Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im März 1945 starb Anne Frank im Alter von fünfzehn Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Gut zwei Jahre später wurde "Het Achterhuis. Dagboekbrieven" (Das Hinterhaus. Tagebuchbriefe) veröffentlicht. Für Anne Frank war ihr Tagebuch in der Enge des Verstecks Ersatz für eine Freundin und Gesprächspartnerin, Ventil für Sorgen und Unmutsausbrüche, zugleich Übungsfeld für ihre schriftstellerischen Talente. Für uns ist und bleibt es das eindringlichste und bewegendste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus.
    ©Anne Frank Tagebuch. Einzig autorisierte und ergänzte Fassung Otto H. Frank und Mirjam Pressler. 1991 by ANNE FRANK-Fonds, Basel. Alle Rechte vorbehalten S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. (P)2009 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Tagebuch

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      840
    • 4 Sterne
      84
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      753
    • 4 Sterne
      101
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      784
    • 4 Sterne
      73
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandiose (endlich) unzensierte Fassung

    Als ich in den Achtzigern Annes Tagebuch las, war ich schon sehr berührt - bei der Wiederbegegnung jetzt stutzte ich doch einigemale. Reflektionen über menstration? Lange ausführungen über die Entsorgung der Fäkalien? Haßtiraden gegen die Mutter? Gedanken zur Anatomie der weiblichen Geschlechtsorgane?
    Daran hätte ich mich doch erinnert...!
    Tatsächlich gibt es eine einigemaßen unzensierte Fassung erst seit 2001. Die Erstellung einer Lesefassung ist ohnehin nicht einfach, da bereits Anne selbst begann, 1944 ihre frühen einträge zu revidieren. Dennoch - welche wucht jetzt in diesen Reflektionen eines kindes, welcher Horror! Danke für diese hörbuchfassung ohne ängstliche Striche!
    Endlich eine würdige Umsetzung!
    Die Ikonisierung Anne Franks hat dazu geführt, das hochbegabte schriftstellernde Mädchen zum Engel zu stilisieren - und paradoxerweise führte das zur Abschreckung junger Leser. Man wird an Mark Twains bitterböse Reflexionen über die sonntagsschulbücher seiner Kindheit erinnert, wo er immer vom Leben mustergültiger Jungen und mädchen lesen mußte und vor langeweile fast gestorben wäre.
    Nach dem hörbuch kann ich nur sagen- das ist ein wirklich atemberaubendes Zeitzeugnis, weil Anne (nehmen wir mal einige bis zum überdruß zitierte Schulbuch-Passagen aus) gar nicht so sehr als Moralistin glänzt (wie könnte sie das auch mit 14), sondern als geniale Chronistin eines horroszenarios - wie exakt spiegelt sie die schreckliche Situation zweier Familien, die sich vor den Nazis verstecken müssen! Darin liegt sicher ihre literarische Bedeutung übers 20. Jahrhundert hinaus. Und natürlich in ihrem Humor, den sie sich auch in düstersten zeiten bewahrt.
    Von Fritzi Haberlandt anrührend und überzeugen gelesen. Das alte Nachwort von vom Vater bringt nochmal erschütternde Details, zeigt aber auch naiv die ersten Wurzeln für die Stilisierung eines glutvollen Teenagers zur anämischen Heiligenfigur.

    33 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Berührend

    Habe das Buch während der Schulzeit gelesen, in den 60er Jahren. Damals habe ich die ganze Dramatik nicht begriffen. Heute 50Jahre später hat mich das sehr berührt. Bin auch erstaunt welche reifen Gedanken diese Anne hatte. In ihrem alter war ich noch nicht soweit.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Buch das jeder kennt

    Würden Sie Tagebuch noch mal anhören? Warum?

    Auf jeden Fall. Ich kenne die Geschichte seit meiner Schulzeit, habe den Film gesehen und jetzt das Hörbuch gehört.

    Welches andere Buch würden Sie mit Tagebuch vergleichen? Warum?

    unvergleichbar

    Wie hat Ihnen Fritzi Haberlandt als Sprecher gefallen? Warum?

    Sehr gut! Angenehme Stimme!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Traurig was diese Welt für Leid mit sich trägt

    Traurig was diese Welt für Leid mit sich trägt. Und leider scheinen wir nicht daraus zu lernen da immer wieder Kriege Leid und Tod mit sich bringen. Mögen all diese einzelnen Geschichten erhalten bleiben um Menschen wie Anne Frank nicht zu vergessen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ergreifendes Zeitzeugnis

    Wohl jeder hat das Tagebuch der Anne Frank in seiner Jugend im Rahmen der Schulausbildung mehr oder weniger freiwillig gelesen, aber oft wird erst später klar, was für ein absolut authentisches Stück Geschichte es darstellt, wie reif, ehrlich und anspruchsvoll es geschrieben wurde. Das Hörbuch ist sensibel und angenehm gelesen, die Nachworte ein großartiger Zusatz. Ohne jede Einschränkung empfehlenswert.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Berührende Einblicke...

    ... in das Leben eines Teenagers welche einen ab und an dessen Referenzrahmen vergessen lassen. Und irgendwie will man sich dem Ende nicht nähern da die lieb gewonnenen allesamt im KZ landen und nur der Vater überlebt.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr mitfühlend

    Fritzi Haberlandt gibt einem das Gefühl, dass es sich beim vorlesen tatsächlich um Anne Frank handelt. Ich bin von der hinterbliebenen Geschichte mehr als beeindruckt und somit kann man alles (Text+Sprecherin) gut kombinieren. Für jemanden der das ganze Buch lieber vorgelesen bekommt, ist es genau das richtige um in die "alte Geschichte" einzutauchen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Dr.
    • 18.10.2017

    Wichtiges Zeitzeugnis

    Ein tiefer Einblick in die Seele eines jungen Mädchens, welches von Lebenslust sprüht inmitten einer fürchterlichen Zeit! Für mich sehr bedrückend waren die hoffnungsvollen Eintragungen vor der Verhaftung durch die Gestapo!
    Die Stimme von Fritzi Haberlandt war sehr authentisch!
    Berührend war auch das Nachwort von "Pim"!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Pflicht gegen das Vergessen

    Aus der Sicht eines Teenies geschrieben, dennoch tiefgehend und nach 30 Jahren nochmal und wieder ergreifend!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Yve
    • 28.07.2016

    einfach nur top

    ich bin ja kein Fan von Büchern aber Anne Frank Buch hat mich echt überzeugt

    1 Person fand das hilfreich