Jetzt kostenlos testen

Mord im Orientexpress

Sprecher: Stefan Wilkening
Spieldauer: 3 Std. und 36 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4.5 out of 5 stars (163 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Zwölf Messerstiche im Orientexpress. Hercule Poirot wollte die Reise im weltberühmten Luxuszug genießen. Doch dann wird einer seiner Mitreisenden ermordet - ein Toter und ein Zug voller Verdächtiger: ein gefundenes Fressen für den belgischen Meisterdetektiv. Seine Ermittlungen führen ihn in die Vergangenheit...
(c) + (p) 2007 Der Hörverlag, übersetzt von Anja Hansen-Schmidt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    116
  • 4 Sterne
    35
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    77
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    79
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

sehr empfehlenswert

Auch wenn man die Geschichte schon mal gelesen, gesehen oder gehört hat ist dies eine sehr empfehlenswerte Möglichkeit sich unterhalten zu lassen.

Sehr guter und angenehmer Sprecher und , wie ich finde, sehr gute Geschichte, daher sehr empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr interessant

Ein sehr gutes und interessantes Hörbuch. Habe es mir schon mehrfach angehört, weil es mir so gut gefällt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Muss man hören!

Eine meiner Lieblingsgeschichten von Agatha Christie.

Ohne spoilern zu wollen, darf ich doch sagen, dass der Mord in der kleinen Geschichte zwar eine blutige und tödliche Angelegenheit ist, aber nur sehr zurückhaltend geschildert wird. Fast möchte man sagen, ein Krimi ohne Verbrechen. Mehr Augenmerk wird auf die Ermittlung und Überführung der Täter gelegt. Und das geschieht sehr klassisch in der Hauptsache durch Befragung und Nachdenken des genialen belgischen Detektives Hercule Poirot. Seinen Gedankengängen und Schlüssen zu folgen mach sehr viel Spaß und fesselt über die gesamte Länge dieses kurzen Hörbuchs. Natürlich findet er die richtige Lösung am Ende. Die Folgen daraus sind weniger üblich, aber die will ich hier nicht verraten.

Die Lesung selbst ist in meinen Ohren ebenfalls ein Genuss. Stefan Wilkening ließt den Poirot einfach herculisch. Toll!