orte, wo meine Romane spielen. Ich bin dann wie ein Chamäleon, das mit seiner Umgebung verschmilzt. Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich Menschen begegne, die mir ihre Geschichten erzählen. Diese inspirieren mich dann zu meinen Romanen. Ich habe in »Piccola Sicilia« zum Beispiel den Besitzer des letzten koscheren Restaurants des Viertels kennenlernen dürfen. Er erzählte mir vom friedlichen Zusammenleben von Juden, Muslimen und Christen in Tunis, bevor der Zweite Weltkrieg das Land erreichte. Das Leben war geprägt von einer großen Toleranz. Aus diesem Stoff wollte ich unbedingt ein Buch machen.

Mehr lesen Weniger lesen
Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Bestseller

  • Regulärer Preis: 29,95 €

  • Regulärer Preis: 11,95 €

  • Regulärer Preis: 14,95 €

  • Regulärer Preis: 14,95 €

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.