Regulärer Preis: 39,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vor vielen Jahrhunderten gab es in England noch Magie. Jetzt, zu Beginn des 19. Jahrhunderts, glaubt niemand mehr an wirkliche Zauberei. Bis der zurückgezogen lebende Mr. Norrell auftaucht und die Statuen der Kathedrale von York sprechen und tanzen lässt. Die Nachricht über dieses Ereignis verbreitet sich, und Mr. Norrell geht nach London. Er nimmt den brillanten jungen Zauberer Jonathan Strange als Schüler auf und begründet mit ihm eine neue Tradition englischer Magie. Doch bald wird aus der Partnerschaft Rivalität...

Dieses in über 20 Sprachen übersetzte, elegante Fantasy-Epos - laut Time Magazine "Ein Meisterwerk, das Tolkien Konkurrenz macht" - wurde 2015 als BBC-Serie verfilmt.
©2004 Berlin Verlag, Berlin. Übersetzung von Anette Grube und Rebekka Göpfert (P)2016 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    170
  • 4 Sterne
    105
  • 3 Sterne
    91
  • 2 Sterne
    52
  • 1 Stern
    66

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    265
  • 4 Sterne
    117
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    19

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    141
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    87
  • 2 Sterne
    61
  • 1 Stern
    74
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

..., das Tolkien Konkurrenz macht?

"Ein Meisterwerk, das Tolkien Konkurrenz macht." behauptete ein Mitarbeiter des Time Magazines. Ich denke, er hat entweder Tolkien oder Clarke oder beide nicht gelesen, d.h. der Spruch war ein Werbetrick des Verlages!
Über 37 Std. 33 Min. verfestigte sich in mir die Überzeugung, dass die Autorin weder eine klare Vorstellung davon hatte, zu welchem Zweck sie ihre Protagonisten erfand, noch wie sie dem Ganzen ein sinnvolles, vor allem glaubwürdiges Ende bereiten sollte. Von Phantasy-Literatur erwarte ich Spannung und Unterhaltung, auch Humor darf gerne dabei sein (siehe Tolkien, Pratchett, Rowling). Nichts davon findet sich auf Clarke`s Hunderten von Seiten. Das Silmarillion (von einem Spaßvogel als Telefonbuch Mittelerdes bezeichnet) enthält sehr viel spannendere Geschichten als das "Meisterwerk, das Tolkien Konkurrenz macht".
Zwei Punkte für die Geschichte, weil der Übersetzer sicher gut war. Nur Peter Lontzek gab sein Bestes, um den Hörer zu unterhalten, denn die Autorin wurde dieser Aufgabe nicht gerecht.

23 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Wie hatte ich mich darauf gefreut...

Rund vierzig Stunden Hörvergnügen hatte ich mir von diesem Werk versprochen. Es klang auch alles durchaus vielversprechend. Vergleiche mit Harry Potter werden gezogen, eine Autorin die mit diesem Erstlingswerk gleich literarische Preise gewonnen hat, eine gekonnte Mischung aus Fantasy und Historienroman wird versprochen...
Ich habe nach zwölf Stunden aufgegeben. Der Schreibstil: fürchterlich (er sagte, sie sagte, gefühlte hundert Mal hintereinander!). Die Figuren: seltsam konturlos. Die Handlung: leider gar nicht spannend. Der Sprecher: vielleicht hätte Uve Teschner hier etwas retten können...
Susanna Clark war früher Kochbuchlektorin. Vielleicht sollte sie wieder in ihren alten Beruf zurückkehren. Wer richtig gute Fantasy mag möge Scott Lynch lesen/hören. Gute Historische Romane gibt es ebenfalls viele. Nichts gegen einen Versuch, die Genres zu mischen. Es möge sich nur bitte zukünftig ein anderer Autor daran versuchen!

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Volker
  • Braunschweig, Deutschland
  • 12.08.2016

Langweiliges und langatmiges Geschwafel

Normalerweise versuche ich ja wirklich jedem (Hör-)Buch noch was Positives abzugewinnen...aber nee..hier fällt mir echt nichts mehr ein. Ich hab noch NIE ein Hörbuch abgebrochen und hab mich auch durch dieses gequält. Absolut verplemperte 37 1/2 Stunden. Peter Lontzek ist ein ansich hörenswerter Sprecher..aber hier hat auch er mich nicht vorm Wegdösen bewahren können.
Dieses Buch auf eine Qualitätsstufe mit Tolkiens Werken zu stellen ist eine Frechheit bei der ich glatt Schnappatmung bekomme.
Ich hör lieber auf, sonst schreib ich noch was Unflätiges.
Meine Empfehlung: Finger weg!

57 von 69 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Verzettelt und abschweifend

Ohne den guten Sprecher, hätte ich schon anfänglich aufgegeben. Um 60 % gekürzt wäre diese Erzählung vielleicht eine Geschichte mit Spannungsbogen geworden.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider nicht...

Die Kombination von Magie und der Zauber des alten England vereint in einer Geschichte...das muss doch gut sein! Dachte ich.... Leider war jedoch diese Geschichte offenbar nicht für mich gemacht. Minutenlang wird die Umgebung und jedes kleine Wortgeplänkel ausgiebig geschildert, auch wenn dies keinen Einfluss auf die Geschichte hat. Somit zieht sich die Hörbuchzeit wie Kaugummi. Bis zur Mitte des zweiten Teiles habe ich durchgehalten. Dann aber doch die Waffen getreckt und abgebrochen. Schade. Der Stoff und der Ort mit ein wenig mehr Thempo uns Esprit ...das wäre zauberhaft gewesen. So aber finde ich es leider nur dröge.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grottenschlecht

Eine schlechtere Geschichte hab ich noch nie gehört. Schade ums Geld. Ich habe mich bis zum Schluss gequält aber keinen Zugang zu den Personen gefunden.
Warum kann man nicht 0 Sterne vergeben ?

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Muffiger Geruch

Ich habe die ersten drei Stunden des Romans mit zunehmender Unlust gehört und gebe jetzt auf. Dem Buch entsteigt ein muffiger Geruch, der von den faden oder unsympathischen Charakteren, der schalen Handlung und der pedantischen Erzählweise herrührt.Kaum verspürt man einmal ein ironisches Lüftchen, schon wird es wieder vom gewohnten Wortwust erstickt.
Sollte die Autorin diese Atmosphäre absichtlich und zu einem bestimmten Zweck erzeugt haben, um sie später mit einem erfrischenden Wind zu vertreiben, so werde ich das nie erfahren, denn mit dieser Luftveränderung hat sich die Autorin für mich zu viel Zeit gelassen.
Ich bin durchaus imstande, eine anspruchsvolle Erzählweise wie z.B. bei Jane Austen zu genießen und bin auch der Zauberliteratur nicht abgeneigt. Aber wenn ich insgeheim (wie ich gestehe) auf die satirische Frische eines Terry Pratchett gehofft hatte, so waren meine Erwartungen zu groß.
Vermutlich hätte ich die Warnungen der anderen Rezensenten nicht in den Wind schlagen sollen.

11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig!

Das Buch entfaltet sich ruhig, dicht, breit angelegt und zieht einen immer mehr in seinen Bann. Auch der Vorleser ist genau passend mit seiner ruhigen, unaufgeregten Art. So wirkt die Geschichte ganz real, so, als hätten sich die Dinge vor 200 Jahren wirklich so zugetragen.
Very British ist auch subtile Humor, der sich durch das ganze Buch zieht. Gleichzeitig entspannend und spannend...

11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Feinsinnig und mit viel Gespür für's Detail

Meinen Vorrezensenten kann ich mich nicht anschließen. Das ist schon erstaunlich wie die Autorin es schafft, eine ganz eigene Welt zu kreieren und dazu diese ausgezeichnete Schreibe, die Peter Lontzek gut umzusetzen weiß. Ich habe das Hörbuch genossen, all diese Details, die Atmosphäre, das Zeitpanorama, da lässt es sich wunderbar abtauchen. Sicher gibt es Längen und es braucht eine Weile, um in die Geschichte reinzukommen. Aber umso mehr wird man dafür belohnt, je weiter man sich in diese phantastische Welt begibt. Eine richtig schöne "Ergänzung" zur Serie.

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ein Buch mit zwei Seiten

An und für sich las sich der Klappentext einfach super. Auch der Erzähler macht in diesem Hörbuch aus der extram langatmigen und schwachen Geschichte das Beste, was er kann. Leider täuscht das nicht über die Mängel der Story und das unendlich künstlich in die Länge gedehnte Palaver. Für mich das letzte Hörbuch/Buch von Madamme Clarke :(

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich