Regulärer Preis: 27,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Seit Stephen Killigan als Philosophiedozent in Cambridge angefangen hat, ist ihm kalt bis auf die Knochen. Sind es die 700jährigen Steine der ehrwürdigen Universität, die ihn frösteln lassen? Als er eines Abends auf die Leiche eines vermissten Mädchens stößt, versteht er plötzlich, warum. Doch der wahre Horror beginnt erst - denn die Tote ist kurz darauf spurlos verschwunden. Seine fieberhaften Nachforschungen führen Killigan in eine Welt von tödlicher Schönheit - es ist die Welt des Killers, eines Wanderers zwischen den Zeiten, der ahnt, dass erstmals seit Jahrhunderten eine Herausforderung für ihn naht...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2014 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    11

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    15
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kein Thriller - eher Fantasygeschichte

"...Wanderers zwischen den Zeiten, der ahnt, dass erstmals seit Jahrhunderten eine Herausforderung..." hatte ich wohl überlesen.
Bei dem Hörbuch handelt es sich um einen Fantasyroman, der durchaus amüsant bis spannend ist - aber ein Thriller scheint es leider nicht zu sein.
Bin aktuell in Stunde 9 und bin echt enttäuscht, wenn man bedenkt in welchem Genre dieses Hörbuch angepriesen wird und was es tatsächlich ist. Wenn man diese Tatsache ausblendet, sich auf Zeitwanderungen und philosophische Ansichten einlässt, dann ist es ein durchaus interessanter Roman.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Achtung, kein Thriller!

Was genau hat Sie an Die Eleganz des Tötens enttäuscht?

Leider das schlechteste und langweiligste Buch seit langem. Die Idee ist gut, aber völlig leer umgesetzt. Bin sehr enttäuscht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

reichlich verworren

Ich möchte vorausschicken dass ich generell ein Hörbuchfan bin. Gebt mir eine gute schlüssige Story und einen einigergermassen begabten Sprecher und ich bin für Stunden und Tage gut unterhalten.
.
Dieses Werk war mir allerdings handlungstechnisch zu verworren und vor allem extrem wortlastig. Ich möchte beim Hören genauso wie beimLesen vorstellen können was vor sich geht und nicht mit einer Flut zum Teil ziemlich überflüssigen Worthülsen erschlagen werden. Es war mir teilweise echt nicht möglich der Handlung zu folgen. Sorry für den Autor aber manchmal ist weniger echt mehr.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

ganz schlechtes Kino

Was genau hat Sie an Die Eleganz des Tötens enttäuscht?

eigentlich...nahezu alles. Ist keine 60 Cent wert. Er ist außerdem grottenschlecht recherchiert. Eine evangelische Kirche mit viel Weihrauch? ..oder wen doch katholisch, Rotwein als Blut Christi? Dazu wird seit zig Jahren nur Weißwein genommen. Schwach, sehr schwach

Was hat Sie am meisten an A. K. Benedicts Geschichte enttäuscht?

Die Geschichte ist versucht real in der heutigen Zeit zu spielen, mit der unwillkürlichen Möglichkeit auf Zeitreisen, die auch noch x-Leute schon gemaht haben. Wird aber nicht erklärt, wie die Menschen damit umgehen. Es ist also eigentlich ein komplette Fiction und kein Thriller. Dadurch hast du auch Schwierigkeiten dem plausibel zu folgen

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Der Sprecher betont völlig übertrieben. Aber bei allen Charaktären gleich. Das macht es schwer bis total unmöglich dem Fortgang zu folgen.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Nein

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langatmig zum Teil anspruchsvoll!

Was hat Sie am meisten an A. K. Benedicts Geschichte enttäuscht?

Die Geschichte ist langatmig und man muß höllisch aufpassen durch die 3 Vorleser, dass man mit kommt. Für meinen Geschmack ist es etwas zu anspruchsvoll. Nichts für nebenher. Wenn man nicht aufpasst, überhört man gerne mal einen Zeitschritt. Persönlich bin ich etwas enttäuscht, aber für anspruchsvolle Zuhörer bestimmt ein Ohrenschmaus.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Volker
  • Lampertheim, Deutschland
  • 18.11.2014

Langatmig, geschwollen Sprache und naive Charakter

Dieses war das schlechteste Hörbuch, welche ich jemals gekauft oder geliehen habe.
Die nervige geschwollene Sprache ist das furchtbar. Nerviger englischer Staub! Jedoch, wenn sich der Charakter wie der "Junior Prof. Stephen Killigan" mehr als naiv und nicht seinem Doktorgrad entsprechend verhält, dann ist das nicht mehr das Geld wert.
Die Geschichte hätte, trotz der "Zeitreisen" zur Hälfte gekürzt werden müssen um spannend zu sein.
Also wer einen Krimi erwartet ist enttäuscht, wer einen Scifi-Roman erwartet, ist ebenfalls enttäuscht.
Schade.