Jetzt kostenlos testen

Maschinen wie ich

Autor: Ian McEwan
Sprecher: Wanja Mues
Spieldauer: 11 Std. und 16 Min.
4.5 out of 5 stars (50 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Charlie ist ein sympathischer Lebenskünstler Anfang 30. Miranda eine clevere Studentin, die mit einem dunklen Geheimnis leben muss. Sie verlieben sich, gerade als Charlie seinen "Adam" geliefert bekommt, einen der ersten lebensechten Androiden. In ihrer Liebesgeschichte gibt es also von Anfang einen Dritten: Adam. Kann eine Maschine denken, leiden, lieben? Adams Gefühle und seine moralischen Prinzipien bringen Charlie und Miranda in ungeahnte - und verhängnisvolle - Situationen.

©2019 Diogenes Verlag AG. Übersetzung von Bernhard Robben (P)2019 Diogenes Verlag AG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Skurrile Wohngemeinschaft

Der Plot der Geschichte ist richtig gut. Der Ich-Erzähler, seine Freundin und Adam der Roboter leben als etwas skurrile Wohngemeinschaft unter einem Dach, was zu einigen Verwicklungen und Schwierigkeiten führt. Die beiden Menschen versuchen Adam zu integrieren, doch ist Adam nun mal eine Maschine, die der Ich-Erzähler bis zum Ende nicht wirklich begreift und einschätzen kann. So ging es mir als Leser auch, was aber unheimlich spannend ist, weil man sich immer fragt, wie Adam in entscheidenen Situationen handeln wird. Adam entwickelt im Laufe der Geschichte seine ganz eigene Sicht auf die Welt und so fragt man sich als Leser häufiger, wie die Geschichte wohl enden wird - es war für mich dann wirklich überraschend.

Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, ist der langsame Start der Geschichte und das es zwischendurch immer wieder lange Ausführungen zu der politischen Entwicklung des Landes gibt. Ich denke, dies ist aber reine Geschmacksache, deshalb würde ich dieses Hörbuch sehr empfehlen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mr. Spock lässt grüßen

Eine komplexe Geschichte mit Bezügen zur britischen Gegenwart und Zukunft? Mit einer MenschMaschine, die an Mr. Spock erinnert, der an der menschlichen Natur verzweifelt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • D. Rose
  • Nürnberg, Bayern Deutschland
  • 19.07.2019

So müssen gute Geschichten tönen!

KI, ein Zukunftsmodell?
Sehr gut dargestellt Konflikte, aus dem normalen Wahnsinn eines normalen Lebens! Anschaulich und kurzweilig.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • R.a
  • 17.07.2019

Wirklich gut

Interessant und anregend zu hören. Eine einfallsreiche stimmige Mischung aus historischer und Science-fiction-Literatur mit der nötigen Ironie und sogar etwas Romantik

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

gutes Buch...

mit phantastischer Geschichte, aber sehr schwachem Ende!! eigentlich schade, hätte er mehr draus machen können

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Rückgabe des Titel

das Hörbuch hat mir nicht gefallen, habe nur den Anfang gehört, nicht mein Geschmack es wurde jedoch sehr beworben in den Medien...

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schöne neue Welt

ich habe das Buch als Hörbuch gehört fand es spannend der Protagonist kauft sich einen erdem obwohl er ein Haus gegenüber der Themse hätte kaufen können seine Freundin hat selbstjustiz geübt so ähnlich Fieber ab bitte und muss dafür nachher ins Gefängnis der Roboter war als gemeinsames Kind gedacht aber es kam ein echtes Kind das adoptiert werden sollte allerdings war es nicht so einfach die Roboter haben sich zum Teil selber suizidiert aber auch der Protagonist hat seinen Roboter umgebracht und vielleicht tatsächlich ein Mord begangen weil der Roboter ein Bewusstsein hatte muss dafür auch ins Gefängnis jetzt alles ein bisschen viel aber es ist tolles Buch

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich