Jetzt kostenlos testen

Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

Isabelle Bonnet 1
Autor: Pierre Martin
Sprecher: Gabriele Blum
Serie: Isabelle Bonnet, Titel 1
Spieldauer: 9 Std. und 20 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4,6 out of 5 stars (3.874 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Isabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast ums Leben gekommen.Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d'Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden. Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall zu übernehmen - was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2014 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.567
  • 4 Sterne
    999
  • 3 Sterne
    222
  • 2 Sterne
    44
  • 1 Stern
    42
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.643
  • 4 Sterne
    721
  • 3 Sterne
    164
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    27
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.072
  • 4 Sterne
    1.101
  • 3 Sterne
    295
  • 2 Sterne
    61
  • 1 Stern
    40

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herrlich unaufgeregt

Dieser Krimi hat mir richtig Spaß gemacht. Er kommt ohne viel Blut und Gewalt aus, was heutzutage ja nicht mehr so oft vorkommt. Dennoch mangelte es mir persönlich nicht an Spannung und er ist dazu noch sehr schön gelesen von Gabriele Blum, die ich zum ersten Mal als Sprecherin gehört habe. Ihre Stimme passt hervorragend zur Geschichte und kommt auch so schön unaufgeregt daher wie überhaupt die ganze Story. Ich würde das Hörbuch aber eher Krimifans empfehlen, die auf explizite Gewaltdarstellungen und auf Action zugeschneiderte Geschichten verzichten können zugunsten einer langsam aber flüssig erzählten Story, die an manchen Stellen auch mit feinsinnigem Humor daherkommt. Es wird viel gegessen und getrunken in der Geschichte und das mit Genuss und so ist auch das Buch. Man bekommt einfach Hunger und Lust auf mehr und möchte am liebsten sofort seine sieben Sachen packen und nach Südfrankreich fahren. Ich jedenfalls würde mich über weitere Geschichten mit Madame le Commisaire freuen!


73 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leichte und gut verträgliche Lektüre

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Alle Klischees werden bedient, vom dummen Gendarmen,beste Freundin, überheblicher Berufskollege, ein bisschen Herz - Schmerz, kriminalistisches Genie usw. Ich warte sehnlichst auf das nächste Buch von Pierre Martin mit Madame le Commissaire

23 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend, abwechslungsreich, amuesant

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Schon lange nicht mehr einen so lebendigen Krimi gehört, mit viel Lokalkolorit, liebevoller Schilderung von Örtlichkeiten und Personen. Bravourös vorgelesen!

26 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Na ja...

Das Buch wird im netten Plauderton vorgetragen. Die Sprecherin ist gut, aber echte Spannung ist etwas anderes. Ich würde fast sagen, bei Schlafstörungen sehr zu empfehlen, ansonsten eher oberflächliche Lektüre. Gut für den Urlaub geeignet.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz nett und unterhaltsam

„Madame le Comissaire und der verschwundene Engländer“ ist ein netter Krimi, der allerdings nicht besonders spannend daherkommt. Er lebt einerseits vom Lokalkolorit, insofern sicher ein Genuss für alle Südfrankreich-Fans, wobei wirklich kein einziges Klischee ausgelassen wird. Obwohl ich mich selbst zu den Südfrankreich Fans zähle, war mir das doch öfter mal zuviel des Guten. Wirklich Spaß macht allerdings die Figur des etwas verdrehten aber cleveren Assistenten Appolinaire, der mich mehr überzeugt hat als Kommissarin Isabelle Bonnet selbst. Ich werde mir mal noch das zweite Hörbuch downloaden, vielleicht wird's ja noch etwas spannender. Gefallen hat mir die Stimme von Gabriele Blum.

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Klassischer Krimi

Obwohl man was Französisches vermuten könnte, handelt es sich bei dem Krimi um eine deutsche Produktion. Pierre Martin ist das Pseudonym eines francophilen deutschen Autors. Wahrscheinlich möchte sich dieser von den ganzen Schrullige-Provinz-Krimi-Autoren, die momentan irgendwie den Markt fluten (und immer schlechter werden), abheben.
Die Geschichten und Plotts sind ansprechend und geradling. Die Charaktere schon in den ersten Bänden gut entwickelt, so dass man selbst ein Bild davon bekommt und auch Weiterentwicklungen mitgehen kann.
Was mich etwas stört sind die ständigen französischen Begriffe und Floskeln, die sofort ins Deutsche übersetzt werden, wahrscheinlich um einen daran zu erinnern, dass die Geschichte in der Provence und nicht - schon wieder - in den englischen Cotswolds spielt.

Die Sprecherin ist wirklich gut.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • PJH
  • 26.11.2019

Nicht empfehlenswert

Bei diesem Kriminalroman hat das Lektorat offenbar keine Rolle gespielt. Es gibt mehrere ansich leicht überprüfbare Fehler im Text, aber auch die Psychologie, Handlungsweise und die Dialoge der Figuren sind stellenweise so unglaubwürdig, dass ich das Hörbuch mehrmals verärgert abbrechen wollte. Und das lag nicht an der Sprecherin, sondern an der Story. Insgesamt keine Empfehlung!

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Handlung flach

Was hat Ihnen am meisten an Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer (Isabelle Bonnet 1) gefallen? Was am wenigsten?

leider ist die Handlung für erfahrene Krimileser/-hörer ziemlich
vorhersehbar. Am Ende begeht die Protagonistin
noch eine ziemliche Dummheit, die Spannung erzeugen soll, aber
auch hier ist der Ausgang keine Überraschung.
Einige humorvolle Einlagen, und die Beschreibung der südfranzösischen
Lebensweise werten die Geschichte auf, so dass ich statt
zwei schließlich drei Sterne gegeben habe.

Was war der interessanteste Aspekt der Handlung? Welcher der uninteressanteste?

die Handlung war sehr flach, und hat mich
in keiner Phase gefesselt.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

als der Assistent zugegeben hat, dass er mit Blaulicht angereist ist.

Könnten Sie sich Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer (Isabelle Bonnet 1) als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

ja, vielleicht als Krimikomödie, was der Autor aber bestimmt
nicht beabsichtigt hat.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

ich habe bereits alles beschrieben

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Entspannte Lektüre ohne viel Blut

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer besonders unterhaltsam gemacht?

Die Geschichte wird sehr unaufgeregt erzählt. Die Kommissarin wird nicht ständig als Superheldin dargestellt, die Charaktere sind zwar ein bisschen stereotyp, aber für einen Ferienkrimi sehr angenehm. Hab des Öfteren gedacht - ach, ich möchte auch mal wieder in den Süden Frankreichs.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine schöne Geschichte (✷‿✷)

Am Anfang erschien mir die Geschichte noch ein bisschen zäh, aber dann hat man sich immer mehr in die Geschichte rein ziehen lassen. Die Charaktere sind einem immer vertrauter geworden und ab und zu musste man auch mal schmunzeln. Für echte Krimifans zu seicht, aber ich fand die Geschichte sehr gut zuhören und zum entspannen. Die Sprecherin, finde ich persönlich sowieso sehr gut. (✷‿✷)

1 Person fand das hilfreich