Jetzt kostenlos testen

Mord in Babelsberg

Leo Wechsler 4
Autor: Susanne Goga
Sprecher: Wolfgang Wagner
Serie: Leo Wechsler, Titel 4
Spieldauer: 8 Std. und 16 Min.
4.5 out of 5 stars (45 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Berlin, 20er Jahre: Intrigen, Mord und Zelluloid.

Berlin 1926. Im Hof einer eleganten Wohnanlage in Kreuzberg wird die Leiche einer Frau entdeckt, die mit einer Scherbe aus rotem Glas erstochen wurde. Kommissar Leo Wechsler muss am Tatort erkennen, dass es sich bei der Toten um seine ehemalige Geliebte Marlen Dornow handelt, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Er erzählt niemandem von seiner Verbindung zu der Toten, auch nicht seiner Frau Clara, sondern stürzt sich verbissen in die Ermittlungen.

Wie sich herausstellt, hatte Marlen sich von wohlhabenden Männern aushalten lassen, zuletzt von einem Politiker, der ein enger Mitarbeiter des Außenministers Gustav Stresemann ist. Kurze Zeit später gibt es einen zweiten Toten: Viktor König, der gefeierte Filmregisseur, wurde ebenfalls mit einer roten Glasscherbe erstochen...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG (P)2020 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Rea
  • 31.05.2020

Fällt ab gegenüber den ersten drei Teilen

Dieser Leo ist langweilig. einfach nur eine bieder-betuliche Variante seiner selbst und dazu noch allzu offensichtlich abgekupfert von Volker Kutschers "Nasser Fisch". Leider ist Leo anders als Gerion Rath komplett vorausschaubar, ohne Brüche und Widersprüche. Da hilft auch der tolle Sprecher nichts mehr. Sollte dieser vierte Teil einfach schnell fertig werden?
Echt schade.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Teil 1-3 fand ich besser . . .

Bei diesem 4 Teil, hat leider die Quantität gesiegt. Daher hält sich meine Begeisterung in Grenzen.