Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Wie man Freunde gewinnt, kann man lernen? Ja, Dale Carnegie bringt es dir bei!

    Dale Carnegies "Wie man Freunde gewinnt. Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden" ist und bleibt ein Meilenstein der Selbsthilfewerke. Direkt nach dem Erscheinen 1936 wurde es ein Bestseller und verkaufte sich millionenfach. Und bis heute hat es nichts von seiner Relevanz und Wahrheit verloren.

    Höre den angenehmen Stimmen von Till Hagen und Stefan Kaminski zu und übe dich im Umgang mit Menschen. Der Kommunikationstrainer Carnegie gibt dir fundierte und wertvolle Regeln an die Hand. Das macht dir das Leben in einer Gemeinschaft um so vieles einfacher. Sofern du kein Einsiedler bist, ist das Hörbuch "Wie man Freunde gewinnt. Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden" daher absolut empfehlenswert.

    Inhaltsangabe

    Dale Carnegies Gespür für den Umgang mit Menschen ist unübertroffen. Er beherrscht es meisterhaft, die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden, an seine Hörer weiterzugeben. In diesem Hörbuch zeigt er auf seine unnachahmliche Weise, wie man Freunde gewinnt, auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt, im Beruf erfolgreicher wird und seine Umwelt beeinflusst.
    ©1936 / 2003 "How to Win Friends and Influence People" (Originalausgabe): Dale Carnegie / Überarbeitete und nach der revidierten amerikanischen Fassung ergänzte Neuausgabe. Übersetzung von Hedi Hänseler (P)2015 Argon Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Wie man Freunde gewinnt

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6.415
    • 4 Sterne
      1.117
    • 3 Sterne
      263
    • 2 Sterne
      70
    • 1 Stern
      47
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5.917
    • 4 Sterne
      958
    • 3 Sterne
      217
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      20
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5.368
    • 4 Sterne
      1.250
    • 3 Sterne
      321
    • 2 Sterne
      82
    • 1 Stern
      49

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ein tolles Buch für die 1950er Jahre

    Inhaltlich etwas veraltet - er bezieht sich hauptsächlich auf George Washington und Abraham Lincoln als Vorbilder - und sehr redundant erzählt.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Angewandt Lebensverändernd

    Habe das Buch mittlerweile mindestens 10x gelesen/gehört, um wirklich jeden Punkt zu verinnerlichen ist das meiner Meinung nach nötig.


    Vorallem ist es das wert, denn die innerlichen positiven Änderungen die sich im Leben Äußern sind vielleicht nicht immer direkt merkbar, denn der Charakter ändert sich nur in für einen selbst unmerklichen Schritten, doch in kleinen Momenten ist es dann umso mehr spürbar.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    top

    Ein Buch das jeder mal gelesen haben sollte, das würde unsere Welt mit Sichrheit verbessern.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein must Hear und Klassiker

    Es gibt tatsächlich kein Buch von Dale Carnegie, dass ich kenne, das auf irgendeine Art schlecht ist. Jeder Mensch der im Vertrieb arbeitet oder in der Führung muss dieses Buch gelesen gehört und verstanden haben!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr lehrreiches Buch

    Nachdem ich dieses Buch seit über 10 Jahren ungelesen an meinem Bett liegen habe, bin ich froh mir das Hörbuch gekauft zu haben. Nun kann ich meinem Vater nur beipflichten als er vor 10 Jahren sagte das dieses Buch absolut jeder gelesen haben sollte um zu lernen sich unter Menschen korrekt zu verhalten. Der Bzw. die Sprecher sind äußerst angenehm und der Inhalt meiner Ansicht nach grandios. Ich werde mir nun meine gedruckte Ausgabe hernehmen und das Buch, wie im ersten Kapitel empfohlen, noch einmal wirklich durcharbeiten. So wie es ursprünglich vom Autor gedacht war.

    38 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht unwahr, aber sehr altbacken

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist zu erwähnen, dass dieses Buch ursprünglich 1936 geschrieben wurde und von Erfahrungen erzählt, die der Autor um die 1900-er Jahre gemacht hat!!

    Mir war das nicht bewusst, da hier 2015 als Veröffentlichungszeitpunkt angegeben ist. Man merkt dem Inhalt sehr deutlich an, dass es aus einer ganz anderen Zeit stammt. Formulieren sind für heutige Standards ungebräuchlich und altbacken. Die Beispiele oft nicht mehr anzuwenden an die heutige Zeit.

    Beispiel: Ein gemeinsames Ziel finden um Motivation zu erzeugen ist Wirksamer, als mit Druck und Gewalt zum Ziel zu kommen. Das eigene Kind möchte seine Portionen nie aufessen. Praktischer weise wird das Kind aber von einem Nachbarskind immer gemobbt und vom Fahrrad gestoßen. Anstatt dem Kind nun mit Gewalt zu drohen um es gefügig zu machen solle man es motivieren, dass es groß und stark werde, wenn es aufesse und dann dem Nachbarskind eine Abreibung verpassen könne. Nun ist das Kind motiviert zu essen und man hat sein Ziel erreicht, ohne Druck anzuwenden

    Die vermittelten Prinzipien haben im Kern immer noch Gültigkeit, aber man merkt halt, dass das Buch noch vor dem 2. Weltkrieg verfasst wurde. Das hat es mir schwer gemacht die gelehrten Prinzipien auf mich und mein Umfeld anzuwenden.

    58 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    So la la

    Es sind einige gute Tipps dabei (Anerkennung zollen, Namen merken...), aber auch viel Schwachsinn wie "Niemals kritisieren" und "Sich zum Lächeln zwingen". Und die angeblichen Erfolgsbeispiele seiner Methoden wirken nicht glaubwürdig sondern schön zurechtgeschrieben.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    sehr schlecht. Habe mehr erwartet

    zum einschlafen. sehr langweilig. Habe mir mehr erhofft. Sprecher ist sehr eintönig. nicht zu empfehlen

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zu naiv - halt amerikanisch

    Einige Gedanken lassen sich auf jeden Fall gut umsetzen, dass meiste ist einfach zu naiv amerikanisch ausgedacht.
    Eine Gesellschaft ist stets im Wandel und Erzählungen von anno sowieso sind heute teilweise nicht mehr nachzuempfinden.
    Zusammenfassend kann man den Schluss ziehen:
    Sei stets freundlich und höflich zu Deinen Mitmenschen - habe Verständnis und gehe auf dein Gegenüber ein.
    Persönlich gesagt ist das das Grundfundament menschlicher Beziehung.
    Ein respektvolles Miteinander.
    Eine Sammlung von Beispielen mit einer Gesamtlänge von über 6 Stunden gibt da nicht vielmehr her - als das was ich mit einem Satz geschrieben habe. Da hätte ich mehr erwartet.
    Des Weiteren wäre es mal schöner gewesen mehrere Sprecher zu hören. Vor allem bei den weiblichen Parts ist die verstellte Männerstimme nach einigen Stunden eher nervig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    völliger Fehlkauf!

    Plump, völlig ohne jede wissenschaftliche Basis. Nicht eine einzige wissenschaftliche Studie oder empirische Theorie. Ein reines Palaver, eine manipulative und völlige triviale Anekdote nach der anderen. Völlig aus der Zeit gefallen:


    - Kritisier dich selbst

    - Habe bloß nicht Recht

    - Gaukel Interesse vor

    - Stelle dich unter die Leute damit sie dir auf lange Sicht aus der Hand fressen, usw. usw.


    Ein Beispiel: 


    Sag zu deiner Sekretärin:


    "Sie haben aber heute ein schönes Kleid an" Die Sekretärin sei dann so von den Socken, "dass sie erröten" würde. Direkt danach "so und bitte verbessern Sie ab jetzt ihre Punktuation". 


    Danach geht der Sprecher minutenlang und zum zigsten Mal darauf ein, wie klug es sei etwas Positives vor etwas Negativen zu sagen.


    Ich kann das Buch leider irgendwie nicht zurückgeben..ich schäme mich, dass mein Geld dafür draufgegangen ist.


    Grottenschlecht.

    1 Person fand das hilfreich