Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten?

Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen, diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte...
©2010 Carlsen Verlag GmbH, Hamburg. Übersetzung von Katharina Diestelmeier (P)2010 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    119
  • 4 Sterne
    55
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    81
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    81
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sabrina
  • Hamm, Deutschland
  • 17.06.2011

Viele kleine Schwächen, dennoch hörenswert

Samantha Kingston hat alles, was man ihrer Meinung nach im Leben braucht: Sie hat tolle Freundinnen, einen süßen Freund, sieht gut aus, hat einen guten Notendurchschnitt und ist beliebt.
Als sie in der wichtigsten Nacht ihres Lebens auf eine Party geht, passiert das Unglück: Sie stirbt - aber noch ist es für sie nicht zu spät...


Da ich schon so viel Gutes über dieses Buch gelesen und gehört habe, war es natürlich ein absolutes Muss für mich, dieses Buch zu lesen.

Das Buch ist allerdings schwierig für mich gewesen.
Auf der einen Seite fand ich die Thematik sehr interessant, auf der anderen Seite habe ich mich maßlos über die Charaktere geärgert, sodass ich auf den ersten 50 Seiten mehrfach die Augen verdrehen musste.

Auch sonst konnte mich die Story nicht so fesseln, wie ich es erwartet habe. Dabei ist das Buch nichtmal wirklich schlecht, meine Erwartungen waren wohl einfach zu hoch.

Der Schreibstil ist Lauren Oliver trotz mancher Langatmigkeit aber richtig gut gelungen und sie gibt ihren Charakteren die nötige Zeit, um sich zu entwickeln. Die Idee, dass sich alles immer und immer wieder wiederholt, ist an sich nicht neu, allerdings fand ich es sehr interessant, wie sich Sams Denk- und Sichtweise in der Zeit verändert hat.

Sam und ihre Freundinnen waren am Anfang ein absolutes Hassobjekt für mich. Sie sind schön und sind sich dessen bewusst. Sie betrachten die Menschen von oben herab und geben sich nur mit den Leuten ab, die ebenfalls beliebt und gutaussehend sind. Ihre Arroganz und Oberflächlichkeit hat mich sogar so genervt, dass ich das Buch zunächst abbrechen wollte.

Allerdings bin ich froh, dass ich das letztendlich nicht gemacht habe. Denn obwohl dieses Buch an meine Erwartungen nicht herankommen konnte, hat es mich dennoch gut unterhalten und zum Nachdenken angeregt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Liebe

Eines meiner liebsten Lieblingsbücher, von einer meiner liebsten Leserinnen und auch nach dem dritten Mal muss ich immer noch weinen und verliebe mich immer wieder in Kent und bekomme eine Gänsehaut....

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr gutes Buch, doofes Ende - Daher nur 4 Sterne

Die Geschichte, der Hintergrund und die Zusammenhänge überzeugen und bewegen zum Nachdenken über sein eigenes Leben. Am Ende war ich für einen kurzen Moment geschockt, ich hatte auf ein anderes gehofft. Dennoch kann ich das Buch sehr empfehlen, auch die Sprecherin empfinde ich als angenehm und passend zur Figur.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Berührend.

Im ersten Moment erinnert es einen an den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier".
Doch es hat so eine tiefe Wrkung,
der Lauf der Dinge, der einen immer tiefer in die Geschichte hineinzieht und überalles nachzudenken gibt, wie einem sein eigenes Leben doch so trostlos erscheint. Denkt mal darüber nach, wem ihr wirklich euer Herz öffnet. Empfohlen an jeden Teenie, gerade an die heutige "#Yolo"-Generation. Es ist nie zu spät.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Durcheinander

Die Wiederholungen der Erlebnisse bringen einen durcheinander, zu langatmig. Hatte mir mehr versprochen Schade

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach nur grandios!

Welche Figur hat Anna Thalbach Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Anna Thalbach ist eine tolle Sprecherin, ich liebe ihre Stimme und sie gibt der ganzen Geschichte das gewisse Etwas.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Definitiv!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist ein wunderbares Hörbuch, ich kann es immer und immer wieder hören ohne das es mir langweilig wird. Es ist lustig und traurig und mit unendlich viel Liebe zum Leben geschrieben - aber nicht kitschig. Eines meiner absoluten Lieblingshörbücher!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

...am Ende ist man nachdenklich

Würden Sie Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie noch mal anhören? Warum?

Die Geschichte ist sehr umfang- und detailreich. Daher würde ich mir alles noch mal anhören, um mehr von den wichtigen Details wahrzunehmen.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Anfangs fand ich die Hauptdarstellerin dumm und oberflächlich, aber mit jedem sich wiederholenden Tag wird sie erwachsener, verantwortungsbewußter und sympatischer!

Wie hat Ihnen Anna Thalbach als Sprecher gefallen? Warum?

Die Sprecherin ist toll. Sie trieft die leisen Töne und verleiht der Geschichte Tiefgang.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Nein, es tat gut, Pausen zu haben, um seinen und den Gedanken der Hauptfigur nachhängen zu können.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Leider offenes Ende....

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gutes Buch

Eine langsam besser werdende Geschichte mit einem wandlungsfähigen Hauptcharakter, der seine eigenen Fehler reflektiert und daraus lernt. Überragendes Ende, kein Klischee.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine ganz wunderbare Geschichte...

...die zum Nachdenken anregt wie wir andere Menschen behandeln und wie schön es wäre wenn wir die Zeit Zurückspulen könnten um vielleicht einiges wieder gut zumachen oder besser zu machen. die Sprecherin war fantastisch. Ich war tief drin in der Geschichte und konnte nicht aufhören weiter zu hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Selten so geweint

Bin immer noch total berührt von dem Buch. Es bringt einem zum nachdenken. Seit langem das beste Buch was ich gehört habe.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich