Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mordfälle scheinbar ohne Motiv.

    Eigentlich scheint der Fall klar. Ein junger Mann hat eine Frau auf einem Hamburger S-Bahnhof vor einen Zug gestoßen. Er leugnet jedoch, und plötzlich sind die Zeugen unsicher. Inspektor Kenjiro Takeda und seine Kollegin Claudia Harms müssen den siebzehnjährigen Simon wieder gehen lassen. Doch wo immer er auftaucht, passieren weitere Todesfälle. Claudia ist verzweifelt, weil es niemals sichere Beweise gibt, doch Takeda, ganz intuitiver Ermittler, hat eine andere Vermutung. Jemand benutzt Simon, um seine eigenen Taten zu verdecken. Inspektor Takeda, begnadeter Saxophonist und Jazzliebhaber, muss an seine Grenzen gehen - und noch ein Stück darüber hinaus.

    ©2019 Aufbau Verlag GmbH & Co KG, Berlin (P)2019 Aufbau Verlag GmbH & Co KG, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      306
    • 4 Sterne
      90
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      318
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      268
    • 4 Sterne
      92
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die Inspektor Takeda Reihe nach wie vor spannend

    Bis zum Ende rätselt man, welche Motive und wer gemordet hat,.
    Immer wieder meint man zu wissen wer der Mörder ist und dann...
    Hervorragend gelesen von von Denis Moschitto, der die einzelnen Protagonisten zusätzlich bildhaft erscheinen lässt. Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Jeder Takeda-Krimi wird besser

    Spannend bis zur letzten Minute, immer wieder überraschende Wendungen. Bisher ist jeder Krimi der Takeda-Serie besser als der Vorgänger. Das kommt selten vor - meist lassen die Bücher einer Serie zunehmend nach, hier ist das Gegenteil der Fall. Nebenbei erfährt man auch viel über Japan. Die Helden sind nicht „perfekt“ und deshalb so sympathisch. Klare Leseempfehlung. Der nächste „Takeda“ erscheint leider erst im August. Auch der Vorleser ist spitze!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • amb
    • 14.04.2019

    Tokyo trifft Hamburg

    Teil 3 steht den ersten beiden Bänden um nichts nach. Freue mich auf Band 4.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super!

    Die Krimis um Inspektor Takeda werden mit jedem Buch besser. Gut, dieses ist mir etwas zu blutig, aber die Geschichte ist insgesamt wieder sehr stimmig, spannend ( man hat zeitweilig das Gefühl der Vorhersehbarkeit, wird dann aber eines Besseren belehrt ) und tiefgründig. Mir gefällt die die Beschreibung meiner Heimatstadt besonders gut. Und was mir in vielen Krimis fehlt, baut der Autor zu meinem Glück auch noch mit ein: Humor. Respekt Hr. Siebold .
    Denis Moschitto liest im Übrigen großartig. So nun muss ich mir schnell Teil 4 kaufen 🤪

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Digitale Gefahr

    Ein Fall, der von Anfang an glasklar scheint, dann soviele Überraschung mit sich bringt, dass das Ende ganz anders ist als man denkt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend bis zum Schluss

    Geschichte abwechslungsreich, Sprecher einfach wunderbar, Handlung wird lebensnah geschrieben, stilvoll die Charaktere!
    Bitte mehr davon.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Inspektor Takeda und die lächelnde Leserin

    Auch der dritte Roman wurde von mir „ verschlungen.“ Die Charaktere sind wie aus Fleisch und Blut. Ihre persönlichen „Macken“ sind zum Schmunzeln . Die Verdächtigen sind ebenfalls hervorragend eingefangen und das Wissen, die Erklärungen über die japanische Kultur und das deutsche Verhalten fließen so nebenbei grandios ein. Aber der Sprecher ist die Kirsche auf der Torte. Diese Romanreihe ist nahezu die Beste die ich kenne.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannende Geschichte

    Ich gestehe, dass ich dieses Hörbuch innerhalb von vier Tagen durch hatte - das ist bei mir absoluter Rekord.
    Die Geschichte war, wie immer, spannend aufgebaut und die Charaktere und ihr Umgang miteinander anschaulich geschildert. Über die Begeisterung des Autors über die Musikrichtung "Jazz" muss ich schmunzeln, es sei ihm gegönnt, dass er sich darin verlieren kann (auch wenn ihm nicht jeder Leser/Hörer folgen wird).
    Der einzige Punkt, der mich nach drei Bänden langsam stört, ist die "Verherrlichung" des Alkoholkonsums der Protagonisten. Gut, dass man sich mal besäuft, weil man eine Suspendierung befürchtet oder einen so richtig miesen Tag hatte, das ist nachvollziehbar. Aber in Takedas Fall hat man den Eindruck, er besäuft sich aus Langeweile. Und das wird auch nicht besser, nur weil sein Stoff 300 Euro die Flasche kostet. Ich hoffe, seine Figur ändert sich diesbezüglich in den kommenden Bänden.
    Außerdem ist es ziemlich unrealistisch, dass Kommissare (fast) ständig übernächtigt und mit ordentlich Restalk im Büro erscheinen u./o. Auto fahren, ohne irgendwann die Dienstaufsicht auf der Pelle zu haben.
    Daher ein Punkt Abzug in der Hoffnung, dass die beiden mal einen "Entzug" machen :)

    PS: Denis Moschitto ist übrigens - wieder mal - super!!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sie wachsen einem ans Herz

    Ich habe innerhalb weniger Tage bereits das 3. Buch dieser Reihe gehört und bin gespannt auf die Fortsetzung. Es gibt immer wieder Wendungen, die zwar ähnlich ,eingeläutet‘ werden, aber trotzdem spannend sind.
    Manchmal hab ich den Eindruck, dass sich die Stimme des Vorlesers so verändert, dass es jemand anderes ist. Trotzdem höre ich ihm gern zu. Gutes Tempo, Schönes Timbre.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Softe Kost mit Unterhaltungswert

    Der Sprecher macht seine Sache ganz gut. Endlich mal ne Abwechslung zu David Nathan.