Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Dieses Hörbuch ist eine Einführung in Parmenides Denken für all diejenigen, die Interesse an den Wurzeln der westlichen Philosophie haben. Parmenides hat entscheidenden Einfluss auf die Philosophie der Antike ausgeübt und dadurch schlechthin die ganze Philosophiegeschichte geprägt. Schritt für Schritt wird der Hörer durch Parmenides' Gedankengang geleitet. Auf diese Weise wird nicht nur ein tiefes Verstehen des Klassikers "Über die Natur" ermöglicht, sondern es wird auch die Faszination und die Herausforderung dieses Textes ans Licht gebracht, der sich dem Hörer nur dann erschließt, wenn es ihm gelingt, das Werk in seiner Gesamtheit zu betrachten.
©2007 auditorium maximum e.K (P)2007 Lindhardt og Ringhof

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Parmenides zur Einführung

Kann Nichts sein? Gute Frage! Kann es sein, dass ich Parmenides bisher nur am Rande wahrgenommen habe? Ja, leider. Das Thema "Nichts" gehört wohl zu den ballaststoffreichen Themen für den Geist aber das Hörbuch von Scuto teilt das Thema in appetitliche Happen auf und überfordert die geistige Verdauung nicht. Parmenides steht zu unrecht im Schatten von Sokrates, Platon und Artistoteles. Als Einführung ins parmenidische Denken ein willkommenes Hörbuch. Viel Spass

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Uninspiriert

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Wünschenswert sind Sprecher, die den Eindruck hinterlassen, den Text auch verstanden zu haben. Insbesondere die weibliche Stimme, welcher man den Vortrag der Göttin zumutet, würde entschieden besser zu einem Astrid-Lingren-Hörbuch passen. Das Klaviergeklimper, vermittels dessen man die Kapitel voneinander abtrennt, korrespondiert in seiner Belanglosigkeit dem restlichen Vortrag.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Scuto scheint den Begriff der Transzendenz nicht mit Parmenides' Text in Verbindung bringen zu können. Er vermag nicht zu erläutern, wie das Sein jenseits (!) der Kategorien von Raum und Zeit aufgefasst werden könnte, weshalb er in ein redundantes Geschwurbel verfällt. - Wer Gehaltvolles zum Text lesen möchte, dem sei das Nachwort von H. Steuben in der Reclam-Ausgabe ans Herz gelegt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich