Jetzt kostenlos testen

Die Mausefalle

Sprecher: Oliver Kalkofe
Spieldauer: 2 Std. und 48 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4.5 out of 5 stars (397 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Mörder unter den Gästen! Molly und Giles Davis, Besitzer einer gerade eröffneten Pension, beherbergen einen eiskalten Verbrecher, der einen Gast nach dem anderen ermordet. Als ein Schneesturm die Pension von der Außenwelt abschneidet, beginnt ein Katz- und Mausspiel...

Auf der Suche nach dem Mörder führt Oliver Kalkofe in diesem berühmten Fall den Hörer gekonnt in die Irre.

©2012 Der Hörverlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2012 Der Hörverlag

Kritikerstimmen


Oliver Kalkofe liest fein nuanciert, jeder Figur schenkt er eine eigene Stimme und dem Hörer damit knapp drei Stunden spannende Behaglichkeit.
-- WDR 5
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    235
  • 4 Sterne
    114
  • 3 Sterne
    37
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    214
  • 4 Sterne
    73
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    184
  • 4 Sterne
    91
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tolle kleine Geschichte

Agatha Christie schreibt genial ...

Oliver Kalkofe liest genial ...

Nostalgisch spannend ... noch dazu ungekürzt. Also volle fünf Sterne.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Die Mausefalle für besser als das Buch?

Es ist super spannend und wird im Laufe der Geschichte immer spannender.......

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Es war das Hotel...

Wie hat Ihnen Oliver Kalkofe als Sprecher gefallen? Warum?

Ja, angenehme Stimme

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ist schön zum abschalten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

...schade es ist schon zu ende

Es ist tiefster Winter und die Straßen sind verschneit….dann geschieht ein Mord.

Mollie hat das alte Haus Monkswell Manor geerbt und eröffnet mit ihrem Mann Giles eine Pension. Die Beiden hören im Radio von dem Mord. Das Opfer ist eine Maureen Lyon. Es gibt eine vage Beschreibung des Täters und die Polizei hat auch dessen Notizbuch.

Ihr erster Gast ist ein Christopher Wren. Nach und nach kommen weitere vier Gäste an.
Es schneit noch immer und die Gäste werden allmählich eingeschneit. Dann bekommt Mollie von einem Superintendent einen Telefonanruf. Dieser teilt ihr mit, dass noch heute einer seiner Mitarbeiter in die Pension kommen wird. Warum – das lässt er offen.
Sergeant Trotter schafft es, obwohl er Skiern benutzt, gerade noch zu den Eingeschneiten. Er will seinen Chef noch schnell Bescheid sagen, dass er gut angekommen ist – aber die Telefonleitung ist jetzt tot …. und bald ist nicht nur die Telefonleitung tot.

Oliver Kalkhofe liefert hier eine wunderbare Arbeit ab. Nach „Vier Frauen und ein Mord“ war ich mir nicht sicher, ob ich nochmal ein Hörbuch mit ihm haben möchte.
Da waren seine Stimmen teilweise sehr nervig – was dieses Mal überhaupt nicht der Fall war. Selbst Christopher Wren war sehr gut gelesen bzw. interpretiert

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Kann man sich mal anhören.

Es ist ein einfacher Krimi, mit einer unkomplizierten Handlung, typisch Agatha Christie und mit einem überraschenden Ende, ideal zu hören, wenn man lange als Beifahrer im Auto sitzt. Die Stimme von Oliver Kalkofe ist etwas "hart" und deshalb ist die länge bzw. kürze des Buches völlig angebracht, länger könnte ich seine Stimme nicht hören.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Klassiker

Guter klassischer Agatha Krimi gut gelesen und ich finde es immer gut wenn sie nicht so ewig gehen . 3 Std ist genau richtig

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

kompakter Krimi Klassiker

Mich hat dieser Krimi trotz der Kürze gut unterhalten. Kalkohofe hat einen guten Job gemacht. Hab Ihm gerne zu gehört.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geheimnis! Ich werde nicht verraten, wer's war....

Immer wieder ein Erlebnis! Für jeden Agatha-Fan ein Muss! Vielleicht sollten Sie einen Theaterbesuch in London einplanen...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller Sprecher

Oliver Kalkofe ist ein herrlicher Sprecher. Mit seiner fröhlichen Stimme verleiht er gerade schrägen Figuren Charakter

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

3 Mäuslein blind

Tolle Geschichte. Das Lispeln des Sprechers war ab und an etwas nervig. Ansonsten sehr empfehlenswert

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lieblingsgeschichte

Kann meinen Kauf nicht bereuen .. Meine absolute Lieblingsgeschichte ❤️
Sehr empfehlenswert als kleine Nachtlektüre
Kann sie immer wieder mal hören