Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Von Heraklits Werk sind keine Originaltexte überliefert. Zur Verfügung stehen allein Bruchstücke. Problematisch ist, dass diese Bruchstücke aus den Werken diverser anderer antiker Autoren entnommen sind. Häufig sind es indirekte Zitate des Typs "Heraklit sagt,...". Nur selten finden sich direkte Zitate. Problematisch ist zudem, dass in der Fachliteratur bis heute umstritten ist, welche Fragmente authentisch sind. Die Authentizität von 1 bis 3 Dutzend Fragmenten ist umstritten.

    In dem umfangreichen Textkorpus antiker Autoren jene Sätze gewissenhaft aufzufinden und zusammenzustellen, die mutmaßlich direkt oder indirekt Heraklits Ausdruckseinheiten sind, ist keine kleine Aufgabe. Erstmals wurden die Fragmente des Heraklit von Hermann Diels zusammengestellt und 1901 unter dem Titel ›Herakleitos von Ephesos‹ veröffentlicht. Das von neon-text media erstellte Audiobuch vertont diese Erstzusammenstellung.

    Heraklit von Ephesos wurde um 520 v. Chr. geboren. Er starb um 460 v. Chr. Man nannte ihn den Dunklen.

    ©2019 neon-text media (P)2019 neon-text media

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Heraklit - Fragmente

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Joa

    Es ist drin, was drauf steht. In den letzten drei Minuten werden die Fragmente in die Literaturgeschichte eingeordnet; ansonsten kein Wort zu Heraklit. Der Sprecher spricht wie ein Roboter und macht zu lange Pausen zwischen den Fragmenten. Jede automatisierte Bahnhofsansage klingt melodischer. Der Preis stimmt dafür.