Jetzt kostenlos testen

Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam? Mythologisch-philosophische Verführungen

Spieldauer: 5 Std. und 28 Min.
4,6 out of 5 stars (130 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Literatur trifft Philosophie

Michael Köhlmeier ist ein großer Erzähler und Konrad Paul Liessmann ein brillanter Philosoph, der auch komplizierte Denkfiguren anschaulich erklären kann. In der Kunst, dem Mythos philosophische Wahrheiten zu entlocken, ergänzen sie sich perfekt. Zu zwölf Schlüsselbegriffen unseres Lebens erzählt Michael Köhlmeier eine Geschichte, inspiriert von antiken Sagen oder Volksmärchen; dazu zeigt Konrad Paul Liessmann in seiner Interpretation, was er aus diesen Geschichten über die Spielregeln und Möglichkeiten unserer Welt herausliest: Antworten auf grundsätzliche Fragen unseres Lebens.
©2016 Carl Hanser Verlag (P)2016 der Hörverlag

Das sagen andere Hörer zu Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam? Mythologisch-philosophische Verführungen

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    93
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    88
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    87
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Köhlmeier gewohnt genial, Liessmann eher mau

Dabei hatte ich Liessmann immer für einen exzellenten Sprecher gehalten, aber neben Köhlmeier klingt seine Stimme direkt dünn und seine Aussprache unsauber. Die Auswahl der Erzählungen ist gut gelungen, die Analysen dazu bleiben dabei aber leider oftmals sehr an der Oberfläche.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich bin überwältigt

Ich habe nicht gewusst, was mich erwartet, Bin aber überwältigt von der nachher Zählung der alten Mythen, aber vor allem auch von den philosophischen denk an Stößen, die mich in den Bann gezogen haben. Absolut lesenswert!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein überwältigendes Buch!

So tiefgehend in seiner beeindruckenden Weisheit, dass man manche Stellen immer und immer wieder hören muss...

17 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial

Also diese Abwechslung von Geschichte und Erklärung und dazu noch die angenehmen Sprecherstimmen finde ich genial. Die Geschichten wurden aus unterschiedlichen Überlieferungen entnommen und sehr sehr gut aufbereitet. Eines der besten Bücher die ich seit bestehen meines Abos gehört habe!!!!! Danke für dieses Buch!!! J.Lang

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Weitgehend irrelevante Geschichten mit flacher Deu

Irrelevant ist natürlich nicht die titelgebende Geschichte von Adam und Eva und auch nicht die von den Tantaliden. Die nächsten beiden aber, ein Märchen und eine Heiligenlegende habe ich nie vorher gehört und das war nicht schade. Diese Geschichten sind nichtssagend, unlogisch sowieso und ihr Verlauf beliebig. Da kann auch eine philosophische Deutung nichts mehr verbessern, und die bleibt auch bei den beiden guten Erzählungen an der Oberfläche.Habe dieses Buch nicht zu Ende gehört und kann nicht emfehlen es anzufangen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Was wollten die Autoren erreichen?

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Das wird nicht gehen. Jedenfalls für mich nicht. Habe Liessmann für klug und kritisch gehalten.

Würden Sie sich wieder etwas von Michael Köhlmeier and Konrad Paul Liessmann anhören?

Wie hier über Frauen gedacht und geschrieben wird, ist letztes Jahrhundert, oder eher noch älter und wenig reflektiert. Noch schlimmer ist das Kapitel über Mitleid, das man am Besten durch Misstrauen ersetzt. Ganz auf Österreichs aktueller politischer Linie. Ich bin sehr enttäuscht.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger und große Enttäuschung.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Liessmann ist nicht mehr Liessmann, oder ich habe ihn vorher nicht verstanden.

2 Leute fanden das hilfreich