Die Juten Sitten

Zeige Ergebnisse von "Ödön Horváth"

Kategorien

Alle Kategorien

1 - 17 von 17 Ergebnissen
Sortieren nach:
    • Jugend ohne Gott

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Till Firit
    • Spieldauer: 4 Std. und 10 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4.5 out of 5 stars 115
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 92
    • Geschichte
      4.5 out of 5 stars 92

    Der dritte Roman Horváths ist sein erfolgreichster. Die Gestapo nahm das Werk 1938 in die "Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums" auf...

    • 5 out of 5 stars
    • Sehr zu empfehlen

    • Von murks1 Am hilfreichsten 11.11.2009

    Regulärer Preis: 9,95 €

    • Der ewige Spießer 3

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Peter Simonischek, Stephan Zinner, Johannes Silberschneider, und andere
    • Spieldauer: 53 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      0 out of 5 stars 0
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Es sind Wandlungsgeschichten unter dem Einfluss der Zeit, die Ödön von Horváth in seinem dreiteiligen Roman "Der ewige Spießer" erzählt. Im München des Jahres 1929 ist der Erste Weltkrieg noch nicht lange vorbei. Die Wirtschaftskrise macht sich im Alltag bemerkbar und radikale rechte wie linke Ideologien breiten sich aus. Dazwischen Menschen wie Alfons Kobler, Anna Pollinger und Josef Reithofer.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Der ewige Spießer 1

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Peter Simonischek, Stephan Zinner, Brigitte Hobmeier, und andere
    • Spieldauer: 53 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      0 out of 5 stars 0
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Es sind Wandlungsgeschichten unter dem Einfluss der Zeit, die Ödön von Horváth in seinem dreiteiligen Roman "Der ewige Spießer" erzählt. Im München des Jahres 1929 ist der Erste Weltkrieg noch nicht lange vorbei. Die Wirtschaftskrise macht sich im Alltag bemerkbar und radikale rechte wie linke Ideologien breiten sich aus. Dazwischen Menschen wie Alfons Kobler, Anna Pollinger und Josef Reithofer.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Der ewige Spießer 2

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Peter Simonischek, Stephan Zinner, Hannes Ringlstetter, und andere
    • Spieldauer: 53 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      0 out of 5 stars 0
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Es sind Wandlungsgeschichten unter dem Einfluss der Zeit, die Ödön von Horváth in seinem dreiteiligen Roman "Der ewige Spießer" erzählt. Im München des Jahres 1929 ist der Erste Weltkrieg noch nicht lange vorbei. Die Wirtschaftskrise macht sich im Alltag bemerkbar und radikale rechte wie linke Ideologien breiten sich aus. Dazwischen Menschen wie Alfons Kobler, Anna Pollinger und Josef Reithofer.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Der ewige Spießer

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Robert Meyer
    • Spieldauer: 4 Std. und 56 Min.
    • Gekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 9
    • Sprecher
      4 out of 5 stars 9
    • Geschichte
      3.5 out of 5 stars 9

    Der Spießer - immer angepasst, immer egoistisch handelnd - ist dem Dramatiker Ödön von Horváth ein Dorn im Auge. Anhand verschiedener Figuren zeichnet er ein eindrückliches Bild dieses Typus Mensch. Gesellschaftliches Ansehen, Geld und beruflicher Erfolg gehen für den Spießbürger über alles. Dafür schreckt er vor Betrug, Täuschung und Prostitution nicht zurück. Und es gibt ihn in den unterschiedlichsten Milieus.

    • 5 out of 5 stars
    • Wunderbarer Lacher

    • Von Martin Balke Am hilfreichsten 21.05.2018

    Regulärer Preis: 6,95 €

    • 36 Stunden

    • Die Geschichte vom Fräulein Pollinger
    • Autor: Ödön Horváth
    • Sprecher: Ulrich Tukur
    • Spieldauer: 1 Std. und 57 Min.
    • Gekürztes
    • Gesamt
      3.5 out of 5 stars 2
    • Sprecher
      3.5 out of 5 stars 2
    • Geschichte
      3.5 out of 5 stars 2

    Sie hatte halt so ihre Geschichten, das Fräulein Pollinger aus der Schellingstraße in München.Sie fiel bei den besseren Herren nirgends besonders auf, denn sie hatte nur eine Durchschnittsfigur und ein Durchschnittsgesicht, nicht unangenehm, aber auch nicht hübsch, nur nett.Aber an jenem schwülen Augustabend des Jahres 1928 fällt Agnes Pollinger dem Eugen Reithofer besonders auf.

    • Die Geschichte vom Fräulein Pollinger
    • Autor: Ödön Horváth
    • Sprecher: Ulrich Tukur
    • Spieldauer: 1 Std. und 57 Min.
    • Erscheinungsdatum: 14.01.2014
    • 3.5 out of 5 stars 2 Bewertungen

    Regulärer Preis: 10,95 €

    • Ein Kind unserer Zeit

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Raphael von Bargen
    • Spieldauer: 3 Std. und 3 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4.5 out of 5 stars 9
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 7
    • Geschichte
      4.5 out of 5 stars 7

    Horváths letzter Roman "Ein Kind unserer Zeit" und spielt während einer Diktatur zwischen zwei Kriegen. Erschienen ist das Werk postum 1938.

    Regulärer Preis: 9,95 €

    • Jugend ohne Gott

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Julian Lübbers
    • Spieldauer: 3 Std. und 52 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      5 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      5 out of 5 stars 1
    • Geschichte
      5 out of 5 stars 1

    Ein Lehrer korrigiert gerade die Klassenarbeiten seiner Schüler. Dabei stellt er fest, dass der Schüler N sich sehr despektierlich gegenüber Schwarzen (im Buch "Neger" genannt) äußert. Er bemängelt dies, streicht es jedoch nicht an, weil er - so seine Begründung - Schülern gegenüber nichts bemängeln könne, was offiziell in den Medien seines Landes verlautet wird. Er denkt in dieser Zeit über vieles nach, besonders über Gott. Er gesteht, dass er seinen Glauben im Ersten Weltkrieg verloren hat und nur noch vor anderen so tut, als ob er noch glauben würde.

    Regulärer Preis: 9,95 €

    • Jugend ohne Gott

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Josef Tratnik, Matthias Bundschuh, Gereon Nussbaum, und andere
    • Spieldauer: 53 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 6
    • Sprecher
      4 out of 5 stars 5
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 5

    Irgendwo in Deutschland kurz vor der Machtübernahme Hitlers: Lehrer L bemüht sich um die moralische Erziehung seiner Zöglinge, er möchte Sätze wie "Alle Neger sind hinterlistig, feig und faul" nicht in Schulaufsätzen lesen. Doch der Druck von Eltern, Schülern und Schulleitung wächst. Als ein Mord geschieht und Lehrer L sich mehr und mehr in einem Netz aus Lügen verstrickt, wird der Aufenthalt in einem Zeltlager für die ganze Klasse zur Zerreißprobe.

    • 1 out of 5 stars
    • blöd

    • Von Simon Am hilfreichsten 13.05.2017

    Regulärer Preis: 10,95 €

    • Der ewige Spießer 4

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Peter Simonischek, Stephan Zinner, Brigitte Hobmeier, und andere
    • Spieldauer: 53 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      0 out of 5 stars 0
    • Sprecher
      0 out of 5 stars 0
    • Geschichte
      0 out of 5 stars 0

    Es sind Wandlungsgeschichten unter dem Einfluss der Zeit, die Ödön von Horváth in seinem dreiteiligen Roman "Der ewige Spießer" erzählt. Im München des Jahres 1929 ist der Erste Weltkrieg noch nicht lange vorbei. Die Wirtschaftskrise macht sich im Alltag bemerkbar und radikale rechte wie linke Ideologien breiten sich aus. Dazwischen Menschen wie Alfons Kobler, Anna Pollinger und Josef Reithofer.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Der ewige Spießer

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Erwin Eenbauer
    • Spieldauer: 4 Std. und 12 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4.5 out of 5 stars 17
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 14
    • Geschichte
      4.5 out of 5 stars 14

    Der "erbauliche Roman" besteht aus drei Teilen, die verschiedene Typen des 'neuen Mittelstands'...

    Regulärer Preis: 9,95 €

    • Der ewige Spiesser

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: div.
    • Spieldauer: 1 Std. und 10 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      5 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      5 out of 5 stars 1
    • Geschichte
      5 out of 5 stars 1

    "Der ewige Spiesser" ist Ödön von Horváths erster Roman. Er spielt in der Zeit zwischen den Weltkriegen. Die Wirtschaftskrise macht sich im Alltag bemerkbar, und radikale rechte wie linke Ideologien breiten sich aus. Der junge Automobilverkäufer Alphons Kobler bricht von München zur Weltausstellung in Barcelona auf, um sich dort aus der Masse der begüterten Besucherinnen eine reiche Frau zu angeln.

    Regulärer Preis: 10,95 €

    • Sechsunddreißig Stunden

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Helen Brugat
    • Spieldauer: 3 Std. und 40 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      3.5 out of 5 stars 3
    • Sprecher
      4.5 out of 5 stars 2
    • Geschichte
      3.5 out of 5 stars 2

    Horváths erster Roman spielt im Spätaugust 1928 in München.

    Regulärer Preis: 9,95 €

    • Jugend ohne Gott

    • Literatur hören und verstehen
    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Sissy Höfferer, Krista Posch, Jörg Hube
    • Spieldauer: 2 Std. und 42 Min.
    • Gekürztes
    • Gesamt
      3.5 out of 5 stars 3
    • Sprecher
      4 out of 5 stars 3
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 3

    Ödön von Horváth (1901–1938) gilt als Autor von Volksstücken. Seine Stoffe waren jedoch nie regional verwurzelt...

    Regulärer Preis: 13,95 €

    • Der jüngste Tag

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Walter Richter, Helene Richter-Mielich, Erwin Klietsch, und andere
    • Spieldauer: 50 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      4 out of 5 stars 1
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 1

    Das Hörspiel beruht auf einem Theaterstück in sieben Teilen, das von Ödön von Horváth (1901-1938) geschrieben und 1937 uraufgeführt wurde. Handlung: Der Bahnhofsvorsteher Hudetz küsst ein Mädchen anstatt das Signal zu stellen. Es kommt zu einem Zusammenstoß von einem Eilzug und einem Güterzug. Hierbei sterben 18 Fahrgäste. Das Mädchen spricht ihn von aller Schuld frei, doch sein Geist kommt nicht zu Ruhe... Bearbeiter: Paul Krone, Regie: Ludwig Cremer.

    Regulärer Preis: 4,95 €

    • Großmütterleins Tod

    • Autor: Ödön von Horváth
    • Sprecher: Julian Mill
    • Spieldauer: 11 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      3.5 out of 5 stars 2
    • Sprecher
      3.5 out of 5 stars 2
    • Geschichte
      4 out of 5 stars 2

    Marie, die Frau des Buchhalters Hannes Moser hatte ihren Mann verlassen. - Die Frau des Hannes Moser war ihrem Mann davongelaufen. Sie hatte den Tag über nichts gesprochen und war am Abend verschwunden. Man sah sie noch am Bahnhof stehen und auf den Zug warten, der in die Stadt fuhr. Das war das einzige, was Hannes erfahren konnte.

    Regulärer Preis: 0,95 €

    • Der Tag eines jungen Mannes von 1930

    • Autor: Ödön von Horvath
    • Sprecher: Robert Michal, Günter Clemens, Rosemaria Seehofer, und andere
    • Spieldauer: 16 Min.
    • Ungekürztes
    • Gesamt
      4 out of 5 stars 1
    • Sprecher
      4 out of 5 stars 1
    • Geschichte
      5 out of 5 stars 1

    Eine echte Entdeckung: die Hörspiele "Der Tag eines jungen Mannes von 1930" und "Stunde der Liebe" des großen österreichischen Dramatikers Ödön von Horvath, die bis zur Edition des Bandes IV der "Gesammelten Werke" unbekannt waren. Die abgedruckten Versuche des Volksstückeschreibers ("...nur möglich durch eine sensationelle radiotechnische Erfindung, die es uns ermöglicht, jeden Menschen, wo wir nur wollen, zu belauschen.")

    • 4 out of 5 stars
    • kurzes aber typisches Horvathfragment

    • Von Ute Timmermann Am hilfreichsten 31.07.2018

    Regulärer Preis: 1,95 €