Jetzt kostenlos testen

Imperator, Staffel 1

Autor: Kai Meyer
Spieldauer: 8 Std. und 35 Min.
4.5 out of 5 stars (464 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Rom in den Sechzigerjahren - eine Stadt voller Exzesse, Korruption und schwelendem Widerstand gegen das Establishment.

Während die Londoner Studentin Anna in die ewige Stadt kommt, um den Mörder ihrer Mutter zu finden, wird der Privatdetektiv Gennaro Palladino von einer undurchsichtigen Contessa beauftragt, den Tod eines verarmten Künstlers aufzuklären. Was die beiden nicht wissen: Ihre Fälle hängen zusammen - und sind Teil einer weit größeren Bedrohung. Denn während die Reichen und Schönen auf den Prachtmeilen in Champagner baden und Regimegegner die Revolution planen, ziehen finstere Mächte im Verborgenen die Fäden. Niemand weiß, wer sie sind, aber sie wollen Rom wieder zu alter Glorie verhelfen - koste es, was es wolle...

>> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Kai Meyer (P)2020 Audible Studios

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    289
  • 4 Sterne
    107
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    349
  • 4 Sterne
    74
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    270
  • 4 Sterne
    94
  • 3 Sterne
    51
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unterhaltsam, spannend, überbordend

Hat mir richtig gut gefallen: ein typischer Kai Meyer, wie man ihn kennt. Total überbordend und prallvoll mit Ideen - und natürlich Göttern. Und nicht für Kinder. / Produktion ist von STIL, mit Musik von Hagitte - tolle Sprecher.
Die Story entwickelt sich anfangs etwas unübersichtlich, wird dann aber immer klarer.
Natürlich gibt es Raum für eine zweite Staffel (... und eine dritte wömöglich auch :D )

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Story, aber...

Mir gefällt das Hörbuch sehr gut, wenn nicht die Sprecherin der Hauptperson Anna wäre. Ihre übertriebene Art macht mich komplett wahnsinnig.
Die Story ist aber spannend, die Mischung aus Krimi und Urban Fantasy gefällt mir gut.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ist okay...

Auf keinen Fall ein schlechtes Hörspiel. Allerdings auch kein überragendes. Obwohl ich Zeit zum hören hatte, brauchte ich über 1 Woche um das Hörspiel zu Ende zu hören. Und wenn mich jetzt jemand fragen würde worum es genau geht, könnte ich zwar den roten Faden erklärt. Allerdings ist nichts besonderes hängen geblieben. Schade. Hatte mir mehr erhofft. Irgendwie kam bei mir die Stimmung der Schauplätze nie richtig rüber.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Story - Anstrengende Sprecher

Ich habe mir beim Hören vorgestellt, dass ich in einem Selbstexperiment mal 24 Stunden meinen Alltag so verbringen müsste, dass ich permanent so spreche wie die Sprecherin der Anna. Es wäre interessant zu beobachten, wie mein Umfeld darauf reagiert, bzw. ob irgendwer evtl. sogar davon ausgehen würde, dass ich einen Schlaganfall o.Ä. erleide.
Was in der deutschen Filmsynchronisation ja schon ein bekanntes Problem ist, wird hier nochmal auf die Spitze getrieben.
Als Fan von Kai Meyer und italiänischen Giallo-Meistern wie Argento, Bava, etc., bin ich trotzdem drangeblieben und war dann doch von der Story gefesselt, auch wenn man ab und zu, leider, wegen der genannten Problematik rausgerissen wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein echter "Meyer"!

Großartig! Tolle Geschichte, sensationelle Sprecher , echte Suchtgefahr! Danke, Kai Meyer, wiedermal eine Meisterleistung

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kai Meyer der neue Dan Brown?

Zugegeben die Überschrift wirkt ein wenig überzogen. Dennoch hat dieses Hörspiel den Charme eines Brown. Rom, Mord, Verschwörungen, Intrigen, ein geheimer Bund und eine kleine Brise Magie. Was war ich doch diese knapp 9 Stunden gefesselt und unterhalten worden. Eine ganz tolle erste Staffel einer neuen Reihe. Bitte mehr davon Herr Meyer :)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend!

Eine sehr spannende und interessante Geschichte! Die Stimmen sind wirklich angenehm! Freu mich auf Staffel 2!!!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Verworrene Story!

Die Geschichte ist verworren und zündet nicht. Mich interessiert nicht, wie es weitergeht. Dazu ist die Musik in den Zwischensequenzen schrecklich.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kurzweilig und toll produziert

Ich war erst skeptisch, da mich weder Mystery noch Rom in den 60ern besonders angesprochen hatten. Dann war ich von der Idee, Geschichte und Gestaltung aber sehr begeistert. Auch (oder gerade) die Stimmen aller Sprecher fand ich hervorragend passend!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Hörspiel

Ein echter Kai Meyer. Spannend, mysteriös, dekadent, fantastisch. Ich kann die 2. Staffel kaum erwarten. Die Sprecher sind hervorragend, bis auf die Stimme der Anna, die mich mit ihrem lauten, frechen Ton anödete. Besonders mag ich - wie immer - Claudia Urbschat-Mingues, da läuft es mir stets wohlig den Rücken runter.

Was mich aber am meisten störte: es heißt nicht Signore Palladino, sondern Signor Palladino. Bei Namensnennungen immer das e am Ende von Signore weglassen! Sollte eigentlich jemandem aufgefallen sein...