Jetzt kostenlos testen

Jeden Tag wurde ich dicker und müder

Mein Leben mit Hashimoto
Sprecher: Vanessa Blumhagen
Spieldauer: 3 Std. und 30 Min.
4 out of 5 stars (147 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, in deren Verlauf der Körper die eigene Schilddrüse angreift und letzten Endes zerstört. Über zehn Millionen Menschen in Deutschland, v. a. Frauen, leiden daran - nur wissen es viele nicht. Denn die Symptome sind unspezifisch und bei jedem Betroffenen sieht das Krankheitsbild anders aus. Vielen Ärzten fällt es deshalb schwer, die richtige Diagnose zu stellen. Schlafstörungen, Depressionen, unkontrollierte Gewichtszunahme, Zyklusveränderungen, plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarausfall - die Bandbreite der Symptome ist so umfangreich wie unspezifisch.

Vanessa Blumhagen durchlitt eine dreijährige Odyssee zu unterschiedlichsten Ärzten und erhielt eine Menge falscher Diagnosen bis man endlich herausfand, was ihr fehlte.
©2013 Münchner Verlagsgruppe GmbH (P)2015 Münchner Verlagsgruppe GmbH

Das sagen andere Hörer zu Jeden Tag wurde ich dicker und müder

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    70
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    11
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    18
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    64
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Was für eine Zumutung

Der gehetzte Vortragsstil ohne Punkt und Komma spricht in der Tar sehr für eine Schilddrüsenüberfunktion bzw. Entzündung und für wenig realistische Selbsteinschätzung, denn ein Sprecher hätte ja anstelle der Autorin übernehmen können
Ich habe selbst Hashimoto und viele Symptome wiedererkannt ebenso wie viele Versuche damit besser umzugehen oder anders zu behandeln. Ich habe große Zweifel, dass das Einwerfen von Unmengen z.T. in Deutschland nicht frei erhältlicher Zusatzstoffe plus diverse homöopathische und sonstige alternativmedizinische Behandlungen etwas anderes vermögen, als das Gefühl der Hilflosigkeit zu betäuben, dass sich einem zuweilen angesichts der Probleme aufdrängt.
Ich selbst habe oft völlig andere Erfahrungen gemacht z. B. hat die angepriesene Hydrocolontherapie auch die guten Bakterien herausgespült und schon nach zwei Sitzungen konnte ich kein Gluten- u. v. a. Sachen mehr verdauen. Ein Zustand, der sich Gott sei Dank mit normalem Essen wieder gelegt hat.
Die Autorin scheint zu glauben, dass sie ihren Körper nun im Griff hat. Die wichtigsten Hinweise standen im Schlusssatz,auch wenn ich ihn hier kein bisschen überzeugend fand. Ich persönlich kann mir nun besser vorstellen, wie ich selbst in der Vergangenheit auf meine Ärzte gewirkt haben muss und habe beschlossen a) mit Persönlichkeitsarbeit und tgl. Meditation und b) mit etwas mehr Vertrauen in meine Hausärztin an die Sache heranzugehen. Homöopathie finde ich ebf. hilfreich in fähigen Händen,,aber eine Zumutung, wenn man wie hier mal eben eine Salve von Komplexmitteln empfiehlt ohne wirklich Ahnung davon zu haben. Ich würde dieses Buch niemandem empfehlen, es sei denn als abschreckendes Beispiel.

18 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Vanessa Blumhagen

Schade, hatte mir mehr davon versprochen. Sie las den Text vor als ob sie den nächsten Zug noch erreichen wollte und spät dran war.
Eigentlich schade, sie wollte bestimmt viele Betroffenen Personen erreichen. Ich habe das Hörbuch zwar bis zum Ende gehört, jedoch in mehreren Etappen. Es war (für mich) ein anstrengendes Hörbuch. Wobei die Inhalte bestimmt für Personen mit der gleichen Krankheit hilfreich sein könnten. Ich persönlich konnte mit der Flut der herunter gerasselten Informationen leider nichts anfangen.
Wie gesagt, es ist meine persönliche Empfindung. Andere Hörer werden das vielleicht anders sehen.

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Dank der App lässt sich die Geschwindigkeit ...

verlangsamen.

Das ist nicht euer Ernst?! Hat sich das mal jemand nach der Aufnahme angehort? Frau Blumhagen scheint an einer enormen Schilddrüsenüberfunktion zu leiden. Anders lässt sich das Lesetempo nicht erklären. Ob ich das bis zum Ende durchhalte, ist fraglich.

Der Inhalt spiegelt wohl die Leiden der meisten von uns Hashimoto-Opfern wider. Das zu wissen macht es etwas erträglicher.

Die Story ist für Betroffene interessant, hilfreich und kurzweilig.

...aber diese leiernde, betonungsfreie und gesetzte Stimme... Ich werde mir wohl doch das Buch zulegen und das Horbuch zurückgeben.

21 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Viel gefährliches Halbwissen

Ja, die Autorin hat viel probiert und viel recherchiert. Aber ihre Ratschläge basieren oft auf gefährlichem Halbwissen, auf unerklärten Behauptungen und mir erschließt sich auch die wilde Mischung aus logischen Hormonverhältnissen und scheinbar willkürlicher Homöopathieanwendungen nicht. oder zb ist sie einerseits gegen die Pille, aber sofort bereit sich mit diversen Hormonen einfach selbst zu therapieren. Gefühlt: Progesteron ist gut gehen Zellulite? Dann nehm ich doch immer wenn ich daran denke gleich mal ganz viele davon. Testosteron zu wenig? Schmier ich mir dann eben immer auf's Bein.

Wir wissen noch zu wenig über Hormone, um den Umfang ihrer Wirkungsweisen ganz zu erfassen. Die Zusammenhänge sind unglaublich komplex. Es gibt inzwischen viele Studien auch zur Korrelation mit Krebs bei unterschiedlichen Hormontherapien - ganz oben jene, die man für die Wechseljahre gerne verwendet.

Ich glaube sie ist noch sehr auf der Suche und ihre Sicht ist interessant. Aber auf keinen Fall ohne zweite oder dritte Meinung einfach machen, was in diesem Hörbuch gesagt wird.

Das Vorlesen hat mich etwas enttäuscht. Als Journalistin, die im Fernsehen steht, sollte man nicht wie ein Maschinengewehr lesen.

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Zu schnell und sehr informativ!

Was hat Ihnen am allerbesten an Jeden Tag wurde ich dicker und müder gefallen?

Die Informationen, die in diesem Buch enthalten sind, sind sehr wertvoll und geben noch einmal gute Hinweise, denen man als Betroffene nachgehen kann. Vielen Dank dafür!
Was den Inhalt angeht, möchte ich das Buch daher gerne weiter empfehlen!

Die Sprechgeschwindigkeit jedoch ist wahnsinnig anstrengend, so dass man das Buch wirklich nur in kleinen 'Dosen' hören kann, um keine Herzrhythmusstörungen zu bekommen. :-)

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ein Hörbuch was Mut machen soll und das tut es.

Gibt nicht auf! Gibt euch nicht mit eurer Krankheit ab... das möchte die Autorin rüber bringen und bei mir hat sie es geschafft. Danke

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Hilfreiches Buch

Ich verstehe nicht warum das Buch teilweise so zerrissen wird. Sie spricht deutlich, verständlich und übertreibt auch nicht mit überschwänglichen Gefühlsausbrüchen.
Es gibt sehr viele Menschen die das gleiche erlebt haben. Symptome mit denen kein Hausarzt etwas anfangen kann. Und wenn die Ärzte selber nicht weiterkommen wird man als Psycho abgestempelt. Das Buch hilft wieder besser auf sich selbst zu hören und sich nicht von Ärzten und deren Sprüchen kaputt machen zu lassen. Von ersten Symptomen bis zur Diagnose kann es Jahre dauern, was man sich zwischendurch anhören muss ist teilweise Haarsträubend.
Das Buch ist von der Theorie her gur für Anfänger die noch nicht viel über Hashimoto wissen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein sehr gutes Buch

ich finde dieses Buch sehr gut. Die negativen Kommentare haben mich ein wenig entmutigt, das Buch zu hören, aber zum Glück war das Interesse stärker. Es mag stimmen, dass die Autorin relativ schnell vorliest, aber es hat mich nicht gestört. Sie ist eben eine dynamische, selbstbewußte und erfolgreiche Person, das Tempo fand ich OK. Wie sie schon gesagt hat, sie ist keine Ärztin und spricht lediglich aus ihrer Erfahrung. Darum bleibt es jedem überlassen, wie viel er/sie von den Ratschlägen übernehmen will. Ich finde es toll, dass Frau Blumhagen dieses Hörbuch aufgenommen hat und ihre Erfahrungen geteilt hat. Ich leide unter derselben Krankheit und fand es aufmunternd zu erfahren, dass ich nicht allein bin und dass man damit gut umgehen kann.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Interessant, jedoch sehr persönlich.

Interessante, sehr persönliche Fallstudie.
Leider sehr hektische Sprachweise.
Zum Einstieg in das Hashimoto- und ähnliche Gesundheitsprobleme geeignet.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super

Einfach auch 0,75 Sprechgeschwindigkeit stellen. Dann kann man gut zuhören. Hilfreiche Tipps und interessantes Thema.