Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein Doppelmord in Berlin-Heiligensee: Der 33-jährige Krankenpfleger Niklas Makowski und sein an Demenz erkrankter Vater werden in dessen Wohnung tot aufgefunden. Als sich die Ermittlungen auf das berufliche Umfeld des Krankenpflegers konzentrieren, kommen die Ermittler einer grausigen Wahrheit auf die Spur.

    In "Rattenflut" adaptiert Andreas Gößling den größten Missbrauchsskandal Großbritanniens: Der BBC-Entertainer Jimmy Savile missbrauchte jahrzehntelang Hunderte Kinder und Jugendliche Hospitälern und Hospizen, zu denen er als Schirmherr und Spendensammler unkontrollierten Zugang hatte. Laut Scotland Yard ist Savile "der schlimmste Sexualverbrecher in der Geschichte des Landes".

    Nach "Wolfswut" und "Drosselbrut" der dritte harte True-Crime-Thriller mit Ermittlerin Kira Hallstein; neu aufgerollt und in die Gegenwart projiziert wird der größte Missbrauchsfall Großbritanniens.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2020 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Rattenflut

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      224
    • 4 Sterne
      87
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      272
    • 4 Sterne
      38
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      197
    • 4 Sterne
      76
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach spitze

    Wenn es nach wolfswut und drosselbrut noch eine Steigerung gibt, dann war dies eine

    Bitte mehr von Kira und max

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Neuer Fall für Kira Hallstein

    Mein zweites Hörbuch aus dieser Serie.Hut ab, nichts für schwache Nerven.Die Jagd auf die Bruderschaft welche unter dem Deckmantel der Humanität, Missbrauch an Kindern und Jugendliche ,Menschenhandel und Morde begeht, lässt dem Hörer auf der Jagd der Sondereinheit auf Täter und Unterstützer teilweise der Atem stocken. Für mich Gesamtnote Hörenswert.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    langweilig und inhaltlich schwach

    Den Inhalt des Hörbuchs und die handelnden Personen kann man jedem der das Buch oder die Reihe nicht kennt innerhalb von 10 Minuten so nahe bringen, dass diese Person problemlos hier einsteigen und dem Hörbuch folgen könnte. Es passiert schlicht nichts, zumindest solange man die mehrfach minutenlang geschilderten Gewaltorgien ggü. Kindern auf eine beispielhafte Situation reduziert, die ggf. für die Täterdaestellung wichtig ist. Aber ein halbwegs begabter Hörer hat es danach auch verstanden wie krank Dieser ist und benötigt nicht mehrfach eine erneute Beschreibung als bis dahin nahezu einzige Handlung der Geschichte. Sterbenslangweilig und abstoßend zugleich. Eine einfallslose Geschichte

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    brutal, überzogen, langweilig

    Mit großem Vergnügen habe ich die beiden Vorgängerromane gelesen, die nicht nur aktuelle Fälle aufgegriffen haben, sondern auch von der ersten bis zur letzten Seite äußerst spannend geschrieben waren. Deshalb war ich auf den 3. Band der Reihe um die Ermittlerin Kira Hallstein gespannt - und bin leider böse enttäuscht worden!

    Warum?
    Ganz einfach: trotz der extremen Brutalität, geschildert werden Kindesmisshandlung, Pädophilie, Mord, extreme perverse Sexualpraktiken etc. ist der Roman nicht spannend, sondern langweilig. Die geschilderte Brutalität stumpft ab. Dazu trägt auch der monotone, langweilige Schreibstil des Autors bei. Wer die ersten beiden Romane kennt, wird von diesem Werk maßlos enttäuscht sein.
    Einzig die Schilderung der Ermittlerin Kira Hallstein mag zu überzeugen. Ansonsten bleibt die Charakterisierung der Hauptpersonen jedoch stumpf und weit hinter den Erwartungen zurück.
    Das gilt auch für Richard Barenberg, den Sprecher des Hörbuchs, dem man die Langeweile beim Vorlesen deutlich anmerkt.

    Schade, da hätte Gößling mehr daraus machen können!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Völlig übertrieben

    Die erste Geschichte war schon recht spannend, teils etwas grenzwertig, aber noch im Rahmen.
    Die zweite Folge war genau das gleiche in grün, nur noch abstruser, perverser, abgedrehter und oft einfach nur eklig.
    Die dritte knüpft nun am roten Faden an und spinnt die Hintergrundsgeschichte weiter. Teilweise auch hier überzogen und ziemlich pervers. Manche Stellen möchte man einfach überspringen, und es stellt sich die Frage, wer sich so einen kranken Sch... ausdenkt.
    Die Charaktere sind teils widersprüchlich und flach, handeln irrational und extrem.
    Habe es komplett durch gehört, da ich angefangenes beende. Nette Agenten-Verschwörungs-Geschichte, aber nicht wirklich eine Empfehlung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die hard

    Auch die 3. Geschichte um Kira Hallstein ist harter Tobak. Viele nicht ganz real, fiktiv, spinner, aber immens spannend. Die Thematik um Menschenhandel, Zwangsprostitution und Kindesmissbrauch bis hin zu Mord begleitet uns fast täglich in den internationalen Medien... Ohne Ende, ohne Hoffnung daß es aufhören wird. Und Hallstein Bemerkung über die katholische Kirche als größte Kinderschänderorganisation der Welt... Touche'. Bitte bald eine neue Episode.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nunja....

    Das hätte man besser machen können, vor Allem durch Richard Barenberg, wird die Geschichte viel zu langatmig. Ich mag seine Stimme eigentlich aber für einen Thriller, dieser Härte, völlig fehlbesetzt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    3. Teil nicht ganz so grandios

    Der Sprecher wie immer super. Das dritte Hörbuch fand ich nicht ganz so spannend wie die beiden anderen. Aber dennoch hörenswert, die Geschichte kommt zu einem Ende in diesem Teil. Und wieder nichts für schwache Nerven...

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Harte Enttäuschung.

    Der Sprecher macht wie immer einen soliden Job und kann für meine Bewertung nichts. Das liegt einzig und allein an der Geschichte.
    Zwar finde ich es ganz nett, dass Nebencharaktere aus den vorherigen Teilen eine größere Rolle spielen, doch durch die Geschichtr ist alles was sie tun gänzlich irrelevant und manchen von ihnen wir nichtmal ein Ende gegeben.
    2/3 des Buches beschäftigen sich mit der Jagdt nach einem Beweisstück, dass für den Ausgang der Story absolut keine Relevanz hat. Schon während der jadgt nach diesem Beweisstück habe ich mich durchweg gefragt, welche Relevanz es denn haben sollte, für den eigentlichen Plan, Antwort: Keine.
    Wer den Vorgänger gelesen/gehört hat, kann quasi direkt bei der 2/3 marke einsteigen und verpasst neben wenig ausgearbeiteten Tätercharakteren nicht viel.

    Auch Max und Hallstein werden als charaktere in diesem Buch grauemhaft dargestellt. Ich kaufe dem Charakter von Max nicht eine Sekunde ab, dass er auch nur 1/3 von dem, was Hallstein tut, verzeihen würde.

    Da anschließend mikde Spoiler kommen, hier der Schlusssatz: wer die Trilogie abschließen will, wie ich, kann das wohl tun. Aber als fan der Vorgänger, hatte ich hiermit wirklich keinen Spaß.

    SPOILER

    Das Ende suggeriert aber das Gegenteil. Der Max aus den ersten beiden Büchern, wäre schon mit der Kleinigkeit, wie Hallstein in punkto Beziehung mit ihm umgeht nicht einverstanden. Wenn wir dann noch Selbstjustiz und ähnkiches dazubringen, müsste der moralische Kompass von Max wohl zwischen Band 2 und 3 komplett umgekrämpelt worden sein. Ein zerwürfniss von Max und Hallstein, und vielleicht sogar ein tragisches Ende, wäre die einzige Option gewesen, den Charakteren etwas Glaubwürdigkeit zu überlassen. Aber das wurde sich wohl nicht getraut.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zwar spannend, aber zu pervers

    Wie auch die vorigen Bücher ist die Geschichte spannend geschrieben und der Sprecher liest die Charaktere ausgezeichnet, jedoch waren mir die Perversitäten zu viel, deswegen kann ich das Bauch nicht empfehlen.