Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ob Forensik-Freak, Herr der Maden oder Käfer-Nerd - eines ist klar: Der Kriminalbiologe Mark Benecke hat eine ganz besondere Leidenschaft, nämlich Leichen. In seiner Autobiografie erfahren wir nun endlich, ob er sich bereits als Kind für Tatorte interessiert hat, was ihn an Insekten so fasziniert und warum er sich heute auch politisch engagiert. Dass spezielle Interessen kein Hindernis für ein erfülltes und glückliches Leben sind, zeigt er mit seinem Buch und macht damit allen Leser*innen Mut, den eigenen Weg zu gehen.

    ©2020 Lübbe Audio (P)2020 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Mein Leben nach dem Tod - Wie alles begann

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      97
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      118
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht meins......

    Erst einmal bin ich doch etwas verwirrt,denn die Überschrift lässt auf eine Nahtoderfahrung schließen.
    Besser wäre hier der Titel :"Mein Leben mit dem Tod."Herr Benecke erzählt hier in erster Linie über sich selbst mit danach dann doch auch kurze Einwürfe seiner Arbeit an sich.Als Vorleser ist er steif und weniger gut.Mir ist Herr Benecke aus Autopsie bekannt.Nach dem Hörbuch war mir schlecht.Persöhnlich denke ich,dass der Autor in seinem Job gute Arbeit verrichtet,keine Frage.Allerdings hat mich die Gefühlskälte,die solche Personen in diesen Beruf auch haben sollten erschreckt.Leberwurstbrot oder Fleisch von Tieren zu essen ekelt ihn,weil es ja Leichen sind.Genau so Haare im Abfluss wäre wiederlich,aber stinkende aufgefundene Leichen mit Madenteppich stören in garnicht.Weiterhin ist es doch toll in Mageninhalte von Toten rumzuwühlen und dieses zu untersuchen.Im großen und ganzen erzählt der Autor offen und rational.Ich bin extrem feinfühlig und es ist schon erschreckend wie abgestorben die emotionale Intelligenz bei Menschen,die solche Berufe ausüben doch ist .Wie gesagt ich habe etwas anderes erwartet nach der Überschrift.Für alle reinen Kopfmenschen sicherlich gut.Geht zurück.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    typisch Benecke

    Das war mein erstes hörbuch von m.benecke und trotzdem typisch...weil er genauso rüberkommt wie in den Sendungen im fernsehen.total sachlich und sympathisch.ebenfalls seine Art zu sprechen...nicht so professionell...gab mir das gefühl die ganze zeit mit ihm irgendwo zusammenzusetzen und mich mit ihm zu unterhalten...von mir alle Sternchen...die geschichte ist auch gut aufgebaut und nachvollziehbar.die letzten 15 Minuten haben mich besonders tief berührt..

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Schade

    Sorry Herr Benecke, aber ich konnte das Hörbuch nicht bis zum Ende verfolgen. Ich finde Ihre Arbeit und das Thema Tod hoch interessant. Aber leider hatte ich hier das Gefühl, als höre ich einem Kind bei seinem Schüleraufsatz zu. Das begann bei der ganzen Ausdrucksweise und setzte sich bis zum Lesen und der Betonung der einzelnen Wörter u. Sätze fort. Schade, vielleicht sollte man sowas wirklich lieber von ausgebildeten Sprechern lesen lassen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsam und lehrreich

    Sehr unterhaltsam, manchmal lustig, aber auch lehrreich und erstaunlich. Was dieser Mann alles in seinem Leben gemacht hat. Von einer Jugend in Kölle mit Yps über den Chemiebaukasten bis nach NY und hin zur Body farm. Teilweise bekannt und daher eine nette Erinnerung, teilweise aber auch zum Kopfschütteln skurril. Die Stimme merkwürdig monoton, fast so, als fiele das Vorlesen schwer, gar nicht, als ob er über sein eigenes Leben lese, aber doch irgendwie passen zum eigenwilligen Inhalt. Sehr erfreulich.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wohl eher was für eingefleischte Fans

    Eigentlich interessieren mich biografische Bücher nicht besonders, aber da ich beide Bücher des Rammstein Keyboarders Flake sehr mochte wollte ich es auch mal mit diesem Hörbuch von Mark Benecke versuchen.
    Die meisten anderen Bücher von Mark Benecke gefallen mir sehr gut, dieses Hörbuch fand ich jedoch insgesamt eher langweilig. Zu viel Personenkult, zu wenig intressantes drumherum.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein typischer Mark Benecke

    Wenn man sich für den Autor und seine Arbeit, auf rationale Weise interessiert, dann bekommt man mit diesem Hörbuch, nicht mehr und nicht weniger, als das was man erwartet. Unverblümt, auf den Punkt gebracht und ehrlich. Ich schätze Herrn Benecke sehr für diese Art und Weise.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Buch.

    Ich kenne ihn nun schon sehr lange. Und denke auch gern an den Abend, an den ich in Publikum saß und er über selbstentzundung und seiner gerade beendeten Reise berichtete. Seid her verschlinge ich jedes Buch besser ich höre sie ja😄
    Vielen Dank und auch für das corona Buch. Weiter solche Bücher es ist sehr interessant was du über deine Arbeit und alles drumherum berichtet.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Biographie eines Nerds

    Der Autor gewährt ohne Scham und Hemmung dem Hörer tiefe Einblicke in seine Denke, Arbeit und Handeln. Ein wenig mehr Wissenserweiterung hatte ich mir schon erwartet, dafür war das Buch kurzweilig und amüsant. Ohne den nerdigen und leicht authistischen Sprachduktus wäre es spannender und angenehmer zu hören gewesen. Aber Benecke ist eben ganz er selbst, unverstellt und uneitel. Für Sachbuchliebhaber spannender als ein Krimi und für Krimifreunde mal was Anderes.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Typisch Benecke

    Für Fans ein Muss! Der Autor liest selbst und man ist ähnlich wie in den Vorträgen sofort dabei. Er gibt wunderbare Einblicke in sein Privatleben und auf auf seine Sicht der Dinge. Absolut amüsant und lehrreich, definitiv eine Kaufempfehlung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Der Titel täuscht!


    Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich mir hier etwas ganz anderes erwartet habe!
    Das ist eine Biografie über Mark Beneke.
    Ich bin etwas enttäuscht!
    Mark Beneke Interessiert mich nicht!
    Ich hätte mir seine Erfahrungen über den Tod erwartet.
    Der Titel ist nicht gut gewählt!

    1 Person fand das hilfreich