Jetzt kostenlos testen

Das zweite Gesicht

Autor: Kai Meyer
Sprecher: Luise Helm
Spieldauer: 15 Std. und 6 Min.
4 out of 5 stars (256 Bewertungen)
Regulärer Preis: 19,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Berlin in den Zwanziger Jahren: eine Stadt zwischen Glamour, Armut und Aberglauben. Als die Stummfilm-Diva Jula Mondschein stirbt, übernimmt ihre Schwester Chiara deren letzte Rolle - und begibt sich dadurch in eine Welt, die für sie ebenso fremd wie faszinierend ist. Einmal im Rampenlicht, fällt es ihr schwer, dieses wieder zu verlassen. Doch je tiefer sie in die großen Fußstapfen ihrer Schwester tritt, desto mehr wird ihr klar, dass deren Tod kein Zufall war - und Ruhm in dieser Stadt seinen Preis hat.

Mit "Das zweite Gesicht" präsentiert Audible Studios den sprachgewaltigen Thriller von Bestseller-Autor Kai Meyer zum ersten Mal im Audio. Gesprochen von Luise Helm und untermalt mit Sounds und eigens komponierter Musik, entführt er uns in ein Berlin, das noch nie so lebendig, mystisch und geheimnisvoll war.

Inklusive Bonus Track des Star-Regisseurs Dominik Graf.
 

>> Diese inszenierte Lesung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2002 Kai Meyer (P)2018 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    135
  • 4 Sterne
    56
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    14

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    191
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    127
  • 4 Sterne
    46
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    18
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

extrem spannend und fesselnd

Die Sprecherin Luise Helm und dazu noch die Musik und Geräusche machen die toll erzählte spannende Geschichte des Autors kai Meyer zu einem echten Erlebnis! ich konnte gar nicht aufhören. Das macht regelrecht süchtig.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super!

Eine fesselnde Geschichte mit Tiefe.
Düster, atmosphärisch und bildintensiv saugt es den Hörer in die Vergangenheit.
Spannend bis zum Ende und toll gelesen!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein tolles Hörbuch<br />

Ein wirklich spannendes, packendes Hörbuch. Störend empfand ich nur die Hintergrundgeräusche. Das ist aber denke ich Geschmackssache. Ich kann das Buch nur empfehlen

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fantastisch

Danke Audible das ihr solche Romane aufleben lasst. Dieses Buch lässt eine lange nicht mehr los. Es ist wunderbar gelesen.

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Doppelte Doppelgänger im Sündenbabelsberg

Zu Beginn hat mir das Hörbuch total den Ärmel reingezogen: Eine Liebeserklärung an das Berlin der 20er Jahre, an den deutschen Stummfilm, den Expressionismus; angereichert mit spannenden spiritistischen Elementen mit einem Schuss Mystery. Und last not but least: Endlich kommt wieder einmal das gute alte Doppelgängermotiv zu Ehren (und das erst noch in verdoppelter Form, indem SPOILER ALERT die Doppelgängerin herself verdoppelt wird).
Die Sprecherin ist hervorragend. Das Hörbuch mit dezenten Hintergrundgeräuschen und passender Zwischenaktmusik grossartig produziert.
Bald aber stellte sich auch die Ernüchterung und - es muss leider gesagt werden - Langeweile ein. Zu reisserisch ist alles aufgezogen, Vergewaltigungen, Mord, Pädophilie, hanebüchene Wendungen: Statt auf Qualität setzt der Autor auf blosse Effekthascherei. Schade, es wäre mehr dringelegen.
Besonders ärgerlich: das peinliche, lobhudelnde Nachwort, alleine dafür hätte man einen Stern weniger geben sollen.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolute Empfehlung!

Ohne die Empfehlung in der Warteschleife der Audible Hotline wäre ich nie darauf gekommen mir das Hörspiel anzuhören. Das Cover sprach mich nicht an, doch der kurze Hinweis "Berlin in den 20er Jahren" machte mich neugierig.

Die Storyline übertraf meine Erwartungen. Spannung wurde nur von Faszination abgelöst, wenn sie tatsächlich mal weniger wurde.

Ich habe noch nicht oft Hörspiele gehört die von nur einer Person so perfekt gesprochen worden.

Mein herzlichster Dank an alle die mitgewirkt haben!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend!

Mal was anderes. Ich hab es sehr schnell durchgehört. Die Geschichte ist durchdacht und fesselnd. Kann von mir mit guten Gewissen weiter empfohlen werden 👍

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

👌😋👌😋👌👌🏽👌👌🏽

Eines der besten Hörbücher die ich bisher gehört habe!!!! Geschichte, Sprecherin, Musik, Hintergrund .... alles perfekt!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Super mit kleinen Minuspunkten

Die Geschichte von Chiara Mondschein ist sehr schön und die Atmosphäre der Berliner Filmwelt in den 20. Jahren ist wunderbar eingefangen. Es gibt Stellen im Buch, da kann man richtig in diese Welt eintauchen. Der Fall an sich ist auch spannend aufgebaut und hat einige überraschende Wendungen. Am Anfang scheint es ein Krimi zu sein, entwickelt sich dann aber eher zu einem Fantasy-Roman mit exotischen Zügen. Für alle, die jetzt denken "och, nee..." (wie ich als das Buch begann, sich in diese Richtung zu entwickeln) direkt eine Entwarnung an der Stelle: die Fantasy-Seiten des Buches fügen sich super in die Gesamthandlung und stören nicht besonders. Ganz im Gegenteil - bin kein Fantasy-Fan, dennoch habe ich das Gesamtpaket als schlüssig und gut ineinandergreifend empfunden. Warum dann nur vier Sterne? Nun, weil das Buch an einigen Stellen ziemliche Längen hat. Ich will nicht zu viel verraten, aber sagen wir einfach eine Orgie weniger hätte es auch getan. Es wurde einfach irgendwann sehr langweilig, von einer Berliner Partyszene mit ihren Exzessen zur anderen geführt zu werden ohne das die entsprechenden Stellen etwas zur Handlung beigetragen hätten. Die ersten ein-zwei Party-Szenen waren recht interessant, weil die Welt der 20. Jahre einfach eine andere war, als die heute, dennoch wurde es nach der x-ten Wiederholung echt träge. Ich musste mehrfach vorspringen. Ein Wort noch zur Warnung: der Hauptcharakter macht eine Entwicklung hin zu einem Höhepunkt durch (sehr spannend, so an sich) aber der Moment des "Erwachens" ist eine recht brutale Szene. Ich hatte tagelang damit zu kämpfen - vielleicht sogar ein Kompliment an den Autor an dieser Stelle. Dennoch ist das nichts für schwache Nerven und es kommt tatsächlich unerwartet. Die Sprecherin übrigens liest sehr schön, ich konnte richtig in die Welt des Buches eintauchen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach unbeschreiblich

Kai Meyer ist mein Lieblingsautor seit immer schon und dieses Hörbuch musste natürlich in meine Sammlung. Die Inszenierung ist großartig, ich habe es tatsächlich in einem Stück durchgehört. Ich kann es nur empfehlen, herrlich düster, mysteriös und ein bisschen melancholisch! Luise Helms Stimme passt perfekt und ich könnte und werde ihr weiter stundenlang zuhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich