Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut.

    Über die Serie: In der Hunter-und-Garcia-Reihe von Chris Carter steht der Polizeiprofiler Robert Hunter im Mittelpunkt. Zusammen mit seinem Partner Carlos Garcia jagt er in L.A. nur die brutalsten und gefährlichsten Serienkiller. Definitiv keine Hörbuchreihe für Zartbesaitete!
    ©2009 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin. Übersetzung von Maja Rößner (P)2017 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Kruzifix-Killer

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6.167
    • 4 Sterne
      1.555
    • 3 Sterne
      242
    • 2 Sterne
      56
    • 1 Stern
      30
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6.447
    • 4 Sterne
      888
    • 3 Sterne
      140
    • 2 Sterne
      25
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5.318
    • 4 Sterne
      1.664
    • 3 Sterne
      398
    • 2 Sterne
      78
    • 1 Stern
      33

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    sehr gut!!!

    Sprecher und Geschichte sind sehr gut. Einer der besten Krimis auf Audible. Guter Ersatz für Sneyderfans....

    125 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter Erzähler und authentische Charaktere

    Könnte auch etwas für die Fitzek-Fans unter uns sein ;-)
    Die Hauptcharaktere sind authentisch und die Geschichte ist spannend geschrieben - man will wissen, wie es ausgeht.
    Die Erzählstimme passt meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte.
    Kurz; eine Runde Sache mit tollem Spannungsbogen und unerwartetem Finale.

    38 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    5 Sterne +

    ich habe bereits über 300 Hörbücher gehört, dies zählt mit Sicherheit zu den Top 10

    47 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd

    Wow, einfach ein fesselndes Hörbuch. Die Spannung wird aufrecht erhalten, indem zu Beginn ein Teil des Endes erzählt wird und sodann der Weg zum Highlight mit der Vorgeschichte aufgefüllt wird. Es bleibt stetig spannend und der Hörer kann nicht aufhören, denn er möchte wissen wie die Erzählung zu Beginn ausgeht. Ich kann dieses Hörbuch jedem empfehlen, der starke Nerven hat und auf Thriller steht, denn hier wird kein Detail des menschlichen Abgrundes ausgelassen. Einfach top.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der Auftackt für eine fulminante Reihe

    Der Kruzifix Killer“ von Chris Carter ist ein sehr spannender, temporeicher Thriller, der erste in der Reihe der Hunter-Bücher. Hunter ist ein begnadeter Profiler, der sich extrem gut in andere Menschen hineindenken kann. Sein neuer Partner ist noch etwas unerfahren, doch spürt man schon seine tollen Fähigkeiten. Langsam wachsen sie zu einem funktionierenden Team zusammen. Die Protagonisten sind sympathisch und kompetent. Der Autor schafft es, den Spannungsbogen bis zum unerwarteten Ende zu halten,man spürt, dass Carter vom Fach ist (forensischer Psychologe), zumindest hören sich manche Passagen so an, als ob sie auf fundierten Kenntnissen beruhen. Dazu kommt ein sehr angenehmer Sprecher der dem Hörer schnell durch die Story rasen lässt. Zu zart besaitet sollte man aber nicht sein, diese Geschichte hat schon sehr grausame und brutale Szenen. Für mich ist dies ein Thriller, wie er sein soll: rasant, unvorhersehbar und spannend.
    Ein spannender Auftakt einer Reihe, der mich von der ersten bis zur letzten Sekunde fesselte.




    25 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Eine total unglaubwürdige Geschichte

    Habe selten Lust bei schlechten Hörbüchern eine Rezension zu schreiben.
    Aber vor diesem Hörbuch muss gewarnt werden.
    Schlimmer geht es nicht. Die Story ist von Anfang an eine Ansammlung von Abscheulichkeiten. Wie kann sich ein Autor so viele perverse Mordfälle ausdenken.
    Aber am schlimmsten ist die Auflösung all dieser Mordserien. Einfach nur lächerlich und unglaubwürdig. Nur weil Uve Teschner ein so herausragender Sprecher ist, habe ich das Hörbuch nicht vorher abgebrochen. Umso schlimmer war dann das Ende zu hören.
    Cris Carter, suchen Sie sich einen anderen Beruf.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Thriller wie er perfekter nicht sein könnte

    Plot, Aufbau, Charakter Zeichnungen, Spannungsbogen, Sprecher, Länge ... Alles vom Feinsten. Wird nicht mein letzter sein von dem Autor. Freue mich auf mehr davon.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Rezept 08/15

    Stereotype wohin man hört. Die Gespielin mit französischem Akzent und der versoffene Protagonist könnten schon fast wieder satirisch überzogen wirken wenn es nicht so langweilig wäre. Ich habe eigentlich kein Problem mit expliziter Gewaltdarstellung.. Leider nur fällt den Autoren außer immer derastischer gefolterten Opfern offenbar gar nichts mehr ein.
    Das Grundrezept harter Typ + hübsche Frauen + hübsche gefolterte Frauen langweilt mittlerweile erbärmlich.
    Konnte nach 1 Std nicht mehr weiter hören

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Horrible

    Eigentlich ist sie ja spannend, diese Geschichte. Der Sprecher letztendlich verleidete mir den Hörgenuss. Uve Teschner hat eine so wunderbare Stimme. Eigentlich. Aber sobald er anfing, andere Charaktere sprachlich in Szene setzen zu wollen, fing für mich der Horror an! Pures Gequäke und unsympathische schrilles Gekrächze nur. Auch die schöne italienische Sprachfärbung scheint er noch nie gehört zu haben. Denn so, wie er seine italienische Gespielin darstellt... Das ist ein absolutes NO GO! Meine Ohren taten weh.
    Ich rate Uve Teschner - der wie gesagt eine wunderschöne "Naturstimme" besitzt - dringend dazu, in die Lehre von CHRISTOPH MARIA HERBST zu gehen. Bei ihm kann er lernen, wie man Sprache verschiedener Personen in Hörgenuss verwandeln kann.
    Ich hoffe, Uve Teschner liest meinen Ratschlag.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bestes hörbuch von Chris Carter bisher.

    Sehr gute Geschichte. Man kann nicht aufhören. Sprecher wie immer perfekt. Man kann sich sehr gut hinein versetzen. Nur zu empfehlen!

    3 Leute fanden das hilfreich